Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.525 mal aufgerufen
 Sonstiges
Seiten 1 | 2 | 3
Stammbus Offline



Beiträge: 1.498
Punkte: 1.568

20.09.2013 09:17
#31 RE: Den Coburger Bausünden auf der Spur. Zitat · antworten
Christian Offline



Beiträge: 5.678
Punkte: 5.870

20.09.2013 16:15
#32 RE: Den Coburger Bausünden auf der Spur. Zitat · antworten

Oh da hat Herr Haslauer ein Tabu gebrochen - Der Kaufhof als denkmalschutzwürdiges Gebäude?

Im Prinzip hat er aber Recht. Kaufhausarchitektur ist generell denkmalschutzwürdig. Und frühere Beispiele wie das Kaufhaus Conitzer oder das Sporthaus Hess mit seiner Kaufhausfassade sind bereits unter Denkmalschutz. Es ist also eine Frage der Zeit, bis der Kaufhof als Beispiel der Kaufhausarchitektur in der Nachkriegszeit ebenfalls die Schutzwürdigkeit erlangt.

Christian Offline



Beiträge: 5.678
Punkte: 5.870

20.09.2013 18:09
#33 RE: Den Coburger Bausünden auf der Spur. Zitat · antworten

Tageblatthaus.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCN1046[1].JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.678
Punkte: 5.870

29.11.2013 14:03
#34 RE: Den Coburger Bausünden auf der Spur. Zitat · antworten

Bereits schon in früherer Zeit wurde in Coburg abgerissen. Hier das Beispiel der alten Hofgarten-Orangerie, abgerissen 1922, und die heutige Situation dort.

DSCN1105.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCN0879[1].JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.636
Punkte: 1.656

29.11.2013 14:58
#35 RE: Den Coburger Bausünden auf der Spur. Zitat · antworten

..... Hier das Beispiel der alten Hofgarten-Orangerie, abgerissen 1922, und die heutige Situation dort.



Auf dem Katasterplan von 1860 ist die Hofgarten-Orangerie (2 Gebäude) eingezeichnet (siehe rote Kreuze):

Orangerie Hofgarten, Katasterplan 1860.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.678
Punkte: 5.870

29.11.2013 16:02
#36 RE: Den Coburger Bausünden auf der Spur. Zitat · antworten

Die beiden Orangeriegebäude stammten übrigens aus dem 18. Jahrhundert und wurden von Jacob Lindner in den 1860er Jahren im neugotischen Stil umgestaltet.

Seiten 1 | 2 | 3
Neue Bilder »»
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen