RE: RE:Brauhof.

#111 von Jürgen , 08.09.2006 21:32


Hallo Andreas,
Mann, da werden wir uns ja sehen (im Jonastal). An und für sich wollte ich schon heute fahren, aber mein Sohn hat am Wochenende Dienst und Bobo liegt krank zu Hause! Beide wollten mit und wir wollten heute gegen 15.00 Uhr starten. So fahre ich eben morgen, werde mich schön ausschlafen und dann mit dem Womo (Wohnmobil) alleine hinfahren und mind. bis Sonntag bleiben; aber vorher noch Futter und Getränke "bunkern".
Übrigens werden vom Jonastalverein auch - soviel ivh weiß - kostenlose Führungen durchgeführt; werd führt Dich?
Gruß
Jürgen


Jürgen  
Jürgen
Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089
Registriert am: 13.06.2006


RE: RE:Brauhof.

#112 von gerd , 08.09.2006 21:36

Jürgen,wo bist denn du im Tal zu finden?-Wenn ich wüßte wo du stehst und das Wetter passt würde ich nämlich mit dem Mot.mal vorbeifahren?Las ma hören.


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004


RE: RE:Brauhof.

#113 von Jürgen , 08.09.2006 21:57


Hallo Gerd,
wahrscheinlich bin ich in der Nähe des Parkplatzes an den Kompressorfundamenten (wurde vom Jonastalverein neu hergestellt); ist gegenüber vom Denkmal/Ehrenmal für die Häftlinge. Das Tal liegt zwischen Crawinkel und Arnstadt. Sollte ich nicht am Parkplatz sein - mein Womo dürfte ja sichtbar sein - kannst Du mich auch über Handy (0171/4009529) erreichen. Würde mich freuen, wenn Du kämst. Ich werde wahrscheinlich erst gegen Mittag aufkreuzen (brauche gut 2 Stunden).
Gruß
Jürgen


Jürgen  
Jürgen
Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089
Registriert am: 13.06.2006


RE: RE:Brauhof.

#114 von gerd , 08.09.2006 22:04

Jürgen der Platz ist mir bekannt!(Zumindest dort beim Denkmal)Wie gesagt,wenn das Wetter mitspielt ist das machbar.
Man könnte auch in Bedracht ziehen,mit dem Auto zu fahren,dann könnte auch Geli mitfahren und Ingrid.Geli will doch einmal das Rutengehen sehen?


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004


RE: RE:Brauhof.

#115 von Jürgen , 08.09.2006 22:38


Ich könnte sie ja mitnehmen, aber wie kommt sie wieder nach Hause (denn ich bleibe ja dort!)
Gruß
Jürgen


Jürgen  
Jürgen
Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089
Registriert am: 13.06.2006


RE: RE:Brauhof.

#116 von Geli , 09.09.2006 21:58

Ha Ha, habe mir schon gedacht das ihr das
lustig finden würdet,Geli mit ner Rute in der Hand


Geli  
Geli
Beiträge: 113
Punkte: 113
Registriert am: 19.09.2004

zuletzt bearbeitet 09.09.2006 | Top

RE: RE:Brauhof.

#117 von Norbert ( gelöscht ) , 25.11.2006 11:55

[fla


Norbert
zuletzt bearbeitet 30.09.2012 23:18 | Top

RE: RE:Brauhof.

#118 von Christian , 28.12.2006 19:23

Es ist immermal wieder interessant neue Fakten zu bekommen. Im Buch über die Coburger denkmalgeschützten Häuser von Prof. Titz ist auch ein Beitrag drin von der sogenannten Herrenhofscheune. Diese Scheune gehörte ursprünglich zum Herrenhof auf dem Oberen Bürglaß und stand dort, wo sich heute das Gustav-Dietrich-Haus befindet. Nach 1870 erwarb die Vereinsbrauerei die Scheune, baute sie ab, und richtete sie wieder im Brauhof auf. Norbert beschreibt sie in dem oben gesehenen Bild als Scheune mit Waschhaus und Wäscheboden. Sie ist 1998 abgebrochen worden.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.358
Punkte: 6.616
Registriert am: 03.12.2004


RE: RE:Brauhof.

#119 von Norbert ( gelöscht ) , 28.12.2006 20:15

[img]http://w


Norbert
zuletzt bearbeitet 30.09.2012 23:19 | Top

RE: RE:Brauhof.

#120 von Christian , 28.12.2006 20:28

Die von der Vereinsbrauerei erworbene Scheune, mit standortbedingtem trapezförmigen Grundriss, stand in der Nordwestecke des Herrnhofes und wurde einige hundert Meter weiter an das Ende des heutigen Brauhofes versetzt. Beim Wiederaufbau wurden das Erdgeschoss wegen der Hanglage und der ehemalige Nordgiebel verändert sowie drei stehende Gauben aufs Dach gesetzt.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.358
Punkte: 6.616
Registriert am: 03.12.2004


   

Hahnweg
Kleine Johannisgasse



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen