Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 2.474 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Seiten 1 | 2
Christian Offline



Beiträge: 5.735
Punkte: 5.929

12.09.2006 21:06
#16 RE: Der Probstgrund Zitat · antworten

Die Hausnummer gab es. Sie befand sich auf der Nordseite (Richtung Veste). Mal schaun ob ich ein Bild davon auftreiben kann.

Jürgen Offline



Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089

12.09.2006 21:16
#17 RE: Der Probstgrund Zitat · antworten


Chris, das stimmt nicht ganz. Der Seemannschor hat sein Vereinsheim "Die Kajüte" in der Lossaustraße, im Gebäude der ehemaligen Spielwarenfabrik Leh. Im Probstgrund wohnt ein Mitglied davon und zwar Wolfgang Groh, alias Cäsar. Er ist im Vorstand des Chors, ich weiß aber nicht in welcher Funktion.
Deine anderen Angaben bezüglich der Hausnummerierung stimmen, wobei man noch ergänzen sollte, dass die Hausnummern in der Regel nach außen hin ansteigen, d. h., je näher am Zentrum (Markt/Rathaus) desto niedriger die Nummern.
Ich grüße Dich
Jürgen

UKG Offline



Beiträge: 132
Punkte: 132

13.09.2006 08:32
#18 RE: Der Probstgrund Zitat · antworten

Sehr komisch, hier wo ich wohne gibt es auch ein "Haus Eden" das ist ein jüdisches Hotel, bzw. ein jüdisches Restaurante

UKG Offline



Beiträge: 132
Punkte: 132

13.09.2006 08:34
#19 RE: Der Probstgrund Zitat · antworten

Und wo hat diese Villa gestanden, ich meine zwischen was? auf der linken Seite, geht es ja auch auf die Veste, könnte sein das dort im Wald eine Villa stand - wenn ich richtig bin müsste dort auch ein Binenzüchter sein (??).

Exil-Coborcha Offline



Beiträge: 1.631
Punkte: 1.631

14.09.2006 20:34
#20 RE: Der Probstgrund Zitat · antworten

Wenn in einer Straße links und rechts Häuser stehen, so sind die geraden Nummern rechts
und die ungeraden links. ( Wie Jürgen schon geschrieben hat.
wobei man noch ergänzen sollte, dass die Hausnummern in der Regel nach außen hin ansteigen, d. h., je näher am Zentrum (Markt/Rathaus) desto niedriger die Nummern. )

es sei denn man wohnt in mannheim... da geht alles nur mit buchstaben, selbst die straßennamen

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

16.09.2006 10:09
#21 RE: Der Probstgrund Zitat · antworten

Q3-1-3,das war mal vor vielen Jahren eine Lieferanschrift für Polstermöbel/nannte sich "Haus der Couch".Dort mit Anhänger anliefern gegen 17.00 Uhr!-Ich hab gedacht ich werd nimmer!
Was war damals das Ergebnis? In Mannheim übernachten und erst am Morgen gegen 9 Uhr dort "solo" reinfahren!-War zum Glück nur ein einziges Mal da !!
Die Bude ging dann sowieso Pleite und somit hatte sich das Problem erledigt!Gedankengänge der meißten Kutscher damals:zusch.....,zusch.....!

Christian Offline



Beiträge: 5.735
Punkte: 5.929

16.09.2006 13:29
#22 RE: Der Probstgrund Zitat · antworten

Es scheint so, als wäre die Villa Eden, dem Abbruchwahn der Nachkriegszeit zum Opfer gefallen. Schade das es dabei so viele Villen getroffen hat.

Jürgen Offline



Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089

17.09.2006 10:37
#23 RE: Der Probstgrund Zitat · antworten


Ja, Christian da sagst Du was Wahres - aber als Abbruchwahn würde ich es nicht bezeichnen! Eher als "Abbruchwahnsinn"!
Wenn ich zurückdenke: Wir sind 1951 von Sonneberg nach Wildenheid gekommen und in der Weihnachtszeit sind wir von der Schule aus nach Coburg zur Märchenvorstellung gefahren. Das war für mich ein einschneidendes Erlebnis! Meine Märchenvorstellung hatte ich schon vor der eigentlichen Vorstellung! Ich kann es nicht vergessen, wie wir mit dem Bus durch die herrlich geschmückte und beleuchtete Mohrenstraße und Spitalgasse zum Theater gefahren sind - es war märchenhaft. Und heute? Wenn ich die Mohrenstraße mit damals vergleiche könnte ich weinen...

Jürgen

kilroy ( gelöscht )
Beiträge:

17.09.2006 19:49
#24 RE: Der Probstgrund Zitat · antworten

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

18.09.2006 14:37
#25 RE: Der Probstgrund Zitat · antworten

...und die Gräten auf den Sondermüll!

Gast
Beiträge:

09.11.2006 16:29
#26 RE: Der Probstgrund Zitat · antworten

Zum Glück leben Totgesagte länger

Christian Offline



Beiträge: 5.735
Punkte: 5.929

10.11.2006 19:02
#27 RE: Der Probstgrund Zitat · antworten

Liste der denkmalgeschützten Häuser:

Probstgrund 14a
Jugendstilvilla, 1903 von Paul Schaarschmidt erbaut

Nicht alles fiel dem Abrißwahn zum Opfer.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.641
Punkte: 1.661

26.09.2013 16:41
#28 RE: Der Probstgrund-Weinstraße Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #11
Mal zurück zum Thema: Wer weiß was sich mit der Villa Eden (Probstgrund 13) auf sich hat ?? Wann wurde die abgerissen, wem gehörte sie ?


Das Thema "Villa Eden" ist - soweit von mir eruierbar - in diesem Forum noch nicht aufgearbeitet.

Die Adresse von "Villa Eden" ist nicht Probstgrund 13, sondern Weinstrasse 8.

Meinen Recherchen nach war die "Villa Eden" Anfang des 20. Jahrhunderts eine Hauswirtschaftsschule für höhere Töchter.
Aus "Lebenswege jüdischer Frauen":
Hauswirtschaftsschule Villa Eden.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

 
Ich habe bisher keine Informationen über die Entstehung (wann, wer war der Baumeister, wer hat den Bau in Auftrag gegeben)

Entgegen der in diesem Thread "Probstgrund" geäußerten Einschätzung: "Es scheint so, als wäre die Villa Eden, dem Abbruchwahn der Nachkriegszeit zum Opfer gefallen", steht dieses Gebäude noch, befindet sich in einem sehr guten Erhaltungszustand und fungiert als Wohnhaus.

Zunächst einige historische Bilder der "Villa Eden":

Villa Eden, Weinstr. 8 (2).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Villa Eden 1904.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Villa Eden 1905.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Villa Eden, Weinstr. 8 (1).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Und jetzt noch einige aktuelle Fotos von heute (26.09.2013):

Villa Eden (7).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Villa Eden (3).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Villa Eden (4).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Villa Eden (5).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Villa Eden (6).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Villa EDEN vom Eckardtsberg aus (12.02.2014):

Villa EDEN, vom Eckardtsberg aus (2).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Villa EDEN, vom Eckardtsberg aus (1).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.735
Punkte: 5.929

26.09.2013 17:08
#29 RE: Der Probstgrund Zitat · antworten

Nach Cyriaci ist die Villa 1894 errichtet worden. Auftraggeber war eine Familie Gebhardt. Soviel konnte ich schon rausfinden.

Christian Offline



Beiträge: 5.735
Punkte: 5.929

29.10.2013 09:27
#30 RE: Der Probstgrund Zitat · antworten

Wer kann denn etwas über dieses Gartenhaus an der Weinstraße sagen? Es liegt ziemlich am Anfang, kurz nach dem Abzweig zum Probstgrund. Laut Hausnummer handelt es sich hier um die Adresse Weinstraße 4.

DSCN1138[1].JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCN1140[1].JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Seiten 1 | 2
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen