Wagen- und Karrosieriebau Werner Schilling

#1 von sailgeneration , 21.09.2008 18:59

Wer kennt denn den Wagen- und Karrosieriebau Werner Schilling am Zinkenwehr.

Da verkommt gerade ein Gebäude mit der oben genannten Anschrift. auf dem Gehweg sind bereits Absperrungen vorgenommen worden um die Fußgänger vor herabfallenden Teilen des Hauses zu schützen.

Kümmert sich da einer drum?

Gruß Jochen

 
sailgeneration
Beiträge: 36
Punkte: 38
Registriert am: 14.01.2006


RE: Wagen- und Karrosieriebau Werner Schilling

#2 von gerd , 22.09.2008 19:13

Hallo Jochen,das ist das letzte Haus dort aus alter Zeit.Ich erinner mich,das da links und rechts von dem Gebäude Scheunen standen.War oder ist da nicht am Haus noch ein Schild mit dem Namen angebracht?
Wenn ich jetzt nicht ganz daneben bin,standen da in den frühen 50er Jahren oft Pferdewagen vor dem Haus und es wurde daran gearbeitet.Zum damaligen Zeitpunkt war die Straße dort eine ruhige Nebenstraße ohne gr0ßen Verkehr.Der wurde erst stärker,als die Fa. Dietrich-Eisen und Sanitär- von der Walkmühlgasse nach dort gezogen ist.Der Dietrich war gegenüber von besagtem Haus,wo heute das Parkhaus steht.
gerd

gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004


RE: Wagen- und Karrosieriebau Werner Schilling

#3 von Jürgen , 28.09.2008 15:01


Und an der Einmündung des Fußweges vom Ernstplatz war die Gaststätte "Maulaff". der Name kam vom Wirt, dessen Lieblingswort "Maulaff" war!
Gruß Jürgen

Jürgen  
Jürgen
Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089
Registriert am: 13.06.2006


RE: Wagen- und Karrosieriebau Werner Schilling

#4 von sailgeneration , 28.09.2008 17:09

Hallo Gerd,

Über dem Tor steht noch wer da mal gearbeitet hat!

Weiß jemand was mit dem Haus passiert?

Wird es erhalten oder abgerissen?

Steht es zu Verkauf?

Wer ist heute Eigentümer?

Gruß Jochen

 
sailgeneration
Beiträge: 36
Punkte: 38
Registriert am: 14.01.2006


   

Geschichte der Arbeiterbewegung im Raum Coburg
Hinweis



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen