Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 373 Antworten
und wurde 25.592 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 25
UKG Offline



Beiträge: 132
Punkte: 132

31.08.2006 22:20
#181 RE: RE:Judengasse G 2 Zitat · antworten
Frage: "Wo ist denn die Hohe Straße"?

UKG Offline



Beiträge: 132
Punkte: 132

31.08.2006 23:20
#182 RE: RE:Judengasse G 2 Zitat · antworten

Oh, herzlichen Dank, Norbert - Einfach super!!!
In welcher Buchhandlung bekomme ich denn dieses Buch - existiert Albrecht in der Ketschengasse noch?

Vielen, vielen lieben Dank

Ich grüße Dich herzlich mit Shalom

UKG Offline



Beiträge: 132
Punkte: 132

31.08.2006 23:26
#183 RE: RE:Judengasse G 2 Zitat · antworten

Also kann ich das Buch direkt bei der Neuen Presse bestellen, oder nicht?

UKG Offline



Beiträge: 132
Punkte: 132

31.08.2006 23:30
#184 RE: RE:Judengasse G 2 Zitat · antworten

Diese Form ist eine Wucht, ich bin jetzt das allererstemal da, und kann mich garnicht genug einlesen, da fallen alle meine Kinderzeiten auf. Ich habe vor vielen Jahren mal die Nikolaikirche auf Seide gemalt fiel mir jetzt beim lesen auf. Diese Kirche hat es mir schon als Schüler angetan, sie zog mich immer wie ein Magnet an, dann setzte ich sie ebenmal in Seide.

Ich bin so froh das ich dieses Forum gefunden habe.

UKG Offline



Beiträge: 132
Punkte: 132

31.08.2006 23:42
#185 RE: RE:Judengasse G 2 Zitat · antworten
Wo unten?
Ich versteh nicht ganz was Du meinst, wo finde ich den Damalsbereich?

UKG Offline



Beiträge: 132
Punkte: 132

31.08.2006 23:48
#186 RE: RE:Judengasse G 2 Zitat · antworten

Also nicht sauer werden, da ich neu bin, habe ich keine Ahnung von was Du sprichst.
Kannst Du mir mal die Forumseite geben, damit ich sie eher finden kann.

Danke, für Dein Verständnis!

Christian Offline



Beiträge: 5.793
Punkte: 5.987

01.09.2006 10:21
#187 RE: RE:Judengasse G 2 Zitat · antworten

http://www.coburg-magazin.de/startframe_damals.htm

Hier finden sich einige Artikel die sich mit den Coburger Juden beschäftigen.

Christian Offline



Beiträge: 5.793
Punkte: 5.987

01.09.2006 10:23
#188 RE: RE:Judengasse G 2 Zitat · antworten
Das oben genannte Buch "Die Coburger Juden" von Hubert Fromm ist noch käuflich zu erwerben.
Zu bekommen ist es bei der Buchhandlung Riemann am Markt oder evtl. beim Gondrom in der Spitalgasse

Christian Offline



Beiträge: 5.793
Punkte: 5.987

01.09.2006 10:38
#189 RE: RE:Judengasse G 2 Zitat · antworten

Zur Fleischerei Spielmann:

Die kamen nach dem Krieg als Flüchtlinge aus Breslau (Schlesien) nach Coburg. Die sind katholisch.


Zum Knopf Schneider:
In dem Haus vom Knopf Schneider in der Spitalgasse befand sich mal ein jüdisches Geschäft. Das Wäschegeschäft Adolf Alkan.

Ich muss allerdings dazu noch anmerken dass ab 1938 alle jüdischen Geschäfte Coburgs "geschlossen" wurden. Daher hat sich auch keine alteingesessene Firma in Coburg erhalten. 1942 wurden dann die restlichen Juden aus Coburg in verschiedene KZ´s deportiert.
Ein paar jüdische Geschäfte vor dem Kriege fallen mir aber ein:

Hut- und Mützenfabrik Karl Ehrlich, Inhaber: Sally Ehrlich

Samen- und Getreidegroßhandlung Jacob Mayer, Nachf. Julius Mai.(Aus diesem Geschäft entwickelte sich später die Samenhandlung Ernst Wiehe in der Judengasse)

Mode - und Möbelgeschäft Wolf Baumwollspinner in der Judengasse (Hier findet sich auch der einzige Beleg für Ausschreitungen während der Reichspogromnacht 1938)

Jüdische Metzgerei & Viehhandlung Meyer Levenbach

usw.

Exil-Coborcha Offline



Beiträge: 1.631
Punkte: 1.631

01.09.2006 12:55
#190 RE: RE:Judengasse G 2 Zitat · antworten

gab es nach dem wk einige coburger juden von denen man weiß, dass sie überlebten? zurück gekommen nach coburg ist meines wissens niemand? allerdings auch wenn ihr es nicht wisst. inzwischen wohnen wieder einige in coburg. meist deutsch-russischer abstammung. ich habe bereits welche kennengelernt.

gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

01.09.2006 17:28
#191 RE: RE:Judengasse G 2 Zitat · antworten
Chris,ich verweise mal auf das Buch:"Die Coburger Juden"-Hier ist nachzulesen(Seite182)unter der Rubrik Von 1945 bis zur Gegenwart.
1945 kehren zwei Mitglieder der Israelitischen Kultusgemeinde nach Coburg zurück.Sali Altmann und Lotti Bernstein.Sali Altmann überlebte den Holocaust in Theresienstadt und wohnt bis zu ihrenm Tod 1954 in Coburg.Lotti Bernstein,die 1942 nach Riga deportiert wurde,wird aus dem Konzentrationslager Stutthof entlassen.Sie wird in Coburg von einer Familie aufgenommen und geht 1946 zu Verwandten nach Chile.
Heinrich Zeilberger,besucht als Angehöriger der US Army 1953 Coburg.

gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

01.09.2006 17:37
#192 RE: RE:Judengasse G 2 Zitat · antworten

Hallo UKG,das Buch:"Die Coburger Juden"kann ich Dir nur empfehlen,wende Dich an die Fa.Gondrom.
Das Buch ist sehr informativ geschrieben,mit vielen Bildern belegt.Ergänzend kann der Bericht hier unter Damals von Christian sein,der in der Judengasse recherchierte.
Bitte hier um Jnfo:was ist unter Messianische Juden zu verstehen?
Wenn Du mit Shalom grüßt,grüße ich Dich mit Shalom zurück!

gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

01.09.2006 17:55
#193 RE: RE:Judengasse G 2 Zitat · antworten

Hallo UKG,der Luft von der Löwenapotheke ist selbstverständlich noch ein Begriff.-Ich denke die hatten im Rummental ihr Anwesen(?)--"Kinderwagen Fischer",wie wir sagten war in der Ketschegasse.(Da gab es damals die heissbegehrten Hausser Figuren-Indianer und Cowboys.Und der "Willys "Jeep,mit 5 US Militär Police Figuren,wurde so lange im Schaufenster angeschaut und die Eltern damit "gelöchert",bis er dann mein Eigen war!-Ich wollte ich hätte ihn heute noch!!)
Ob Möbel Hirsch zu den Coburger Juden gehörte entzieht sich allerdings meiner Kenntnis.Da könnte evtl. der Christian weiterhelfen!
Shalom
gerd

gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

01.09.2006 18:01
#194 RE: RE:Judengasse G 2 Zitat · antworten

Der Prediger Hermann Hirsch wird nach dem 2.WK.als Leiter des Kinderhofes Meschek Jeladin in Palästina genannt!Ca.1947.

UKG Offline



Beiträge: 132
Punkte: 132

04.09.2006 20:50
#195 RE: RE:Judengasse G 2 Zitat · antworten

Hallo Gerd, ihr seid ja so lieb, das ist so schö mit euch zu plaudern
Nur die Smailis sind hier echt doof, hätte euch schönere gegeb'n. Naja
Ja ich werde mit das Buch besorgen, lieben Dank für eure Hilfe.

Shalom, Shalom
UKG

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 25
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen