Schindberg

#1 von Norbert ( gelöscht ) , 10.08.2004 22:00

[b


Norbert
zuletzt bearbeitet 04.10.2012 22:58 | Top

RE:Schindberg

#2 von bobo_1 , 11.08.2004 01:08

Das Aufforsten des Waldes kann ich durch Zeitzeugen und LuBi´s bestätigen. Interessant wäre zu klären, ob es noch Personen gibt, welche beim Aufforsten dabei waren. Aber, wenn ich mich richtig erinnere, haben Mitarbeiter der Ernstfarm nach dem Krieg Gebäude auf dem Schindberg rückgebaut und das Gelände mit einer Raupe der Ernsfarm eingeebnet. Ob dann die Forstarbeiter beim Aufforsten noch was gesehen haben ist fraglich. Der Steinbruch war da schon mit Müll verfüllt.

Lt. Zeitzeugen sollen sich drei Kellereingänge am östlichen Rand vom Schindberg befunden haben, wenn man vom Bismarckturm Richtung Schindberg gelaufen ist. Irgendwann zwischen den 50´ern und dem Bau der Sonneberger Straße sind die Eingänge verschwunden. Kinder waren sogar mit Kerzen drin, mußten dann aber umdrehen, weil angebl. die Kerzen erloschen. Ein weiterer Kellereingang war auf der westlichen Seite.

Es gibt noch viel zu tun, bevor ich graben kann. Kann ja nicht den ganzen Berg umgraben.
Kennt jemand ältere Personen, die früher viel auf der Ernstfarm waren?

Äh - beim Schindberg bin ich mir langsam nicht mehr sicher. Erinnert Ihr Euch an unserem letzten Stammtisch? Da war doch die Rede, dass die Nadelabweichung beim Einmessen nicht berücksichtigt wurde.
Nun ratet mal, wo sie eigentlich liegt!?
Wir saßen beim Stammtisch drauf

Wie gesagt, ich kommuniziere momentan viel mit Kurt Hänsel, ehemaliger Mitarbeiter des Innenminesteriums von Thüringen und heute ein, von führenden Medienagenturen wie z.B. Axel-Springer-Verlag, gefragter Historiker.
Er war damals die im Hintergrund stehende Person bei den Grabungen. Reuth/Bitz haben dann später auf eigene Faust weitergemacht - ohne Erfolg.

Kurz noch zu die Koordinaten, wie sie Hänsel bezeichnet:
1. Die Callenberg-Koordinate
Dabei ist stark anzunehmen, das wirklich sich kurze Zeit das BZ dort befand, aber dann wieder weitertransportiert wurde.
2. Die Heilig-Kreuz-Koordinate
Diese zeigt genau auf dem gleichnamigen Schulhof in Coburg. Ein damaliger Brand in der Heilig-Kreuz-Kirche lenkte dabei aber Reuth/Bitz von der Schule ab.
3. Die Rosenau-Koordinate
Dort sollen auch di. Transporte erfolgt sein.
MfG

BOBO
_______________________________________________________
Die wahren Herrscher dieser Welt leben unter der Erde, reiten auf Pferde ....
_______________________________________________________


 
bobo_1
Beiträge: 684
Punkte: 684
Registriert am: 28.07.2004

zuletzt bearbeitet 11.08.2004 | Top

RE:Schindberg

#3 von bobo_1 , 24.08.2004 08:55

Habe schon eine Kopie davon!

MfG

BOBO
_______________________________________________________
Die wahren Herrscher dieser Welt leben unter der Erde, reiten auf Pferde ....
_______________________________________________________


 
bobo_1
Beiträge: 684
Punkte: 684
Registriert am: 28.07.2004


RE:Schindberg

#4 von bobo_1 , 03.09.2004 05:05

Übrigens, da sich die Grabung vermutlich bis ins Frühjahr verschiebt, haben ich ein paar neue Meßgeräte gebaut, bzw. bin noch drüber. Somit steht als nächster Schritt das Einmessen vom Schindberg mit folgenden Geräten auf dem Plan:

- VLF-/LF-Langwellenortung
- Gradiometer
- Magnetometer

Mal schauen, was dabei raus kommt. Man sollte dabei aber auch den Callenberger Forst nicht aus den Augen lassen.
MfG

BOBO
_______________________________________________________
Die wahren Herrscher dieser Welt leben unter der Erde, reiten auf Pferde ....
_______________________________________________________


 
bobo_1
Beiträge: 684
Punkte: 684
Registriert am: 28.07.2004


RE: RE:Schindberg

#5 von cni , 04.10.2012 21:28

Hallo Bobo,

was kam denn bei den "ausgrabungen" heraus?
Wo findet man die besagten "Koordinaten"?


Danke

Gruß
Christian

 
cni
Beiträge: 83
Punkte: 89
Registriert am: 24.03.2009


RE: RE:Schindberg

#6 von 2fast4u , 05.10.2012 17:37

Da Bobo seit dem 15.09.2006 nicht mehr hier online war, würde ich mir keine allzu großen Hoffnungen machen, dass er deine Frage noch im Laufe dieser Woche, bis das Forum gelöscht wird, beantwortet.

 
2fast4u
Beiträge: 98
Punkte: 106
Registriert am: 10.09.2012


RE: RE:Schindberg

#7 von Kronacher , 05.02.2013 07:38

was BOBO & Co wohl beschäftigt, sollte wohl so ähnlich klingen:
----
Welche Rolle könnte bei geheimen ornithologischen Forschungen der nach
seiner Abdankung im Jahr 1918 in Coburg als Ornithologe und Botaniker
tätige vormalige Zar Bulgariens, Ferdinand I. (1861-1948)aus der
Dynastie Sachsen-Coburg-Koháry der Wettiner, gespielt haben?
Könnte sich die Bezeichnung Ort X für eine mit der Hochspannungsanlage
arbeitende Forschungseinrichtung auf die Coburger Heilig-Kreuz-Kirche
beziehen, für die Ferdinand 1935 Glasfenster stiftete (X stünde dabei für das Kreuz)?
-----
Solche Details behalten solche "flinken Forscher" meist für sich.. *scherz (?)


lg GH

PS:
Sorry für den Sarkasmus, aber evtl. hab ich etwas recht damit..
wenn aus einem Forum nichts mehr rauszuholen ist.. sindse meist wech ;-)))


Kronacher  
Kronacher
Beiträge: 17
Punkte: 25
Registriert am: 17.01.2013

zuletzt bearbeitet 05.02.2013 | Top

RE: RE:Schindberg

#8 von cni , 06.02.2013 20:58

Und welche Rolle sollte der Zar dabei gespielt haben?


Danke

Gruß
Christian

 
cni
Beiträge: 83
Punkte: 89
Registriert am: 24.03.2009


RE: RE:Schindberg

#9 von ehrenburg , 06.02.2013 23:05

Keine!!!

 
ehrenburg
Beiträge: 35
Punkte: 35
Registriert am: 22.12.2012


RE: RE:Schindberg

#10 von Kronacher , 07.02.2013 02:27

Zitat von ehrenburg im Beitrag #9
Keine!!!



Du hast deine Antwort nicht fertig geschrieben
..das wort "AHNUNG" wiedermal vergessen ?

aber Ahnung bekommt man eben nur, wenn man sich
"diese FRAGEN" selbst bemüht zu beantworten..
Vorgekaute Antworten werden meist eh nicht geglaubt.

Was nützt WISSEN wenn man keine Ahnung von der Sache hat?

also woher weist du, dass KEINE!? Verbindung, in keiner
hinsicht besteht.. ?

(er könnte hier Vorfahren haben, die LAND oder BERGWERKE
besaßen oder bei anderen Dingen mit aktiv waren usw...)

viel Spass beim forschen ;-)

...und nix für ungut

Kronacher  
Kronacher
Beiträge: 17
Punkte: 25
Registriert am: 17.01.2013


   

Heiligkreuz Bunker
Coburger Baustellen



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz