RE: RE:Judengasse

#281 von Christian , 12.09.2016 09:19

Judengasse 4

1448 erstmals genannt

Ungefähr seit 1530 Gastwirtschaft. Hier soll Luther die ersten Tage seines Aufenthalts in Coburg im Jahre 1530 übernachtet haben.

1792 Maria Barbara Hofmann, Witwe

1800 Johann Heinrich Hofmann, Metzgermeister

1830 Elise Hofmann, Witwe

1848 Samuel Hofmann, Bierbrauer und Metzgermeister

1864 Christine Hofmann, Wirtin "Zur Blauen Ruppe"

1875 Heinrich Prediger, Gastwirt

1881 Heinrich Prediger, Pfarrer zu Rottenbach, erblich

1883 Umbau zur Gastwirtschaft "Thüringer Hof"

1902 Emil Trunzer, Fleischermeister

1911 Hermann Seyd

1919 Catharina Seyd

1955 Albert Engel, Gastwirt (Gaststätte "Thüringer Hof"-Siechenbräu)

Die Lokalität existierte als Hotel-Garni bis 1975.

DSCN1765.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Christian  
Christian
Beiträge: 6.662
Punkte: 6.954
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 24.12.2019 | Top

RE: RE:Judengasse

#282 von Christian , 13.09.2016 09:47

Judengasse 5

1432 erstmals erwähnt.

1685 Beschreibung: Ein altes Haus mit zwei Stockwerken, drei Stuben, zwei Keller und einem Stall.

1795 Johann Daniel Meusel, Buchbinder und Buchhandlung

1837 Johann Ernst Meusel, Buchbinder und Buchhandlung

1847 Adolf Anton Meusel, Buchbinder und Buchhandlung

1876 Marie Meusel, Kommissionsratswitwe

1882 Georg Schrödel, Gastronom "Gaststätte Zur Erholung", oder auch Schrödelei genannt.

1896 Brauerei Sturm, erbauen ein neues Haus.

1924 Bezirkskonsumverein Coburg

1928 Volkshaus Coburg (Gewerkschaftshaus)

1933 Deutsche Arbeitsfront

1949 Deutscher Gewerkschaftsbund(DGB)

1955 Otto Will, Gastronom (Saalbau Will, Inhaberin: Ida Will)

DSCN1994.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Das Haus war in den 1920er und 1930er Jahren Schauplatz der Auseinandersetzungen zwischen Sozialdemokraten/Gewerkschaftler und den Nazis.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.662
Punkte: 6.954
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 31.12.2019 | Top

RE: RE:Judengasse 4

#283 von rüger , 13.09.2016 21:43

Kleine Korrektur.
Mein Grossvater Albert Engel hat das Anwesen bereits in den 30er Jahren erworben und bewirtschaftet, zuvor war er in den späten 20er Jahren Pächter des benachbarten 'goldenen Hirschen'.

rüger  
rüger
Beiträge: 40
Punkte: 40
Registriert am: 01.07.2008


RE: RE:Judengasse 4

#284 von Christian , 14.09.2016 08:57

Das ist richtig. Albert Engel erwarb 1937 das Anwesen. Bedauerlicherweise wurde das im Adressbuch aus dem gleichen Jahr nicht vermerkt. Im Buch "Eine Straße erzählt Coburgs Geschichte" ist die richtige Jahreszahl vermerkt. (S. 74)


Christian  
Christian
Beiträge: 6.662
Punkte: 6.954
Registriert am: 03.12.2004


RE: RE:Judengasse 4

#285 von Christian , 14.09.2016 09:17

Judengasse 6

1496 erstmals erwähnt. Ein Handwerkerhaus

1678 Ein alter Bau mit zwei Stockwerken, vier Stuben, einem Gewölbe, einem Keller und einem Stall.

1798 David Philipp Gruber, erblich.

1830 Carl Friedrich Dietz, Hofdruckermeister, erkauft.

1886 Ernst Friedrich Dietz, Hofdruckermeister, Entstehung der heutigen Fassade

1888 Theone Dietz

1889 Gustav Besser, Hofdruckermeister

1912 Hermann Herzog, Sattlermeister

DSCN1767.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

In diesem Haus befand sich zwischen 1830 und 1912 die Dietz´sche Hofdruckerei (+ deren Nachfolger), welche noch heute durch ihre Ansichtskarten bekannt ist. Die Druckereigebäude reichten bis zur Mauer.

1912 gründete sich hier die spätere Firma "Lederwaren-Herzog".


Christian  
Christian
Beiträge: 6.662
Punkte: 6.954
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 14.09.2016 | Top

RE: RE:Judengasse 4

#286 von rüger , 14.09.2016 11:11

Hallo Christian.
Wo kann ich dieses Buch (Eine Strasse erzählt ...)
beziehen?

rüger  
rüger
Beiträge: 40
Punkte: 40
Registriert am: 01.07.2008


RE: RE:Judengasse 4

#287 von Christian , 15.09.2016 08:57

Das Buch heißt komplett: Eine Straße erzählt Coburgs Geschichte. Aus der Vergangenheit der Judengasse und deren Bewohner. Herausgegeben von der Historischen Gesellschaft im Jahre 2008. Autor ist Christian Boseckert. Das Buch dürfte noch bei der Buchhandlung Riemann erhältlich sein, evtl. auch Thalia, wenn nicht, bitte mich nochmals ansprechen. Es sind noch Exemplare bei der Historischen Gesellschaft direkt vorhanden.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.662
Punkte: 6.954
Registriert am: 03.12.2004


RE: RE:Judengasse 4

#288 von Christian , 15.09.2016 09:08

Judengasse 7

Erstmalige Erwähnung 1395, ein Handwerkerhaus aus dem 16. Jahrhundert

1678 Ein altes Eckhaus, zwei Stockwerke, zwei Stuben und ein Keller

1786 Johann Georg Jacobi, Riemermeister, erkauft.

1833 Johann Friedrich Jacobi, Nadlermeister, erblich

1837 Christoph Friedrich Mauer, Blechschmied, erkauft.

1842 Johann Peter Stüpfert, Schuhmachermeister, erkauft.

1878 Georg Stüpfert, Schuhmachermeister

1880 Johann Stephan Schmidt, Bäckermeister

1888 August Wittmann, Bäckermeister

1894 Peter Wagner, Bäckermeister

1924 Clara Vorndran, Bäckermeisterswitwe

1955 Clara Vorndran, Bäckermeisterswitwe

Bäckerei Hans Bärmann

In diesem Haus befindet sich seit 1880 eine Bäckerei (gegenwärtig die Coburger Boulangerie).

DSCN1992.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Christian  
Christian
Beiträge: 6.662
Punkte: 6.954
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 15.11.2019 | Top

RE: RE:Judengasse 4

#289 von rüger , 15.09.2016 12:51

Danke Christian für die Auskunft.
Werde noch diese Woche mal nachsehen.

rüger  
rüger
Beiträge: 40
Punkte: 40
Registriert am: 01.07.2008


RE: RE:Judengasse 4

#290 von Christian , 16.09.2016 08:14

Judengasse 8

1429 erstmals erwähnt. Ein Handwerkerhaus

1702 Ein Neubau mit drei Stockwerken, fünf Stuben, einen Keller und einen Stall.

1788 Philipp Daßdorf

1806 Johann Georg Oberender, Bäckermeister, erkauft.

1809 Johann Friedrich Krauß, Kürschnermeister, erkauft.

1825 Johann Friedrich Krug, Kürschnermeister, erkauft.

1848 Anton Krug, Bierbrauer, erblich.

1864 Conrad Oehrl

1870 Carl Schmidt

1878 Henriette Schmidt

1896 Ferdinand Schmidt, Kurzwarengeschäft

1924 Wolf Baumwollspinner, Kaufmann

1938 Emil Engelhardt, Korbmachermeister

1955 Emil Engelhardt, Korbmachermeister

Elektrogeschäft & Elektro-Installateur Wolfgang Krauß

DSCN1763.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Christian  
Christian
Beiträge: 6.662
Punkte: 6.954
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 29.11.2019 | Top

   

Hinterer Glockenberg
Steintor (Häuser und Stadttore)



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz