RE: Pöbelgasse und Poppengasse

#11 von Stefan , 20.12.2008 18:56

Angeblich von 1888

 
Stefan
Beiträge: 394
Punkte: 406
Registriert am: 22.11.2008


RE: Pöbelgasse und Poppengasse

#12 von Stefan , 20.12.2008 18:59

Wie verhält sich das eigentlich mit Scannen, ins Netz stellen und dem Datenschutz der darin enthaltenen Informationen ?

 
Stefan
Beiträge: 394
Punkte: 406
Registriert am: 22.11.2008


RE: Pöbelgasse und Poppengasse

#13 von Stefan , 20.12.2008 19:26

Naja, nach 120 Jahren ist das Copyright sicher erloschen.
Könnte man vielleicht im Stadtarchiv mehr über die Pöbelgasse erfahren ?

 
Stefan
Beiträge: 394
Punkte: 406
Registriert am: 22.11.2008


RE: Pöbelgasse und Poppengasse

#14 von gerd , 20.12.2008 21:57

Was meint denn Christian dazu?

gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004


RE: Pöbelgasse und Poppengasse

#15 von Stefan , 21.12.2008 05:36


Nachdem im Adressbuch die Gasse komplett per Hand durchgestrichen ist, könnte es ja sein, dass sie bereits vor 1890 weichen musste. Die Namen der dort Ansässigen sagt niemanden etwas ?

 
Stefan
Beiträge: 394
Punkte: 406
Registriert am: 22.11.2008


RE: Pöbelgasse und Poppengasse

#16 von gerd , 21.12.2008 11:14

EssPe,wenn diese Gasse in einem Adressbuch aufgeführt war(ist),muss sie m.A. nach auch existiert haben?(Selbst wenn sie jemand im Adressbuch durchgestrichen hat!)
Zu den Namen keine Erinnerung.
Interessant das hier ein "Bauplatz" aufgeführt ist?Andere Überlegung:für die "Pöbelgasse" werden 8 Hausnummern angegeben.Dagegen für die Poppengasse nur 2 Nummern.Nun spekulativ dazu:wäre die Pöbelgasse zwangsläufig länger gewesen als die Poppengasse? gerd

gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004

zuletzt bearbeitet 21.12.2008 | Top

RE: Pöbelgasse und Poppengasse

#17 von Stefan , 21.12.2008 14:58

EssPe,wenn diese Gasse in einem Adressbuch aufgeführt war(ist),muss sie m.A. nach auch existiert haben?(Selbst wenn sie jemand im Adressbuch durchgestrichen hat!)
Ich meinte damit, da in Norberts Stadtplan von 1890 diese Gasse nicht auffindbar ist, diese wohl kurz vorher aufgrund von Baumaßnahmen aus dem Stadtbild verschwunden ist.
Eine Umbenennung schließe ich aus.

Tauchen in anderen Adressbücher wieder auf,z.B. 1909 Leopoldstr-Ketschendorferstr-Judenberg-usw.
Auch das spricht dafür, dass die Gasse "baulich entfernt" wurde. Gab es kurz vor 1890 eine Art von Großbaustelle in Coburg?
EssPe

 
Stefan
Beiträge: 394
Punkte: 406
Registriert am: 22.11.2008


RE: Pöbelgasse und Poppengasse

#18 von gerd , 21.12.2008 18:33

Norbert ist denn kein Stadtplan aus den Jahren vor 1890 im Fundus vorhanden,wo man einmal nachsehen könnte.??
Ich denk dabei an die Straße wo einmal gesucht wurde und sich dann im ehemaligen Kasernengelände(BGS) fand.

gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004


RE: Pöbelgasse und Poppengasse

#19 von Christian , 21.12.2008 20:04

ALso Leute ich habe des Rätsels Lösung.
Der Name Pöbelgasse habe ich irgendwann einmal gelesen. Wusste aber nicht mehr wo und in welchem Zusammenhang.

Unter
http://www.bayerische-landesbibliothek-o...ht.html?id=2345

habe ich jetzt die Antwort gefunden.
Bei der Pöbelgasse handelt es sich um die heutige Obere Leopoldstraße

Gruß
Christian

Christian  
Christian
Beiträge: 6.259
Punkte: 6.503
Registriert am: 03.12.2004


RE: Pöbelgasse und Poppengasse

#20 von Stefan , 21.12.2008 21:54

Christian,
hätte ich einen Hut auf, würde ich den vor Dir ziehen !

Ich habe in meinem Adressbüchlein nachgesehen, und siehe da, nach dem Eintrag Leopoldstr. kommt ein handschriftlicher Eintrag "Obere Leopoldstr." mit all den Bewohnern (Scan kommt morgen).
So - Schön wieder was gelernt !

EssPe

 
Stefan
Beiträge: 394
Punkte: 406
Registriert am: 22.11.2008


   

Webergasse
Leopoldstraße



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen