RE: GPR

#251 von bobo ( Gast ) , 23.01.2007 22:38

Gummerum nutzte aber kein GPR, sonder einen Szintillationszähler bzw. Gravimeter. Und die Jungs von der Uni - ja, Wasser gibt schöne Signale bei einem GPR :)


bobo

RE: RE:Geheimgang zur Veste

#252 von Pathologe , 21.02.2007 11:37

^^
Vor ein paar Jahren habe ich mit einem Kumpel nach einem geheimgang in die Veste gesucht, wir waren bei der Ernstquelle und an der Wiese, die ganz steil ins Veillchental führt, da ist so ein alter Gulli, aber wir haben leider nixxx gefunden




Kostenlose Biologie Nachhilfe: http://www.bioboard.eu

Pathologe  
Pathologe
Beiträge: 31
Punkte: 31
Registriert am: 10.09.2006


RE: RE:Geheimgang zur Veste

#253 von Jürgen , 22.02.2007 08:14


So dumm waren die auch nicht, Wasser in den Gang zu leiten! Außerdem gab es zu dieser Zeit noch kein Abwassersystem, geschweige Regeneinläufe! Früher wurde der "Nachthafen" (Nachttopf) einfach auf die Straße gekippt. Die Technik der Römer (Abwasserkanäle) hat man damals ganz schnell vergessen!
In späteren Jahren wurde dann hier die sog. "Coburger Reihe" zur Entwässerung genutzt und zwar waren dort Kübel aufgestellt (schon ein großer Fortschritt im Hinblick auf Seuchen), die dann von speziellen Firmen entleert wurden. Die ersten Kanäle entstanden in Coburg im 19. Jahrhundert; diese führten direkt in die Vorfluter (z. B. Itz). Anfang des 20. Jahrhunderts begann der Kanal- und Kläranlagenbau in Coburg. Planer war ein berliner Ingenieur mit Namen Jeffson. Die erste Kanalisation in Europa wurde in England ca. 1860 gebaut; Coburg war also schon damals ziemlich fortschrittlich. Die erste Kläranlage auf dem Kontinent wurde in Frankfurt oder Hamburg gebaut, und das erste WC steht in Coburg!

Jürgen

Jürgen  
Jürgen
Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089
Registriert am: 13.06.2006


RE: RE:Geheimgang zur Veste

#254 von bobo ( Gast ) , 24.02.2007 03:49

In Antwort auf:
Vor ein paar Jahren habe ich mit einem Kumpel nach einem geheimgang in die Veste gesucht, wir waren bei der Ernstquelle und an der Wiese, die ganz steil ins Veillchental führt, da ist so ein alter Gulli, aber wir haben leider nixxx gefunden
Kannst Du die Stelle genauer bennen oder einfach mal ein Kreuzchen in einer Topo machen. Am Besten wären natürlich Gauß-Krüger-Daten :)

bobo

RE: RE:Geheimgang zur Veste

#255 von sailgeneration , 28.09.2008 17:06

Zitat von Jürgen

Die Neustadter sagten immer dies hieße "Nie ein Coburger!"
Übrigens, was bedeutet es, wenn in Neustadt ein Hund im Kinderwagen spazierengefahren wird?
Ganz einfach: Essen auf Rädern!
Jürgen


Hoffe anbei der finale Beweis, dass die Coburchä die Hundsfrasä warn:

Auszug aus dem 'Bürgerbuch der Herzogl. Residenzstadt Coburg' auf Seite 139:

E: Gebührentarif
§27. Schlacht und Unetrsuchungsgebühren:
Für das schlachten, die Schlachtvieh- und Fleischbeschau und bezw. Trichinenschau sind zu zahlen:
Für 1 Pferd M 5.--
" 1 Bullen (unkastriert, mit mindestens 1 Schaufel) M 6.--
.
.
.
" 1 Schaf oder Ziege M. -.20
" 1 Hund M. -.20
Die in vorstehendem Absatz normierten Gebührensätze gelangen auch bei Notschlachtungen zur Erhebung.

Für die mikroskopische Untersuchung auf Trichinen werden erhoben:
Für 1 Schwein oder 1 Hund M. -.50
Für einzelne Schweinestücke oder für zwei nachweislich von einem SChweine stammende Stücke (Schinken, Schweinsrücken) M. -.30

Gerne kann ich noch weitere Dokumente liefern, die den Verzehr von Hundefleisch in Coburg beweisen.

Gebt Euch doch mit so hochnäsig - Ihr Residenzler!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Gebührenordnung Schlachten_Auszug_xga.JPG   Titel innen_vga.JPG 
 
sailgeneration
Beiträge: 36
Punkte: 38
Registriert am: 14.01.2006


RE: RE:Geheimgang zur Veste

#256 von Norbert ( gelöscht ) , 28.09.2008 21:07

[styl


Norbert
zuletzt bearbeitet 30.09.2012 19:28 | Top

RE: RE:Geheimgang zur Veste

#257 von sailgeneration , 28.09.2008 22:07

Keine Ahnung!

Haben denn die Coburger einen con 1900 - ???



Gruß Jochen

 
sailgeneration
Beiträge: 36
Punkte: 38
Registriert am: 14.01.2006


RE: RE:Geheimgang zur Veste

#258 von Jürgen , 29.09.2008 15:18


Nur zum besseren Verständnis, Jochen: Ich bin kein Coburger oder Residenzler - ich bin ein "Ringer", ein Thü-Ringer!
Gruß Jürgen

Jürgen  
Jürgen
Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089
Registriert am: 13.06.2006


RE: RE:Geheimgang zur Veste

#259 von sailgeneration , 29.09.2008 20:16

Dann verstehen wir uns ja umso besser!

Trotzdem kann ich dieses alte Gewäsch nicht mehr hören und wollte dem final ein Ende setzen!

Gruß Jochen

 
sailgeneration
Beiträge: 36
Punkte: 38
Registriert am: 14.01.2006


RE: RE:Geheimgang zur Veste

#260 von Norbert ( gelöscht ) , 26.10.2008 12:50

---------------


Norbert
zuletzt bearbeitet 30.09.2012 19:28 | Top

   

Bücherverbrennung
Itz



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz