RE: Jugendstilhäuser in Coburg

#121 von Christian , 29.09.2011 13:59

Mohrenstraße 1a, Architekt: Max Roth, Baujahr: 1908


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Mohrenstraße 1a.JPG 
Christian  
Christian
Beiträge: 6.391
Punkte: 6.653
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 29.09.2011 | Top

RE: Jugendstilhäuser in Coburg

#122 von Christian , 29.09.2011 14:05

Doppelwohnhaus Mohrenstraße 9a/b, Architekt: Otto Leheis, Baujahr: 1903

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Mohrenstraße 9a und b.jpg   Mohrenstraße 9a.jpg   Mohrenstraße 9b.jpg 
Christian  
Christian
Beiträge: 6.391
Punkte: 6.653
Registriert am: 03.12.2004


RE: Jugendstilhäuser in Coburg

#123 von Christian , 29.09.2011 14:10

Mohrenstraße 14a, Architekt: Otto Leheis, Baujahr: 1901

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 PIC_0202.JPG 
Christian  
Christian
Beiträge: 6.391
Punkte: 6.653
Registriert am: 03.12.2004


RE: Jugendstilhäuser in Coburg

#124 von Christian , 01.10.2011 14:33

Mohrenstraße 36, Architekt: August Berger, Baujahr: 1908

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Mohrenstraße 36.jpg 
Christian  
Christian
Beiträge: 6.391
Punkte: 6.653
Registriert am: 03.12.2004


RE: Jugendstilhäuser in Coburg

#125 von Christian , 01.10.2011 14:33

Mühldamm 1, Architekt: Gustav Kessler, Baujahr: 1903


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Mühldamm 1.jpg 
Christian  
Christian
Beiträge: 6.391
Punkte: 6.653
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 01.10.2011 | Top

RE: Jugendstilhäuser in Coburg

#126 von Christian , 01.10.2011 14:35

Mühlgasse 2, Architekt: Johann Michael Probst, Baujahr: 1914-16

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BILD0394.JPG 
Christian  
Christian
Beiträge: 6.391
Punkte: 6.653
Registriert am: 03.12.2004


RE: Jugendstilhäuser in Coburg

#127 von Christian , 01.10.2011 14:38

Doppelwohnhaus Mühlgasse 4 / 4a, Architekt: Johann Michael Probst, Baujahr 1914-16.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Mühlgasse 4a.jpg 
Christian  
Christian
Beiträge: 6.391
Punkte: 6.653
Registriert am: 03.12.2004


RE: Jugendstilhäuser in Coburg

#128 von Christian , 01.10.2011 14:42

Doppelwohnhaus Nordlehne 1 / 3 "Berger-Block", Architekt: August Berger, Baujahr: 1913-18.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Nordlehne 1.jpg 
Christian  
Christian
Beiträge: 6.391
Punkte: 6.653
Registriert am: 03.12.2004


RE: Jugendstilhäuser in Coburg

#129 von Phoenician , 02.10.2011 23:36

Auf vielen Daechern der alten Haeuser in Coburg befinden sich metallene Turmspitzen mit Kugeln. Mir wurde mal gesagt, dass nach Fertigstellung der Haeuser die Bauplaene, Bauvertrag etc. in den Kugeln "fuer alle Ewigkeit" aufbewahrt wurden. Weiss jemand, ob das stimmt? Es waere doch sehr umstaendlich, wenn man schnell mal was nachschauen wollte....

Phoenician  
Phoenician
Beiträge: 229
Punkte: 230
Registriert am: 16.12.2009


RE: Jugendstilhäuser in Coburg

#130 von gerd , 03.10.2011 09:21

Von einem Turmknauf kann ich sagen,das darinnen Dinge aufbewahrt sind(waren)!Und zwar ist es der Knauf auf dem Spitalturm.Es koennte in den 80er Jahren gewesen sein,als der Knauf bei Restaurierungsarbeiten geöffnet wurde und alte Urkunden und solche Sachen gefunden wurden.Man brachte sie zunächst ins Rathaus,wo sie gesichtet wurden,fertigte davon Kopien und gab sie dann zurück in den Knauf,der daraufhin wieder verschlossen (verlötet) wurde.
Eine Kopie habe ich und sie beginnt mit dem Satz."Alles unter der Sonne ist unbeständig und der Verwechselung unterworfen...."
Der Bericht ist schwierig zu lesen,da mit der Feder geschrieben,in alter deutscher Schrift und in der früheren Ausdrucksweise.


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004

zuletzt bearbeitet 03.10.2011 | Top

   

Schlachthof
Gabelsberger Straße



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen