Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 5.112 mal aufgerufen
 Sonstiges
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Christian Offline



Beiträge: 5.678
Punkte: 5.870

03.11.2009 16:48
#16 RE: Coburger Gaststätten Zitat · antworten

Also arbeiten wir uns mal an die Sache ran.

Die Gaststätte "Bergstüble" befand sich im Hahnweg im früheren Haus Nr. 38 (heute Nr. 68). Das Gebäude steht gegenüber der Einmündung des Kneippwegs (der Fußgängerweg, welcher zwischen dem Hallen-Freibad und dem Hotel Blankenburg entlangführt) in den Hahnweg, sozusagen auf "Festungsbergsseite." Heute ist es ein reines Wohnhaus. Der Hausbau erfolgte 1892. Seither war es eine Gaststätte. Nach 1945 finden sich keine Hinweise mehr auf dieses Lokal.

Christian Offline



Beiträge: 5.678
Punkte: 5.870

03.11.2009 17:24
#17 RE: Coburger Gaststätten Zitat · antworten

Bürgerbräustüble ist sozusagen mein Revier. Das befand sich am Oberen Bürglaß, dort wo später das Tanzlokal "Chalet" bzw. Cafe Bella, Inh. Fritz Schindhelm (Ob. Bürglaß 13) zu finden war. (siehe auch Foto) Das Bürgerbräustüble dürfte so bis ca. 1960 bestanden haben. Danach wurde das Anwesen von Fritz Schindhelm(auch als Taxi-Unternehmen bekannt)erworben und komplett umgebaut.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Oberer Burglass 13.jpg 
Christian Offline



Beiträge: 5.678
Punkte: 5.870

03.11.2009 17:27
#18 RE: Coburger Gaststätten Zitat · antworten

Zur Erholung = Bijou-Bar heute zu Heinze & Bolek gehörig.

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

03.11.2009 17:54
#19 RE: Coburger Gaststätten Zitat · antworten

Hallo an alle,

nun sitz ich halt wieder mal mit offenem Mund da u. lese das alles!!

Was ich inzwischen von Euch allen ueber meine Heimat gelernt hab ist wirklich unglaublich.

Wie froh bin ich, dass ich mal in das Forum gestolpert bin!

Da bin ich nun so furchtbar weit von der Heimat weg u. doch wird sie mir immer wieder nah gebracht.

Es ist ganz wunderschoen u. Euch allen meinen Dank.

Liebe Gruesse,
Angelika

Patrick Offline



Beiträge: 4.877
Punkte: 4.903

04.11.2009 12:28
#20 RE: Coburger Gaststätten Zitat · antworten

Zitat von Norbert
Weil wir gerade dabei sind,hier eine Innenansicht einer Coburger Gaststätte.
Um welche Gaststätte handelt es sich.(Innenansicht 60-70er Jahre)
Auflösung in 14 Tage.



Herrngasse?

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

04.11.2009 13:36
#21 RE: Coburger Gaststätten Zitat · antworten

Christian,der Name "Zwick" ist ja bekannt.Wo genau muß man aber das hier abgebildete Gasthaus suchen?Könnte man das heute noch einordnen?Gib doch mal Info.
Gruß Gerd

Christian Offline



Beiträge: 5.678
Punkte: 5.870

04.11.2009 17:46
#22 RE: Coburger Gaststätten Zitat · antworten

Hallo Gerd,
dieses Haus was du auf Norberts Aufnahme gesehen hast, ist bereits um 1908 abgerissen worden. Das Grundstück gehörte damals dem Fabrikbesitzer Carl Hauser (hat aber nichts mit der Hauserfabrik in Neustadt zu tun). Dieser errichtete dort ein Doppel-Jugendstilgebäude Walkmühlgasse 6/8. In dem neuen Haus war auch die Gaststätte "Zwick" wieder zu finden. Sie dürfte noch bis zum Zweiten Weltkrieg bestanden haben. Das Haus selbst wurde in den letzten Kriegstagen schwer beschädigt. Heute erinnert auf der Rückseite des Gebäudes eine Inschrift noch an diese Gaststätte. Wenn man die Grünanlage beim früheren Metzger Hübner durchläuft und Richtung Walkmühlgasse diese Grünanlage verlässt, ist diese Inschrift linke Hand gut erkennen. Dort stand auch dieses alte Haus, welches Norbert auf der alten Aufnahme gezeigt hat.

Oder anders gesagt. Kommt man von der Judengasse und geht Richtung Walkmühlgasse, so findet man dieses Jugendstilhaus (grün gestrichen) gleich rechts, nach diversen Neubauten. Meines Wissens ist da auch ein ein Friseur drin. An diesem hohen Gebäude klebt gleich danach das Haus vom Fisch-Kupfer. Dann macht ja die Straße eh einen Rechts-Knick

Gruß
Christian

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

04.11.2009 18:12
#23 RE: Coburger Gaststätten Zitat · antworten

Danke Christian für die Erklärung.jetzt kann ich das einordnen.In einer Schülerzeitschrift des Casi aus den 30er Jahren wird nämlich auf das Lokal hingewiesen!Ebenso auf die anderen Lokale,welche hier unlängst besprochen worden sind!
Da muss es aber in der Ecke zum Kriegsende gepuscht haben,denn ich erinner mich an einen Bretterzaun,der um ein Anwesen stand das sich unmittelbar im Bereich Webergasse,gegenüber vom damaligen (50er Jahre)Papier-Schreibwaren STEINER und der Walkmühlgasse befand.Ich glaube darüber ist hier im Forum schon einmal vor längerer Zrit geschrieben worden!?
Gruß Gerd

Christian Offline



Beiträge: 5.678
Punkte: 5.870

04.11.2009 19:10
#24 RE: Coburger Gaststätten Zitat · antworten

Genau dort waren Kriegszerstörungen.
Wenn man Cyriaci`s Häuserbuch liest, weiß man welche Häuser es getroffen hat. Die Häuser Walkmühlgasse 2 und 4 wurden total zerstört und nicht wieder abgebaut (siehe Bretterzaun), das Doppelhaus Nr.6/8 (Gaststätte Zwick) schwer beschädigt und die Nr. 10 (Fisch-Kupfer) schwer zerstört und wieder aufgebaut.

Jürgen Offline



Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089

09.11.2009 14:32
#25 RE: Coburger Gaststätten Zitat · antworten

Könnte das Kieser in der Herrngasse oder die "Cortendorfer Bierstube" in der Steingasse (jetzt Pizzeria) gegenüber Kiederle sein?

LG
Jürgen

... unser Coburg ist doch einzig schön ...

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

09.11.2009 15:09
#26 RE: Coburger Gaststätten Zitat · antworten

Mensch,jetzt wo ich die Bedienung sehe,werden Erinnerungen wach!Hat da keiner mehr Erinnerungen?? War das nicht eine Italienerin??(Ich hatte aber nix mit der!!!!!)hahaha...Ich würde auch auf Die "Cortendorfer" tippen,aber das wäre dann nach dem Schinzels Ernst gewesen?Norbert,von wann ist denn das Foto?Jürgen nix mehr bekannt aus der Zeit?Falls das Bild ja in der Cortendorfer aufgenommen ist,wie hieß dann die Wirtin?
Jedenfalls,als der "Schinzels Ernst" dort drauf war,begab es sich,das da einmal ein alter Tresen brannte,der im Hausflur stand....der brannte aber nicht dort im Hausflur,sondern im Innenhof der Ehrenburg....wie der Tresen aber dort hinkam????Und auch noch zu brennen anfing??...Blitzschlag??...Jedenfalls war der Ernst damals sehr aufgebracht und meinte: "Da hammer doch so a Par Sa...hünd mein altn Tresen agazünd"!!"Wenn ich die Krü.... in die Finger kriech.....!!"Wer nur so was macht???....

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

09.11.2009 15:14
#27 RE: Coburger Gaststätten Zitat · antworten

Angelika,"Cortendorfer Bierstuben", keine Erinnerungen??---Da bist Du doch fast jeden Tag dran vorbei gegangen!!(Auf dem Weg zur Hofapotheke)
Hat denn keiner von der Straßenzeile dort ein Foto?Steingasse auswärts linke Seite?

Christian Offline



Beiträge: 5.678
Punkte: 5.870

09.11.2009 15:37
#28 RE: Coburger Gaststätten Zitat · antworten

Ich habe nur ein Foto von dem Haus

Rechts davon war damals das Modegeschäft Matzer & Worsch. Links befand sich in dem kleinen Laden ein Friseur-Salon Böhm.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Steingasse 13.jpg 
gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

10.11.2009 16:29
#29 RE: Coburger Gaststätten Zitat · antworten

Na,lass ma hörn!

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

10.11.2009 17:58
#30 RE: Coburger Gaststätten Zitat · antworten

Gerd,

davon ist leider nix haengen geblieben. Hatte damals andere Sachen im Kopf.....neuer Job usw.

Gruss, Angelika

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Wo ist das?
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen