RE:Judengasse G 2

#21 von Patrick , 08.02.2005 20:11

In Antwort auf:
ch jetzt komme ich drauf. Das Haus hatte auch ein ganz besonderen Spitznamen bekommen von Herzog Ernst II.

Du meinst die Eckerleingeschichte, stimmts?

Bis Du Dir sicher, das das Haus gemeint war? Ich habe das Buch nicht hier...


Patrick  
Patrick
Beiträge: 4.877
Punkte: 4.903
Registriert am: 13.06.2004


RE:Judengasse G 2

#22 von Christian , 08.02.2005 20:12

Ich sags ja verruchte Gegend. Da sollte man doch lieber ins Riz gehen Nach dem neuen Gutscheinheft der Gaststätten kann man hier einen "Drink" umsonst nehmen.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.361
Punkte: 6.619
Registriert am: 03.12.2004


RE:Judengasse G 2

#23 von ingrid , 08.02.2005 20:13

Nimmst de mich mit??


ingrid  
ingrid
Beiträge: 2.846
Punkte: 2.846
Registriert am: 16.06.2004


RE:Judengasse G 2

#24 von Patrick , 08.02.2005 20:13


Patrick  
Patrick
Beiträge: 4.877
Punkte: 4.903
Registriert am: 13.06.2004


RE:Judengasse G 2

#25 von Christian , 08.02.2005 20:19

ja da bin ich mir ziemlich sicher dass es sich um dieses Haus handelt. Und vielleicht ist es deshalb nicht auf dem Stadtplan, weil es zu jener Zeit schon abgerissen war. Übrigends das Stadtarchiv hat noch ein Bild von dem Haus.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.361
Punkte: 6.619
Registriert am: 03.12.2004


RE:Judengasse G 2

#26 von Patrick , 08.02.2005 20:21

In Antwort auf:
Übrigends das Stadtarchiv hat noch ein Bild von dem Haus.

War doch heute mit Norbert dort und wir haben ein Bild davon gesehen!


Patrick  
Patrick
Beiträge: 4.877
Punkte: 4.903
Registriert am: 13.06.2004


RE:Judengasse G 2

#27 von Christian , 08.02.2005 20:21

liebend gerne, aber ich habe so ein Gutscheinheftchen nicht


Christian  
Christian
Beiträge: 6.361
Punkte: 6.619
Registriert am: 03.12.2004


RE:Judengasse G 2

#28 von ingrid , 08.02.2005 20:22

Ich leider auch nicht


ingrid  
ingrid
Beiträge: 2.846
Punkte: 2.846
Registriert am: 16.06.2004


RE:Judengasse G 2

#29 von Christian , 08.02.2005 20:23

ja das unten im Foyer meinte ich auch. Das jetztige Jugendstilgebäude was dort steht wurde 1904 erbaut. Baumeister: Otto Leheis.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.361
Punkte: 6.619
Registriert am: 03.12.2004


RE:Judengasse G 2

#30 von Patrick , 08.02.2005 20:24

Das jetztige Jugendstilgebäude was dort steht wurde 1904 erbaut. Baumeister: Otto Leheis.

Auf der Stelle steht heute gar nichts


Patrick  
Patrick
Beiträge: 4.877
Punkte: 4.903
Registriert am: 13.06.2004


   

Hinterer Glockenberg
Steintor (Häuser und Stadttore)



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen