RE: Die Schwarze Allee

#11 von Christian , 19.10.2005 21:19

Ich finde dieses Haus Allee 5 sowieso kurios. Vorne dran dieser verputzte Bau, und hinten dran diese Backsteinbauart.

War ja glaube ich auch als Schul- und Internatsgebäude geplant.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.358
Punkte: 6.616
Registriert am: 03.12.2004


RE: Die Schwarze Allee

#12 von Christian , 20.10.2005 17:05


Allee 1 (Ehemaliges Forsthaus)

Allee 2


Christian  
Christian
Beiträge: 6.358
Punkte: 6.616
Registriert am: 03.12.2004


RE: Die Schwarze Allee

#13 von Christian , 20.10.2005 17:11

Gerd, war an der Stelle wo das heutige Haus Allee 5 steht, nicht mal ein Gasthof mit Namen "Goldene Rose" ? Hätte glaube ich bei dir was darüber gelesen.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.358
Punkte: 6.616
Registriert am: 03.12.2004


RE: Die Schwarze Allee

#14 von gerd , 20.10.2005 17:21

Ja Christian,das dürfte so zu Herzog Casimir´s Zeiten gewesen sein.Auch war hier Coburgs erste Porzellan Manufaktur zu finden.
Bei deinem Foto,von dem ehemaligen Forsthaus Allee 1,ist am Giebel rechts das Rosenau Wappen zu sehen(?)
Das Gebäüde gegenüber hatte auch in den letzten Kriegstagen was abbekommen.Das war jahrelang noch von den Kriegsspuren gezeichnet.Dann,sehr spät wurde es einmal restauriert.Leider hat es schon wieder sehr gelitten,zumindest über dem Sockel im Parterre rechts!
Interessant ist das schöne "Türmle" mit dem Dachgarten.


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004

zuletzt bearbeitet 20.10.2005 | Top

RE: Die Schwarze Allee

#15 von Christian , 20.10.2005 17:30

Gerd zu Frage 2:
Das Haus Allee 2 wurde von dem Architekten Georg Kempf im Jahre 1906 errichtet. Er war einer der bedeutensten Jugendstilbaumeister Coburgs. Leider ist er nur wenig bekannt. Leute wie Schaarschmidt, Leheis, Berger oder Böhme sind da bekannter.
Der Bauherr war der Kommerzienrat Max Frommann. Ich kann mich noch an den früheren Zustand erinnern. War ziemlich grau alles.

Zum ehemaligen Forsthaus Allee 1 ist zu sagen, das du Recht hast, dass es sich hierbei um ein Wappen der Herren von Rosenau handelt.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.358
Punkte: 6.616
Registriert am: 03.12.2004


RE: Die Schwarze Allee

#16 von gerd , 20.10.2005 17:49

Christian,in der Wiesenstraße,kurz vor dem VFB Station,gab es das Baugeschäft KEMPF.Der Sohn ist der Kempf,der in der untersten(?) Baubehörde /Denkmal sitzt.Es könnte sein,das der Kempf von damals mit dem Kempf von heute identisch ist.(Jedenfalls dem Namen nach!?)Wäre ja möglich.Der Baumeister KEMPF aus der Wiesenstraße arbeitet in den 50er/60er Jahren für die Stadt Coburg-Aufträge.Er fuhr mit Lodenmantel,Kniebundhosen und Hut,mit einer NSU Fox zu seinen Baustellen!!Norbert kennt den sicher auch noch-denn die arbeiteten viel am Brauhof(städtische Wohnungen).


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004

zuletzt bearbeitet 20.10.2005 | Top

RE: Die Schwarze Allee

#17 von Christian , 20.10.2005 19:07

Weil wir gerade dabei sind:
Georg Kempf war noch Baumeister zahlreicher anderer Gebäude in Coburg
Zum Beispiel baute er den sogenannten Industriebau in der Kasernenstraße (besser bekannt als früherer Sitz der Firma Glühlampen Jahn), oder auch die Häuser Mohrenstraße 4 (heute Praxis Dr.Dr. Winkelmair) und 5 (Chemische Reinigung - Ecke Mohrenstraße/Kanalstraße)


Christian  
Christian
Beiträge: 6.358
Punkte: 6.616
Registriert am: 03.12.2004


RE: Die Schwarze Allee

#18 von Christian , 21.10.2005 21:48

Die Namen Schaarschmidt, Probst und Kürschner sagen mir was
Wie ich schonmal geschrieben habe, hatte Walter Schaarschmidt sein Baugeschäft in der Oberen Leopoldstraße. Johann Michael Probst baute zahlreiche Häuser in der Mohrenstraße. Dort hatte er auch sein Baugeschäft. Die Kürschners hatten ihr Baugeschäft in der Kleinen Judengasse 3. Dort ist noch das alte Firmenschild (Gerd kann das bestätigen) zu sehen.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.358
Punkte: 6.616
Registriert am: 03.12.2004


RE: Die Schwarze Allee

#19 von Christian , 21.10.2005 21:48


Allee 4

Allee 4a

Beides denkmalgeschützte Häuser


Christian  
Christian
Beiträge: 6.358
Punkte: 6.616
Registriert am: 03.12.2004


RE: Die Schwarze Allee

#20 von gerd , 21.10.2005 22:12

Christian,Allee Nr.4-könnte da einmal der Werner Gutmann vom UT Kino gewohnt haben?-Ich denke der wohnte in der Allee?Norbert könnte das wissen?


gerd  
gerd
Beiträge: 4.416
Punkte: 4.522
Registriert am: 19.06.2004


   

Adamiberg
Seifartshofstraße



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen