RE:Judengasse G 2

#101 von gerd , 17.02.2005 20:30

Christian,genau dieses Bild habe ich gerade gesucht!Das ist vor dem linken Haus der Alte Schlossermeister BUHMANN.(Das war der Lehrherr von meinem Vater)-auch der Name ist zu erkennen.-
Es gibt von dem Anwesen noch eine Aufnahme,(bei Nacht),in das Geschäft von Wollandts hinein fotographiert.Da sind Lebensmittel zu sehen und ein Name HESS ist zu lesen.-Meine (kleine Schwester kann sich aber nicht daran erinnern!)-Muß ich halt mal die große Schwester fragen,denn die war damals noch in Coburg.-Kann aber etwas dauern!


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004


RE:Judengasse G 2

#102 von gerd , 17.02.2005 20:32

Übrigens.das Bild mit dem Oldtimer vom Hochwasser 1909 ist beim Schneier auf Seite 60 zu sehen.


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004


RE:Judengasse G 2

#103 von Christian , 17.02.2005 21:04

Das Bild kenne ich. Ist aufgenommen von der Ecke Mohrenstraße/Lossaustraße.

In der Judengasse lag die Hochwassergrenze im Kreuzungsbereich zur Webergasse/Walkmühlgasse.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.391
Punkte: 6.653
Registriert am: 03.12.2004


RE:Judengasse G 2

#104 von gerd , 19.02.2005 15:00

Hallo Christian,habe gerade einmal den alten Stadtplan von 1892 studiert,der im Co.Magazin zu sehen ist.Da wird die Straße vor der heutigen Landwirtschaftsschule und die Goethestraße als "Untere Anlage" bezeichnet!?-Ist doch recht ungewöhnlich?Oder?-
Was noch auffällt,man könnte das Vortor zum Judentor erkennen und in der "kleinen" Judengasse ist ebenfalls noch Bebauung quer zur Gasse zu sehen.-Könnte das das ehemalige "Eselstor" sein?


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004

zuletzt bearbeitet 19.02.2005 | Top

RE:Judengasse G 2

#105 von Christian , 19.02.2005 15:26

Hallo Gerd,
zum Thema Untere Anlage hier ein Auszug aus dem Wolterbuch:

Die Goethestraße entstand 1905 aus der sogenannten Unteren Anlage. Die damalige Untere Anlage, nicht mit der heutigen zu verwechseln führte vom äußeren Ketschentor durch die heutige Casimirstraße zum heutigen Ernstplatz und weiter zum Viktoriabrunnen bzw. Viktoriastraße.

Zum Eselstor habe ich fast überhaupt keine Informationen. Ich weiss nur wo es stand.

Mfg
Christian


Christian  
Christian
Beiträge: 6.391
Punkte: 6.653
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 19.02.2005 | Top

RE:Judengasse G 2

#106 von Christian , 19.02.2005 15:40

Also Leute da passt was nicht auf euren Stadtplan. Es fehlt die Mohrenstraße und die Löwenstraße obwohl beide zwischen 1875 und 1880 angelegt worden sind. Daher meine Vermutung der Stadtplan älter als 1892. Da allerdings die Bahnhofstraße bereits eingezeichnet ist (1861 angelegt) so könnte der Plan zwischen 1861 und 1875 entstanden sein.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.391
Punkte: 6.653
Registriert am: 03.12.2004


RE:Judengasse G 2

#107 von gerd , 19.02.2005 16:04

Ich habe mich noch nicht mit dem "Eselstor" näher beschäftigt!-Auf Stadtansichten aus früherer Zeit ist es aber zu sehen,meißt wurden solche Gebäude mit Zahlen versehen und unter der Ansicht in einer Liste genannt.(Ist ja bekannt so eine Ansicht).
Es muß ein Fachwerktor gewesen sein.


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004

zuletzt bearbeitet 19.02.2005 | Top

RE:Judengasse G 2

#108 von Christian , 19.02.2005 16:10

Ja mir zumindest. Selbst beim äußeren Judentor weiß man nicht genau, wann es abgerissen wurde. Entweder 1820 oder 1859


Christian  
Christian
Beiträge: 6.391
Punkte: 6.653
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 19.02.2005 | Top

RE:Judengasse G 2

#109 von Christian , 23.02.2005 17:01

Also das Eselstor wurde 1875 abgerissen, also dürfte das abgebildete Gebäude auf dem Stadtplan auch das Eselstor sein.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.391
Punkte: 6.653
Registriert am: 03.12.2004


RE:Judengasse G 2

#110 von Christian , 01.03.2005 19:32

Denkmalliste der Judengasse (etwas verspätet):

Einzeldenkmäler: Judentor und Judenbrücke
Gebäude: Insgesamt 34 Gebäude stehen hier unter Denkmalschutz (Eine Auflistung tue ich euch nicht an)

Bei Interesse könnt ihr ja mal nachfragen, welche Gebäude dass sind.



Christian  
Christian
Beiträge: 6.391
Punkte: 6.653
Registriert am: 03.12.2004


   

Hinterer Glockenberg
Steintor (Häuser und Stadttore)



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen