Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 5.561 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Christian Offline



Beiträge: 5.711
Punkte: 5.905

21.02.2005 19:28
Neuer Weg / Adamistraße Zitat · antworten

Ich glaube dieser Thread wir heiß umstritten werden. Pro und Contra Stadtautobahn!

Hier erstmal ein Bild vom alten "Neuen Weg"

http://de.pg.photos.yahoo.com/ph/kronpri...22f.jpg&.src=ph

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

22.02.2005 18:48
#2 RE:Neuer Weg / Adamistraße Zitat · antworten

Hallo Christian,endlich stellt mal einer ein Bild vom ehemaligen "Parkhotel" vor!!-Norbert hat Ansichtskarte von dem Gebäude.-Man hat sich recht wenig mit diesem Haus beschäfdigt.Wer, wann hat dort gebaut?Was hatte das Haus für eine Größe?(Betten usw.?)Wann wurde das Haus geschlossen?Wer war der Besitzer?-Fragen über Fragen-evtl. kommt jetzt etwas Licht ins Dunkel des Parkhotels?

Christian Offline



Beiträge: 5.711
Punkte: 5.905

22.02.2005 19:09
#3 RE:Neuer Weg / Adamistraße Zitat · antworten

Hallo Gerd,
wie gut dass Roßteutscher mal ein Buch über frühere Gaststätten und Hotels herausgebracht hat.
Einiges ist dazu geschrieben worden.
"Im Neuen Weg stand einst das "Park-Hotel", das 1911 eingeweiht wurde. Besitzer war E. Friedmann.
1978 wurde das Haus im Zuge des Ausbaus der B4 abgerissen. Das Gebäude war bereits 1865 - 67 erbaut worden."

Aber so einmalig wie das Gebäude aussah, wäre es mal einen Artikel wert.

Mfg
Christian

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

22.02.2005 19:25
#4 RE:Neuer Weg / Adamistraße Zitat · antworten

Toll, ist doch schon etwas vorhanden!-Solange ich hier herumlatsche habe ich das Haus nur in schlechtem Zustand in Erinnerung!-Es war aber ein repräsentatives Gebäude früher.Es wohnte auch einmal ein Freund von mir da drinnen.Über der Garagenreihe war eine Terasse und dahinter war auf gleicher Höhe eine Wohnung.Diese Wohnung war aber ein "Loch"!!.Die hinteren Räume waren unmittelbar mit der bergseitigen Stützmauer verbunden und diese war aus Sandstein gebaut.In den ungeheizten Räumen war wirklich im Winter eine Eisschicht dort an den Wänden zu sehen!
Könnte der Name Friedmann aus der Jüdischen Gemeinde Coburgs stammen??
Auf Deinem Foto ist über den Garagen ein Teil des Gebäudes etwas nach hinten versetzt zu sehen,hier spitzen gerade noch die unteren Fenster hervor.-Dort wohnte mein Kumpel damals.(war so Anfang der 60er Jahre)

Christian Offline



Beiträge: 5.711
Punkte: 5.905

22.02.2005 19:32
#5 RE:Neuer Weg / Adamistraße Zitat · antworten

Wäre möglich. Das Hotel jedenfalls hat allen Anschein nach nicht sehr lange existiert.
Trotzdem schade um das Haus. Da hätte man draus was machen können, aber irgendwo muss der Fernverkehr ja durch.

Aber vielleicht bekomme etwas heraus. Muss eh morgen mal ins Stadtarchiv.

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

22.02.2005 19:50
#6 RE:Neuer Weg / Adamistraße Zitat · antworten

Christian, den Fernverkehr angesprochen,-da gab es doch wirklich einmal Pläne,auf den westlichen Höhen unmittelbar am Stadtrand dort einen Kanal und eine Fernstraße zu bauen!!Ebenfalls ein "Aufmarschgelände".-Jetzt weißt Du auch, wer diese Planspiele gemacht hat und zu welcher Zeit!!(?)Bei einem habe ich das schon einmal gesehen?Beim Norbert??
(Der Kanal sollte den Main mit der Werra verbinden!-Kein Witz!!)

Christian Offline



Beiträge: 5.711
Punkte: 5.905

22.02.2005 20:04
#7 RE:Neuer Weg / Adamistraße Zitat · antworten

Das ist im Sandnerbuch drin. Aber nur gut das aus dieser Zeit nur die Berufsschule Kanalstraße, das Stadtjugendheim und der Gräfsblock verwirklicht worden sind.
Und wäre der Kanal gebaut worden, ich glaube wir hätten mit einer Hand abzählen können, wieviel Schiffe da gefahren wären

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

22.02.2005 20:40
#8 RE:Neuer Weg / Adamistraße Zitat · antworten

Haste recht,Christian!Stell dich mal in Bamberg auf eine Kanalbrücke,frisch rasiert meine ich!!Bis da mal ein Schiff kommt haste wieder einen Bart!!

Gast
Beiträge:

22.02.2005 20:45
#9 RE:Neuer Weg / Adamistraße Zitat · antworten

soviel zum Thema Verkehrsplanung in den letzten 100 Jahren ! Ach weil die Bahn gleich neben dem Neuen Weg ist. Gibts Vorschläge für die Nutzung der ICE-Brücke zwischen Rödental und Dörfles-Esbach ?

Christian ( Gast )
Beiträge:

22.02.2005 20:48
#10 RE:Neuer Weg / Adamistraße Zitat · antworten

war übrigends ich da oben;-)

Christian ( Gast )
Beiträge:

22.02.2005 20:48
#11 RE:Neuer Weg / Adamistraße Zitat · antworten

war übrigends ich da oben;-)

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

22.02.2005 21:04
#12 RE:Neuer Weg / Adamistraße Zitat · antworten

Hat neulich einer geschrieben:Solange der ICE nicht über die neue Brücke fährt,wird die Brücke mit einem stabilen Zaun umgeben,damit dort nicht Feste,Bungi-Springer,Fassadenkletterer vom Alpenverein(?)Drachenflieger und andere Zeitgenossen ihr Unwesen treiben können.
Es ist auch angedacht,schon heute eine "Sanierkollonne",aufzustellen,die die Brücke bis zur ersten Überfahrt durch den ICE,jährlich in Stand hält.

Christian Offline



Beiträge: 5.711
Punkte: 5.905

22.02.2005 21:12
#13 RE:Neuer Weg / Adamistraße Zitat · antworten

Die Frage an sich Gerd ist. Fährt überhaupt jemals ein Zug über diese Brücke ? Manch Coburger sagt halt in seinem Sarkasmus schon "Dann macht halt an Radwech drauß". Rödentals Bürgermeister favorisiert ein Ausflugslokal mit Terassenbetrieb, damit die Leute was von der schönen Aussicht haben
Um den Kreis zur Stadtautobahn zu schließen. Man sieht Irrtümer in der Verkehrsplanung geschehen heute immer noch.

Christian Offline



Beiträge: 5.711
Punkte: 5.905

23.02.2005 17:05
#14 RE:Neuer Weg / Adamistraße Zitat · antworten

Hallo Gerd,
das Haus gehörte 1911 einen Eberhard Friedmann, der auch das Parkhotel leitete. Aber schon 1919 wechselte der Eigentümer und die Geschichte des Hotels war schon wieder zu Ende.
Gebaut hat das Gebäude 1865 ein Theodor Köppen. 1919 ist der Corvettenkapitän Friedrich von Weidebach Eigentümer des Hauses und ab 1924 gehörte es dem Kaufmann Oswald Henning. Letzter Eigentümer war ein gewisser Stegner.

Mfg
Christian

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

23.02.2005 19:20
#15 RE:Neuer Weg / Adamistraße Zitat · antworten

Interessante Neuigkeiten,das Parkhotel betreffend.Heute bin ich zweimal dort vorbei gefahren und habe mir so meine Gedanken gemacht.-Gehen wir doch mal davon aus, wie ein Reisender in früherer Zeit nach Coburg kam.Nehmen wir an, er kam mit dem Zug.-Er verließ also den Bahnhof durch die Halle und stand auf dem Bahnhofsplatz.-Was sah er gegenüber?-Das Hotel Exelsior,bzw. das Hotel Reichsgraf!Wenn er die nötige Knete hatte, ging er mit Sicherheit auf eines dieser Häuser zu.-War er evtl. etwas informiert, ging er zu Fuß,oder mit einer Kutsche in Richtung Innenstadt, wo er hier unter vielen Beherbergungsbetrieben auswählen konnte.-Nun wissen wir nicht, in wie weit Hotels, Gasthöfe oder Pensionen damals Reklame für ihre Häuser machten.-Wir wollen uns immer vor Augen halten, das der Coburger Bahnhof,weit vor der Stadt lag!!
Das Parkhotel war meiner Ansicht nach etwas ungünstig gelegen.Obwohl es nicht weit vom Bahnhof lag.Um es zu erreichen mußte auf jeden Fall die Bahn überquert werden.(Vor dem Hochwasser von 1909 mittels Bahnübergang, danach durch die Judenbergunterführung!).-Das Hotel lag nun unmittelbar im Bereich der Ein-und Ausfahrenden Züge aus dem Bahnhof.Erinnern wir uns, Coburg lag damals an der Hauptstrecke der Werrabahn von Lichtenfels nach Eisenach. Und hier war einiges geboten!!-Obwohl man vom Hotel aus sicher einen schönen Blick zur Stadt und der Veste hatte,lag das Haus im "Schatten" der anderen Hotels und einfach "zu abseits".Das war sicher der Grund für die recht kurze Zeit seines Bestehens.-Wie denksr Du darüber??

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Demo »»
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen