RE: RE:Weichengereuth

#11 von SGCoburg , 08.08.2006 16:54

Habe grad nen Plan von 1860 vor mir liegen, aus dem ersichtlich ist, daß das ganze Gebiet - Hang bis zu den Itzschleifen - als Weichengereuth bezeichnet wird und nicht nur der Fahrweg!
Interessant ist auch, daß es Marsberg heißt und nicht Marschberg!


 
SGCoburg
Beiträge: 797
Punkte: 797
Registriert am: 23.01.2006


RE: RE:Weichengereuth

#12 von Christian , 11.08.2006 20:51

Also hier verweise ich mal auf das Buch von Franz Eberlein über die Straßennamen in Coburg
Eberlein bestätigt hierbei den Plan von 1860

Weichengereuth:
Der Name, der als Weyckengerewte für die Flur auftritt, ist noch nicht vollkommen geklärt. In dem Grundwort gerewte steckt roden, es bedeutet also, daß hier Büsche und Bäume beseitigt wurden, um Ackerland und Wiesen zu gewinnen. Schwierigkeiten bereitet allerdings das Wort Weycken. Der Heimatforscher Zapf geht auf einen Personennamen zurück. So taucht in unserer Gegend im 12. und 13. Jahrhundert Weico auf, oder um 1400 heißen Coburger Bürger Weyck. Weichengereuth wäre also die Rodung des Weico oder des Weyck.


Marschberg:
Die Straße, die heute diesen Namen trägt, hieß früher Seßlacher Weg. Neben diesen Weg liegt auch die Anhöhe des Ahornberges. Im Volksmund entstand aus der Verbindung "Am Ahornberg" das Wort "Marnsberg", später abgeschliffen zu Marsberg. Im 19. Jahrhundert bürgerte sich dafür das in diesem Falle völlig beziehungslose Marschberg ein. Diesen Namen erhielten dann 1875 Flur und Straße.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.289
Punkte: 6.535
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 11.08.2006 | Top

RE: RE:Weichengereuth

#13 von Christian , 19.08.2006 09:50

Auszug aus der Denkmalschutzliste (Für diesen Bereich)

Weichengereuth 11
Weichengereuth 12
Weichengereuth 12a
Weichengereuth 14

Weichengereuth 15
Weichengereuth 25 (ehemals Gasthaus Jägersruh)
Weichengereuth 26
Weichengereuth 50 (Gaststätte Altes Schützenhaus)

alle anderen hier genannten Gebäude waren einst vornehme Villen


Christian  
Christian
Beiträge: 6.289
Punkte: 6.535
Registriert am: 03.12.2004


RE: RE:Weichengereuth

#14 von Christian , 16.04.2010 12:22

Wieder einmal hat in Coburg die Abrissbirne viel zu tun. In diesen Tagen schlägt die letzte Stunde für das ehemalige Gasthaus Jägersruh an der Ecke zur Samuel-Schmidt-Straße. Hier zur Erinnerung ein Bild und die Geschichte des Hauses.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co...engereuth25.jpg

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Weichengereuth 25.pdf
Christian  
Christian
Beiträge: 6.289
Punkte: 6.535
Registriert am: 03.12.2004


RE: RE:Weichengereuth

#15 von Phoenician , 19.04.2010 01:02

Der Abriss der Haeuser im Weichengereuth, die dem Ausbau der B4 weichen mussten, ist vor etlichen Jahren schon im Forum besprochen worden. Leider sind die Photos von damals nicht mehr aufrufbar. Hier ein paar Aufnahmen vom Haus Weichengereuth 3 mit seinem Hintergebaeude.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Weichengereuth 3.jpg   Hintergebaeude 1.jpg   Hintergebaeude 2.jpg 
Phoenician  
Phoenician
Beiträge: 229
Punkte: 230
Registriert am: 16.12.2009


RE: RE:Weichengereuth

#16 von Stefan , 19.04.2010 19:14

Zitat von Norbert
Wieder einmal hat in Coburg die Abrissbirne viel zu tun



Mensch, da hätten wir uns doch fast getroffen


 
Stefan
Beiträge: 395
Punkte: 409
Registriert am: 22.11.2008

zuletzt bearbeitet 19.04.2010 | Top

RE: RE:Weichengereuth

#17 von gerd , 19.04.2010 20:44

Mensch Heidi!...da kommen ja Sachen zum Vorschein!!?....Wie oft ist man da vorbei gefahren und hat davon nie was gesehen..und alles weg!!
Tolle Aufnahmen!!

gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004


RE: RE:Weichengereuth

#18 von Stefan , 30.04.2010 14:00

Und jetzt isses vorbei

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Coburg 19 201004-640.jpg 
 
Stefan
Beiträge: 395
Punkte: 409
Registriert am: 22.11.2008


RE: RE:Weichengereuth

#19 von Christian , 30.04.2010 17:42

Nun bist auf einige Villen und das Schützenhaus befinden sich dann keine weiteren alten Häuser mehr im Weichengereuth

Christian  
Christian
Beiträge: 6.289
Punkte: 6.535
Registriert am: 03.12.2004


RE: RE:Weichengereuth

#20 von Christian , 30.04.2010 19:07

Für die Frankenbrücke wurden seinerzeit über 20 Häuser abgerissen. Ichh habe mir mal die Mühe gemacht, sie aufzuschreiben:

Im Weichengereuth waren dies die Häuser
1 (Mohrenkeller), 2, 3, 4, 5, das Doppelhaus Nr. 6/7, 7a, 8, 9, 9a, 10 und 10a (also 12 Gebäude)

Am Marschberg waren dies die Häuser
1 und 3 (gehörige zum Mohrenkeller-Komplex), 5 und 7. (also 4 Gebäude)

In der Hutstraße waren dies die Häuser
1 (Gaststätte Lindental) und 3 (also 2 Gebäude)

In der Schlachthofstraße waren dies die Häuser
2, 4 und 6 (also 3 Gebäude)

Insgesamt 21 Häuser

Christian  
Christian
Beiträge: 6.289
Punkte: 6.535
Registriert am: 03.12.2004


   

Welche Straße sollten wir mal besprechen ?
Queckbrunngasse



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen