RE:Zwangsarbeiter im 3. Reich in Coburg

#11 von bobo_1 , 14.09.2004 17:18

Genauso hinter dem Amtsgericht ist ja auch noch ein LS-Keller. Den Eingang erkennt man an der Gasdrucktür. Der Eingang wurde erst in diesem Jahr saniert, bzw. der Zugang neu befestigt. Mich würde mal interessieren, wem das Teil gehört, bzw. wer dafür den Schlüssel hat.
MfG

BOBO
_______________________________________________________
Die wahren Herrscher dieser Welt leben unter der Erde, reiten auf Pferde ....
_______________________________________________________


 
bobo_1
Beiträge: 684
Punkte: 684
Registriert am: 28.07.2004


RE:Zwangsarbeiter im 3. Reich in Coburg

#12 von gerd , 18.09.2004 10:05

Hallo Bobo,zu dem ehemaligen Luftschutzkeller hinter dem Gerichtsgebäude kann ich Dir folgendes sagen:
Bei meinen Recherchen im Stadtarchiv,die Vereinsbrauerei betreffend,bin ich auch auf diesen Keller gestoßen.Während der 30er Jahre wurde dieser Keller als LS Keller umgebaut.Es wurde von der Schule in der Unteren Anlage ein unterirdischer Zugang zu diesen Keller errichtet,mit dem Ziel,hier die Kinder
bei einen Luftangriff sicher in den Keller zu bringen.Im Eingangsbereich des LSK wurde ein "Puffer" eingebaut um bei einen unmittelbaren Bombeneinschlag vor der Druckwelle geschützt zu sein.Weiter wurden Sitzgelegenheiten für die Bevölkerung geschaffen,in Richtung der
Obere Anlage zu den Hausgärten hin, ein Notausstieg
gebaut.Ob dieser Ausstieg von den Anwohnern der dortigen Häuser gleichfalls als Eingang benutz worden ist, bleibt spekulativ.
Wie sich das Ganze heute darstellt, entzieht sich aber meiner Kenntniss.
mfg gerd


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004


RE:Zwangsarbeiter im 3. Reich in Coburg

#13 von bobo_1 , 20.09.2004 01:05

Hast Du da noch was betreffend Signatur. War das in den Berichten vom Bausenat?
MfG

BOBO
_______________________________________________________
Die wahren Herrscher dieser Welt leben unter der Erde, reiten auf Pferde ....
_______________________________________________________


 
bobo_1
Beiträge: 684
Punkte: 684
Registriert am: 28.07.2004


RE:Zwangsarbeiter im 3. Reich in Coburg

#14 von gerd , 21.09.2004 18:15

Hallo Bobo,ob im Stadtarchiv irgendwelche Angaqben vom Bauamt zu dem LSK dabeiwaren,kann ich jetzt nicht mehr sagen.Ich habe jedenfalls eine Skizze gemacht und davon eine Kopie gezogen,welche ich Dir eigentlich am Samstag im Sauloch geben wollte!Läuft aber nicht davon,
mfg gerd


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004


RE:Zwangsarbeiter im 3. Reich in Coburg

#15 von bobo_1 , 21.09.2004 23:29

Anbinden!
MfG

BOBO
_______________________________________________________
Die wahren Herrscher dieser Welt leben unter der Erde, reiten auf Pferde ....
_______________________________________________________


 
bobo_1
Beiträge: 684
Punkte: 684
Registriert am: 28.07.2004


RE: RE:Zwangsarbeiter im 3. Reich in Coburg

#16 von Stammbus , 10.08.2012 07:35

Stammbus  
Stammbus
Beiträge: 1.642
Punkte: 1.732
Registriert am: 13.11.2008


RE: RE:Zwangsarbeiter im 3. Reich in Coburg

#17 von Stammbus , 10.08.2012 10:37

Ist das von Dir? In jedem Falle finde ich das sehr treffend.

Stammbus  
Stammbus
Beiträge: 1.642
Punkte: 1.732
Registriert am: 13.11.2008


   

Die innere Welt
Hohe Strasse in Coburg



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen