Frage nach Autohäuser

#1 von Christian , 07.02.2006 23:13

Hallo in die Runde

Ich habe mal eine ganz andere Frage. Weiss jemand von euch welche Automarken welches Autohaus verkauft hat ?
Bisher weiß ich nur: BMW - Pfiffer; VW - Ernst; Opel - Autopark Heid

Besonders interessieren mich die früheren Marken wie Borgward usw.

Danke schonmal für die Auskunft

Mfg
Christian


Christian  
Christian
Beiträge: 6.329
Punkte: 6.583
Registriert am: 03.12.2004


RE: Frage nach Autohäuser

#2 von Exil-Coborcha , 19.02.2006 11:33

schammberger-ford (damals kanonenweg)


Exil-Coborcha  
Exil-Coborcha
Beiträge: 1.631
Punkte: 1.631
Registriert am: 05.06.2005


RE: Frage nach Autohäuser

#3 von Christian , 19.02.2006 11:40

Weiß jemand ob der Herold in der Rosenauer Straße auch BMW-Autos verkauft hat und nicht nur BMW-Motorräder ?


Christian  
Christian
Beiträge: 6.329
Punkte: 6.583
Registriert am: 03.12.2004


RE: Frage nach Autohäuser

#4 von gerd , 19.02.2006 11:57

Christian,da müßte man mal den Jochen Herold fragen.(Ist kein Problem)So viel ich weiß, war eine Absprache mit dem Pfiffer,das hier Autos bei Pfiffer verkauft werden und nur Motorräder bei Herold.(Göhring begann erst später- Friwi gabs ja damals noch nicht).
Zum anderen muß man sich die Geschichte von BMW vor Augen halten.Wenn die nämlich damals nicht vom bayerischen Staat "gestützt" worden wären,gäbe es sie heute nicht mehr!-Das wird halt heute gerne vergessen.-Dabei erinnere ich an die ganz großen Marken wie NSU oder DKW!
Mit "Isetta" oder "700 er Limousine " hatte BMW nix mehr zu bestellen!Da baute schon Borgward richtige Autos!!
Erst als BMW dann den 1500er herausbrachte und Ende der 60er Jahre der große Durchbruch mit den neuen Motorrad Modellen gelang,ging es bei BMW wieder aufwärts.


gerd  
gerd
Beiträge: 4.411
Punkte: 4.517
Registriert am: 19.06.2004


RE: Frage nach Autohäuser

#5 von Exil-Coborcha , 19.02.2006 12:02

Talbot gibt es ja auch net mehr? wo wurden die eigentlich verkauft?


Exil-Coborcha  
Exil-Coborcha
Beiträge: 1.631
Punkte: 1.631
Registriert am: 05.06.2005


RE: Frage nach Autohäuser

#6 von gerd , 19.02.2006 12:03

Sicher ist,das Herold Isettas,und die Modelle 600er Isetta,700er Limousine und 700er Caprio
reparierte.Denn die hatten praktisch alle angepasste Motorradmotoren(Boxer,bzw. Einzylinder)


gerd  
gerd
Beiträge: 4.411
Punkte: 4.517
Registriert am: 19.06.2004


RE: Frage nach Autohäuser

#7 von gerd , 19.02.2006 12:05

Da bin ich überfragt,Christian.Dürfte aber feststellbar sein?


gerd  
gerd
Beiträge: 4.411
Punkte: 4.517
Registriert am: 19.06.2004


RE: Frage nach Autohäuser

#8 von Dieter , 19.02.2006 13:13

Wie sah es eigentlich mit den Motorradmarken aus? Vor 1955 konnte sich der Normalbürger kaum ein Auto leisten. Stattdessen war das Motorrad das Fortbewegungsmittel der Zeit.
BMW wurde von Herold verkauft, das ist klar. Aber wer verkaufte Adler, DKW, NSU, Zündapp, Horex und wo waren die Werkstätten. Es gab ja sogar in Coburg eine Motorradmanufaktur. Gibt es da Bilder von den Werkstätten?

Gruß Dieter


Dieter  
Dieter
Beiträge: 29
Punkte: 29
Registriert am: 22.01.2006


RE: Frage nach Autohäuser

#9 von beck2oldschool , 19.02.2006 19:53

In Antwort auf:
Aber wer verkaufte Adler, DKW, NSU, Zündapp, Horex und wo waren die Werkstätten.

Zu Zündapp kann ich es dir ziemlich genau sagen.

Zündapp Fahrzeuge Coburg Stadt:
Heinz Wieland Eigenheimstraße 1A

Zündapp Rasenmäher Coburg Stadt:
Bauer & Pfränger KG Karchestraße 15
G. Kroker Hinterer Flossanger 7

Zündapp Fahrzeuge/Bootsmotoren/Rasenmäher Coburg Land:
Heinz Löffler 8631 Neuses a.d. Eichen

Zündapp Fahrzeuge/Rasenmäher Coburg Land:
Willy Bätz OHG Neustadter STraße 17 8635 Dörfles-Esbach
Ludwig Martin Wittkenstraße 8 8632 Neustadt b Coburg
Auto-Weiss GmbH Hildburghäuserstraße 19 8632 Rodach

Zündapp Fahrzeuge:
Manfred Heublein 8625 Sonnefeld

(Quelle: Zündapp Vertragswerkstätten 2/1982, Zündapp-Werke GmbH 8000 München 80, Bestellnummer 529-60.104.15)

Gruß

Michael


beck2oldschool  
beck2oldschool
Beiträge: 3
Punkte: 3
Registriert am: 12.02.2006


RE: Frage nach Autohäuser

#10 von gerd , 21.02.2006 17:49

Die Firma AMEND in Neuses reparierte auch Zündapp Motorräder.(Später hatten die nur noch eine Schlosserei-unmittelbar neben dem Rückert Park gelegen).
Es wird erzählt, das der alte Amend nach dem 2.WK. im Callenberger Forst eine Geländefahrt organisierte.Der Sohn,Bernd Amend, war ein guter Schlosser und ein "Edelschrauber",was Motorräder angeht.


gerd  
gerd
Beiträge: 4.411
Punkte: 4.517
Registriert am: 19.06.2004


   

Die Familiengeschichte der Eckerleins
Coburgs Wirtshäuser - Die Gaststätte B



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen