Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 902 mal aufgerufen
 Coburger Geschichte
bobo_1 Offline




Beiträge: 684
Punkte: 684

21.09.2004 23:30
Keller am Marschberg Zitat · antworten

Ca. 100 Meter nach der Ampel unten am Marschberg auf der linken Seite kommen drei Kellereingänge. Zwei mit Türen und einer vermauert.
Hat jemand eine Ahnung, um was es sich dabei genau handelt?
MfG

BOBO
_______________________________________________________
Die wahren Herrscher dieser Welt leben unter der Erde, reiten auf Pferde ....
_______________________________________________________

Patrick Offline



Beiträge: 4.877
Punkte: 4.903

22.09.2004 16:26
#2 RE:Keller am Marschberg Zitat · antworten


In den 50er Jahren war da Bier gelagert.

bobo_1 Offline




Beiträge: 684
Punkte: 684

22.09.2004 22:25
#3 RE:Keller am Marschberg Zitat · antworten

Von wem?
MfG

BOBO
_______________________________________________________
Die wahren Herrscher dieser Welt leben unter der Erde, reiten auf Pferde ....
_______________________________________________________

Patrick Offline



Beiträge: 4.877
Punkte: 4.903

23.09.2004 17:02
#4 RE:Keller am Marschberg Zitat · antworten


ich kann nur sagen, dass Kinder da Bier holen mußten. Wenn ich etwas genaueres höre, werde ich es posten.

bobo_1 Offline




Beiträge: 684
Punkte: 684

02.06.2005 21:55
#5 RE:Keller am Marschberg Zitat · antworten

Die Keller wurden meiner Meinung nach auch für den Luftschutz herangezogen.


MfG BOBO

bobo_1 Offline




Beiträge: 684
Punkte: 684

02.06.2005 22:18
#6 RE:Keller am Marschberg Zitat · antworten

Hier mal die andere Tür inkl. Lüftungsrohr.



MfG BOBO

bobo_1 Offline




Beiträge: 684
Punkte: 684

03.06.2005 20:03
#7 RE:Keller am Marschberg Zitat · antworten

Betreffend dem Lüftungsrohr siehe auch:

http://215451.homepagemodules.de/t506233...mtsgericht.html
MfG BOBO

Patrick Offline



Beiträge: 4.877
Punkte: 4.903

04.06.2005 11:40
#8 RE:Keller am Marschberg Zitat · antworten


schöne Fotos!


*******************************************

http://www.fenster-aigner.de/

Patrick Offline



Beiträge: 4.877
Punkte: 4.903

04.06.2005 11:41
#9 RE:Keller am Marschberg Zitat · antworten


...bitte an die Breite denken beim Posten von Fotos


*******************************************

http://www.fenster-aigner.de/

bobo_1 Offline




Beiträge: 684
Punkte: 684

06.06.2005 17:52
#10 RE:Keller am Marschberg Zitat · antworten

Habe ich doch - alle nicht größer als 600 Pixel - wohl der Monitor am WE eingegangen?
MfG BOBO

Rolf ( Gast )
Beiträge:

06.06.2005 17:57
#11 RE:Keller am Marschberg Zitat · antworten

Bobo, Dein Karabiner hat satte 1.200 Pixel, bitte objektiv bleiben


http://www.oldie-52.de
...nicht nur für Oldies

bobo_1 Offline




Beiträge: 684
Punkte: 684

06.06.2005 17:59
#12 RE:Keller am Marschberg Zitat · antworten

Ach der, war ein Versehen - ich achte doch schon darauf. Aber bei mir auf der Arbeit machen größere Pic´s keine Prob´s.
MfG BOBO

Rolf ( Gast )
Beiträge:

06.06.2005 18:00
#13 RE:Keller am Marschberg Zitat · antworten

Nicht jeder arbeitet vom Firmen-PC, Bobo


http://www.oldie-52.de
...nicht nur für Oldies

Gast
Beiträge:

01.07.2005 15:55
#14 RE:Keller am Marschberg Zitat · antworten

Ich hab da mal meine Oma gefragt, die wohnt seit 1950 dort in der Von-Behring-Straße. Die Keller wurden -soweit sie sich erinnern kann- zumindest nach dem Krieg für die Vorratshaltung genutzt. Eine Nutzung als Bunker im WK II ist ihr nicht bekannt. Nach ihrer Auskunft sind die Keller auch nur ca. 20 - 30 m tief, ohne jeden Notausgang.

Quadschnetrum ( Gast )
Beiträge:

01.07.2005 15:59
#15 RE:Keller am Marschberg Zitat · antworten

Nochmal ich, bin versehentlich auf "speichern" gekommen. ALs Bj 1970 kann ich mich erinnern, dass in dem Keller mit der roten Flügeltüre ein kleines Auto (Dreirad) und ein oder zwei Motorräder standen. Der Keller muß wohl zu dem Haus gegenüber gehört haben, in dem bis vor ca. zwei Jahren die AWD-Vertretung ansässig war. Das Haus stand dann zum Verkauf, fragt doch mal beim AWD (jetzt in der ehem. Scheidmantel-Brauerei) nach, vielleicht können die Euch mehr Auskunft geben.

 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen