Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 2.874 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Seiten 1 | 2 | 3
Christian Offline



Beiträge: 5.771
Punkte: 5.965

05.09.2007 11:55
Zinkenwehr Zitat · antworten

Hallo, möchte mal wieder ein neues Fass, äh neue Straße besprechen, diesmal den Zinkenwehr.
Habe auch schonmal ein Bild reingestellt.

Christian Offline



Beiträge: 5.771
Punkte: 5.965

05.09.2007 12:02
#2 RE: Zinkenwehr Zitat · antworten

Aus der Geschichte des Zinkenwehrs:

Der Weg begann beim Eselstor an der heutigen Viktoriastraße, führte an der ehemaligen Angermühle, jetzt Rotkreuzhaus, vorbei zum inneren Ketschentor am Albertsplatz. Das Straßenstück zwischen dem ehemaligen Eselstor und Rotkreuzhaus wurde 1945 in Sally-Ehrlich-Straße umbenannt.
Im Volksmund wird Zinkenwehr so erklärt, daß hier in der Itz eine Auffangeinrichtung mit Latten, Balken, Zinken gebaut war, die das durch den Auffangrechen beim Floßanger an der Judenbrücke durchgekommene Flößholz aufhielt, so daß es herausgeholt werden konnte. Die Flößerei wurde ab erst 1578 von der Landesherrschaft eingerichtet, währen das Zinkenwehr bereits 1432 im Stadtbuch auftaucht. Es heißt dort: "....gelegen im Cinckenwerd..." In dem Wort "werd" steckt die alte deutsche Bezeichnung für Insel, Halbinsel oder überhaupt für das Ufergelände. Es findet sich auch abgewandelt in Ortsnamen wie Donauwörth. Das Bestimmungswort "Zinken" ist wohl anderweitig abzuleiten, nicht von der Auffangeinrichtung. Im Stadtbuch tritt wiederholt der Personenname Zink auf, so Hermann Zinck 1436 und 1442, oder Heinz Zinck 1426 und 1431. Es wäre denkbar, daß ein Zink Besitzer des Geländes oder wenigstens eines Teils davon gewesen sein könnte, so daß aus dem "Werd" des Zink das "Zinkenwerd" entstanden wäre.

Jürgen Offline



Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089

06.09.2007 12:32
#3 RE: Zinkenwehr Zitat · antworten

Hallo Christian,
der Name "Werd" -auch in etwas anderer Schreibweise - ist noch heute vielfach existent. So z. B. in Düsseldorf "Kaiserswerth"
Gruß Jürgen

Christian Offline



Beiträge: 5.771
Punkte: 5.965

06.09.2007 12:54
#4 RE: Zinkenwehr Zitat · antworten

Norbert, das Bild befindet sich im Buch: Ernst Eckerlein, Coburger Heimat Band V, S. 86

Wenn du den Band nicht hast, schicke ich dir gerne das Bild zu

Gruß
Christian

Christian Offline



Beiträge: 5.771
Punkte: 5.965

07.09.2007 17:27
#5 RE: Zinkenwehr Zitat · antworten

Hallo Jürgen

Es ist immer wieder interessant zu entdecken, dass man früher überall die gleichen Wörter verwendet hat und diese sich mit der Zeit veränderten. Ich finde "Zinkenwerth" auch recht passabel als Namen.

Meines Wissens befand sich diese Insel zwischen dem Verlauf der Itz (Höhe Mühldamm) bis zu dem Verlauf des ehemaligen Mühlgrabens (heute ungefähr der Verlauf der Sally-Ehrlich-Straße). Einziger Anhaltspunkt hier ist die Angermühle (heute Rot-Kreuz-Haus)
Gruß
Christian

Christian Offline



Beiträge: 5.771
Punkte: 5.965

22.12.2011 20:00
#6 RE: Zinkenwehr Zitat · antworten

Ehemaliges Anwesen Sally-Ehrlich-Straße 14.

Erbaut 1904 (Jugendstil ist unverkennbar) als Lagerhaus der Firma Ehemann, Eisenwarenhandlung, Inhaber: Carl Ehemann. Die Geschäftsräume befanden sich im Hause Viktoriastraße Nr. 4. 1931 übernahm die Firma Heyn das Lagerhaus und betrieb es weiter. Später wohnten dort auch Leute. Wann es abgerissen wurde, weiß Norbert

gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

23.12.2011 20:53
#7 RE: Zinkenwehr Zitat · antworten

Christian Offline



Beiträge: 5.771
Punkte: 5.965

24.10.2012 19:07
#8 RE: Zinkenwehr Zitat · antworten

Werbung aus einer vergessenen Zeit.

Werbung Dietrich Zinkenwehr 15 und 17.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Werbung Fischer Zinkenwehr 19.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Die hier erwähnten Häuser sind Anfang der 1990er Jahre beim Bau des Parkhauses Zinkenwehr abgerissen worden.

gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

25.10.2012 20:13
#9 RE: Zinkenwehr Zitat · antworten

Ich denke,wir sollten uns einmal mit dem Zinkenwehr etwas genauer auseinander setzen.Denn dort müssen ja verschiedene Wasserläufe der Itz vorhanden gewesen sein.(Oder wurde das Thema schon einmal hier erwähnt?)

Christian Offline



Beiträge: 5.771
Punkte: 5.965

25.10.2012 20:38
#10 RE: Zinkenwehr Zitat · antworten

Nein wurde noch nicht besprochen, zumal ja mit der Angermühle, die an der Ecke Zinkenwehr/Sally-Ehrlich-Straße stand, ein Gewässer vorhanden sein musste.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

25.10.2012 20:40
#11 RE: Zinkenwehr Zitat · antworten

Zitat von gerd im Beitrag #9
Ich denke,wir sollten uns einmal mit dem Zinkenwehr etwas genauer auseinander setzen.Denn dort müssen ja verschiedene Wasserläufe der Itz vorhanden gewesen sein.(Oder wurde das Thema schon einmal hier erwähnt?)



Dazu stell' ich gleich mal einen Ausschnitt aus dem MERIAN-Stich von 1648 zur Diskussion.
Hier sieht man, dass sich die Itz aufteilt und im hinteren (östlichen) Bereich am Gebiet "Zinkenwehr" vorbei fließt:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Kupferstich Matthias Merian.jpg 
Christian Offline



Beiträge: 5.771
Punkte: 5.965

25.10.2012 21:03
#12 RE: Zinkenwehr Zitat · antworten

Das langgestreckte Gebäude auf der rechten Seite des Isselburgstichs bei der Itz ist die besagte Angermühle. Vielleicht kannst du den Bau vergrößern Rolf??

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

25.10.2012 21:21
#13 RE: Zinkenwehr Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #12
Das langgestreckte Gebäude auf der rechten Seite des Isselburgstichs bei der Itz ist die besagte Angermühle. Vielleicht kannst du den Bau vergrößern Rolf??


Ich denke, Du meinst dieses Gebäude, Christian? (hab' mal eine Makro-Fotografie von meinem Stich angefertigt).
Immer wieder verblüffend die Details dieses Stiches: z.B. spiegeln sich die 3 Fenster des kleinen Schuppens links vom großen Mühlgebäude im östlichen Itzarm!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Angermühle 003_800x600.jpg 
Sunny52 Offline



Beiträge: 46
Punkte: 66

25.10.2012 21:41
#14 RE: Zinkenwehr Zitat · antworten

Stand im Zinkenwehr bei einer Gaststätte nicht auch dieser Maulaffenbrunnen?

Christian Offline



Beiträge: 5.771
Punkte: 5.965

25.10.2012 22:26
#15 RE: Zinkenwehr Zitat · antworten

Zitat von Rolf Metzner im Beitrag #13
Zitat von Christian im Beitrag #12
Das langgestreckte Gebäude auf der rechten Seite des Isselburgstichs bei der Itz ist die besagte Angermühle. Vielleicht kannst du den Bau vergrößern Rolf??


Ich denke, Du meinst dieses Gebäude, Christian? (hab' mal eine Makro-Fotografie von meinem Stich angefertigt).



Ja korrekt, vielen Dank. An der Stelle steht heute das Rot-Kreuz-Haus. Ich glaube Gerd kann mit diesem Bild wegen seiner Frage nach den Wasserläufen auch etwas damit anfangen.

Seiten 1 | 2 | 3
Gerbergasse  »»
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen