RE:Jetzt endlich die Adamistraße

#11 von gerd , 08.05.2005 12:08

Was ebenfalls interessant ist,die "Zusammenstellung" des Personenzuges!Und auf welchem Gleis -?- verlässt der Zug den Bahnhof??Gleis 7??--Hab grad geschaut!--Es ist Gleis 7 gewesen, das dort so nah an der Adamistraße lag!!Alles weg!-Heute 4 spurige "Stadtautobahn"!!


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004


RE:Jetzt endlich die Adamistraße

#12 von Christian , 08.05.2005 12:11

tja und in der Mitte sieht es so aus als wäre das ein Gemüsegarten ?


Christian  
Christian
Beiträge: 6.419
Punkte: 6.681
Registriert am: 03.12.2004


RE:Jetzt endlich die Adamistraße

#13 von gerd , 08.05.2005 12:16

Christian, die Bahner hatten doch alle links und rechts von den Gleisen kleine "Gärtle",wo etwas Platz war.Sogar heute noch!


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004


RE:Jetzt endlich die Adamistraße

#14 von Christian , 08.05.2005 12:25

Gerd, das waren noch Zeiten, heute ist dort alles eine Asphaltwüste. Im Hause Adamistraße 2a, dort links zu sehen, drehte u.a. 1977 der Fassbender seinen Film "Die Ehe der Maria Braun".


Christian  
Christian
Beiträge: 6.419
Punkte: 6.681
Registriert am: 03.12.2004


RE:Jetzt endlich die Adamistraße

#15 von Christian , 13.05.2005 18:57

Hier wie versprochen die neue Ansichtskarte

http://de.pg.photos.yahoo.com/ph/kronpri...c48.jpg&.src=ph


Christian  
Christian
Beiträge: 6.419
Punkte: 6.681
Registriert am: 03.12.2004


RE:Jetzt endlich die Adamistraße

#16 von Rolf ( Gast ) , 13.05.2005 18:59

Von wann ist die Aufnahme, Christian?


http://www.oldie-52.de


Rolf

RE:Jetzt endlich die Adamistraße

#17 von Christian , 13.05.2005 19:02

Nach dem Poststempel aus dem Jahre 1935


Christian  
Christian
Beiträge: 6.419
Punkte: 6.681
Registriert am: 03.12.2004


RE:Jetzt endlich die Adamistraße

#18 von gerd , 13.05.2005 19:14

Christian,ich meine auch das die Aufnahme von vor dem Krieg ist,man muß nur die Waggons ansehen!-allerdings sollte man das nicht verallgemeinern, denn auch noch lange Zeit nach dem Krieg wurde der alte "Fuhrpark" an Waggons mangels an "Masse" weiter benutzt bei der Bahn.
Wo ,oder zu was könnte der hohe Schlot gehören??Interessant, auch die beiden Gebäude links und rechts im Bildvordergrund!Die Adamistraße machte damals um eins der Gebäude herum (welches)eine große Kurve und das Gebäude stand tiefer als die Straße!Zur Adamistraße war eine Böschung,an dem Haus standen allerlei Schuppen,wohl für die Eisenbahner, welche dort wohnten!Die Kurve dort war bedingt durch den ersten Lokschuppen, der sich ganz früher dort befand,ehe er weiter in Richtung "Wiesenweg" verlegt wurde ,wo er heute noch steht!Altes BW!


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004

zuletzt bearbeitet 13.05.2005 | Top

RE:Jetzt endlich die Adamistraße

#19 von gerd , 13.05.2005 19:24

Mein Freund Hans Görlitz war bei der Bahn und wohnte in einem der gezeigten Gebäude.Werde den mal fragen!


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004


RE:Jetzt endlich die Adamistraße

#20 von Christian , 13.05.2005 19:28

Also ich nehme mal an der Schlot gehört zum einem Haus in der Lossaustraße. Das müsste die Hausnummer 11 sein.
Mit den Häusern im Vordergrund kann ich wenig anfangen. Ich weiss das beide noch stehen.
Von der ehemaligen Bahnmeisterei, die war in der Adamistraße 8, habe ich auch noch ein Foto entdeckt.
Auch vom alten Lokomotivschuppen gibt es ein Foto


Christian  
Christian
Beiträge: 6.419
Punkte: 6.681
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 14.05.2005 | Top

   

Neue Straßen
Am Viktoriabrunnen



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen