Schrotthändler in Coburg

#1 von shabby , 28.05.2008 13:19

Bis ca. 1990 gab es im Kanonenweg einen Schrotthandel, Fa. Simon und Heinz, Inhaber war ein Herr Weber aus Meeder, Wahlcoburger aus dem Schwarzwald mit ausgeprägtem Dialekt und ebenso schwäbischem Geschäftssinn. Hat danach noch ien paar Jahre in Polen gelebt und ist ca. 2000 gestorben.
Der Vorgänger, (Simon oder Heinz?), war eine ganz andere Natur, hätte Juwelier sein können. Betrieb den Schrotthandel seit Kriegsende und hat sich dann irgendwann zur Ruhe gesetzt.

Da Gelände verwahrlost vor sich hin. Die Gebäude stehen alle noch, sind inzwischen aber baufällig. Weiß jemand, wer der Besitzer ist, was aus dem Gelände werden soll?

Ein weiteres Schrotthändler-Original ist der Hundhammer in Beiersdorf, wohl das letzte Original seiner Zunft.
Der Schrotthandel in Neuses hat dagegen kaum Potential zu Originalität.

shabby  
shabby
Beiträge: 104
Punkte: 126
Registriert am: 05.05.2008


RE: Schrotthändler in Coburg

#2 von Jürgen , 28.05.2008 17:15


Soweit mir bekannt ist, wurde das ehemalige Milchhofgelände vom damaligen Arbeitsamt erworben für etwaige Erweiterungen usw. Viellecht gehörte dieses Gelände dazu?
Das ehemalige Brockardtgelände sollte mal mit einem Einkaufsmarkt bebaut werden - aber was daraus geworden ist????
Gruß Jürgen

Jürgen  
Jürgen
Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089
Registriert am: 13.06.2006


RE: Schrotthändler in Coburg

#3 von shabby , 30.05.2008 21:12

August Schmidt nannte man früher den Lumpen-Schmidt. Seine Firma gib´s ja heute noch. Was stellt denn das Bild dar?

shabby  
shabby
Beiträge: 104
Punkte: 126
Registriert am: 05.05.2008


RE: Schrotthändler in Coburg

#4 von Ahorn , 12.03.2017 12:52

Hallo,
hat noch irgendwer Bilder aus alter Zeit von der Fa. Simon & Heinz?
Ahorn

Ahorn  
Ahorn
Beiträge: 12
Punkte: 24
Registriert am: 25.12.2014


RE: Schrotthändler in Coburg

#5 von Christian , 13.03.2017 19:14

Mir ist ein Luftbild aus dem Anfang der 1960er Jahre bekannt. Muss es nur noch finden


Christian  
Christian
Beiträge: 6.329
Punkte: 6.583
Registriert am: 03.12.2004


RE: Schrotthändler in Coburg

#6 von Ahorn , 19.03.2017 08:56

Hallo,

danke da bin ich sehr darauf gespannt.
Ahorn

Ahorn  
Ahorn
Beiträge: 12
Punkte: 24
Registriert am: 25.12.2014


RE: Schrotthändler in Coburg

#7 von Ahorn , 19.03.2017 08:58

Zitat von Ahorn im Beitrag #6
Hallo,

danke da bin ich sehr darauf gespannt.
Ahorn

Im September des vergangenen Jahres und erst jetzt am vergangenen Sonntag, war ich auf dem ehemaligen Gelände der Fa. Simon & Heinz, sowie Brockardt unterwegs und machte bei dieser Gelegenheit viele Aufnahmen.

Ahorn  
Ahorn
Beiträge: 12
Punkte: 24
Registriert am: 25.12.2014


RE: Schrotthändler in Coburg

#8 von Stammbus , 19.03.2017 18:19

Wobei Simon & Heinz nach meiner Erinnerung ein reiner Schrotthändler war, Hundhammer dagegen eine "Autoverwertung", bei dem man sich Ersatzteile ausbauen konnte. Sicherlich sind die Restkarossen auch als Schrott verkauft worden.

Stammbus  
Stammbus
Beiträge: 1.631
Punkte: 1.721
Registriert am: 13.11.2008


RE: Schrotthändler in Coburg

#9 von maniac , 19.03.2017 20:00

nein, nicht nur Schrotthändler. Wir haben - als Kinder - jede Menge Altpapier (gebündelt) im Handwagen von der Eupenstraße in den Kanonenweg gekarrt um unser Taschengeld aufzubessern. Elende Schufterei für ca. 2,80 -3,50 DM - je nach Gewicht, die dann meist durch 3 zu teilen war.

maniac  
maniac
Beiträge: 87
Punkte: 91
Registriert am: 01.04.2013


RE: Schrotthändler in Coburg

#10 von Stammbus , 20.03.2017 11:21

Stimmt, Altpapier hat er in den 50er und 60er Jahren auch angenommen. Aber das ist ja auch eine Art Schrott

Meine Bemerkung bezog sich mehr auf Hundhammer.

Stammbus  
Stammbus
Beiträge: 1.631
Punkte: 1.721
Registriert am: 13.11.2008


   

Güterbahnhof
Exklave des Herzogtums Sachen Coburg-Saalfeld im (heutigen) Saarland



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen