RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute

#31 von gerd , 05.10.2006 15:01

Evtl. weiß Jürgen,wie lange dort die Pfadfinder drinnen waren?


gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004


RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute

#32 von Christian , 05.10.2006 15:08

Wenn du dir mal die Gartenhäuser in Coburg so mal betrachtest Gerd, dann sehen die alle ziemlich gleich aus: Leopolds-Gartenhaus, das alte am Oberen Bürglaß, das am Eckardtsberg.
Mich hat erstaunt wie alt diese Buden eigentlich sind über 200 Jahre !!


Christian  
Christian
Beiträge: 6.300
Punkte: 6.546
Registriert am: 03.12.2004


RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute

#33 von gerd , 05.10.2006 19:38

Das stimmt Christian!Ob die damals einer vom anderen abgekupfert haben?Oder war das damals so eine Entwicklung bei den Leuten,welche diese Häuser bauten?
Übrigens,die Fa. Leise hatte oberhalb unseres Gartens auch so ein Gartenhaus,ich weiß allerdings net,ob das noch steht?Das war im Stil genauso gebaut!Es stand (steht??)in einem Garten in der Nordlehne und zwar wenn man den Gustav Freitagweg von der Veste herunter fährt,geht es doch zum Wasserhochbehälter an der Nordlehne(oberhalb) und hier rechter Hand mit Blickrichtung zum Utopolis stand diese Haus.
Bei dieser Gelegenheit möchte ich auf folgendes hinweisen:
Vom Hahnweg aus ging früher ein Weg,durch das ehemalige Anwesen Krafft/Baustoffe später Blümlein.(Heute steht dort ein Supermarkt?).Dieser Weg ist schon auf alten Lageplänen vor 1872 eingezeichnet!Er war aus den Grundstücken separat herausgezeichnet und im Bereich am Hahnweg führten Treppen den Hang hinauf.Die Teppe über dem Hahnweg drüben in Richtung alten Burgtheater,bildete die Verlängerung dazu!
Ich erinner mich,das dort Grenzsteine mit dem Sächsischen Wappen standen.Der Weg endete an einer Gartentüre unmittelbar am Garten von (damals) der Firma Leise.
Warum wurde dort vom Hahnweg aus so ein markierter Weg angelegt?
Auf dem Situationsplan "Lageplan der Vereinsbrauerei" hier im Bericht über die Brauerei im Damals Bereich habe ich diesen Weg Rot eingezeichnet.Unten wo er endet,ist oder war das Anwesen Leise,wo der Weg endete !


gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004

zuletzt bearbeitet 05.10.2006 | Top

RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute

#34 von Christian , 05.10.2006 19:52

In der Denkmalschutzliste finden sich im Hahnweg zwei weitere Gartenhäuser, die ich nicht entdecken konnte, bei meinem Rundgang dort.
Einmal war das der

Hahnweg 12
Gartenhaus, zweigeschossiger Fachwerkbau mit Turm (vielleicht sagt dir das was Gerd)

und

Hahnweg 16
Gartenhaus im Jugendstil


Beide Gebäude befinden sich auf der Festungsbergseite


Christian  
Christian
Beiträge: 6.300
Punkte: 6.546
Registriert am: 03.12.2004


RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute

#35 von gerd , 05.10.2006 20:19

Christian,dort in dem Bereich ist doch mächtig gebaut worden in den Jahren!Möglich das die Häuser verschwunden sind.Auch wenn das unser Revier war,manche Gärten waren so zugewachsen,das man keinen Einblick hatte.
Wenn man jetzt die Neustadter Straße stadteinwärts fährt und schaut zur Veste und den Beerhügel muß man sich erst einmal orientieren,wo was war oder ist!!
Das ehemalige Anwesen "Richardie" oberhalb von uns leuchtete früher markant hervor!Jetzt durch Umbau und begrünung ist das fast net mehr zu sehen,nur als Beispiel.
Würde mich mal interessieren ob das Haus Leise(?) noch dort steht??


gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004

zuletzt bearbeitet 05.10.2006 | Top

RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute

#36 von Exil-Coborcha , 06.10.2006 10:22

welche höhe ist denn gegenüber rollo peter(gibts den laden eigentlich noch?)
dort gegenüber habe ich meine kindheit überwiegend verbracht. wir hatten dort einen riesen garten. leider ist es irgendwann bauland geworden und weg war der schöne garten! ;-(


Exil-Coborcha  
Exil-Coborcha
Beiträge: 1.631
Punkte: 1.631
Registriert am: 05.06.2005


RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute

#37 von Christian , 06.10.2006 15:14

Der Rollo-Peter hat nach meinem Wissen die Adresse Hahnweg 9. Gegenüber war mal die Firma Krafft Kalkbrennerei bzw. Zementfabrik. Die hat man Anfang der 90er Jahre komplett abgerissen und an deren Stelle einen Wohnkomplex mit Supermarkt hingestellt. Nach der Zementfabrik (Richtung Cortendorf) gehts einen Hügel rauf zu einem etwas größeren Gebäude aus den 50er Jahren.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.300
Punkte: 6.546
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 06.10.2006 | Top

RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute

#38 von gerd , 06.10.2006 20:27

Christian, das Gebäude aus den 50er Jahren könnte das Anwesen LÖCHEL(?) sein,der damals dort einen Block errichtete!Denke der Löchel war Steuerberater?Das Gelände grenzte unmittelbar an die ehemalige Brauerei an.Allerdings war zwischen dem Löchel und der Brauerei der besagte Weg hinauf zu den Gärten.


gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004

zuletzt bearbeitet 06.10.2006 | Top

RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute

#39 von gerd , 06.10.2006 20:29

Chris, wenn du über die Lauterburg näheres erfahren willst,geh doch mal zu google und schau mal Lauterburg/Rödental an.Da ist viel zu sehen!Dadurch erübrigt sich ein Beitrag von mir!


gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004

zuletzt bearbeitet 06.10.2006 | Top

RE: Gärten & Gartenhäuser früher und heute

#40 von Jürgen , 06.10.2006 23:39


Ja Gerd, Löchel stimmt! Habe die ganze Zeit überlegt und dachte immer an Löscher!
Er war aber kein Steuerberater, hatte in den 50er Jahren Affenkapellen mit Spielwerk mit einem anderen (ich glaube, der hieß Talk oder so ähnlich, der ist dann nach Baden gegangen und hat größere Affenkapellen mit einer Art Tonband hergestellt und vertrieben). Übtigens so eine kleine (erste) Affenkapelle besitze ich.
Den Neubau hat L. als Appartmenthaus ausgebildet und hauptsächlich an Künstler vom Landestheater vermietet.
Übringens, vegesst die Baustoffhandlung Blümlein nicht - bei Frau Blümlein habe ich oft Material gekauft.
In der ehemaligen Sektkellerei oder daneben habe ich während meiner Praktikantenzeit auch gearbeitet, wir haben im Haus Umbauten vorgenommen und im Garten eine Stützmauer gebaut.
Jürgen


Jürgen  
Jürgen
Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089
Registriert am: 13.06.2006


   

Coburger Bäckereien
Der Hotel-Gasthof Bellvue am Salzmarkt (Beitrag vom 05.09.2009)



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen