Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.143 mal aufgerufen
 Fragen und Antworten zur Geschichte Coburgs
Seiten 1 | 2
Coburgerin Offline



Beiträge: 347
Punkte: 347

05.08.2010 15:39
Bäckereien und Fleischerien Zitat · antworten

Hallo, ich bin die Jutta und hab schon öfter mal hier reingeschaut. Ich hätte da mal ´ne Frage: Ich suche Information über eine Bäckerei Jahn, die in den 30iger und 40iger Jahren existierte. Sie wurde von den Eltern von Max Jahn geführt und nachdem diese in 1949 starben, wurde diese vom Sohn aufgelöst.
Dann suche ich auch sämtliche Fleischereien die es um diese Zeit in Coburg gab. die Mutter meiner Freundin hat in einer Fleischerei gearbeitet und sie hatte ein Zimmer über der Fleischerei. Bin über jede Information sehr dankbar.
Ich muß sagen, dieses Forum ist einmahlig. Da ich auch aus Coburg bin aber schon seit 30 Jahren nicht mehr dort wohne, verschlinge ich alles über meine Heimatstadt was ich nur finden kann.
Vielen Dank
Jutta

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

05.08.2010 17:43
#2 RE: Bäckereien und Fleischerien Zitat · antworten

Hallo
Also ich kann mit einer Auflistung von Metzgereien aus dem Jahre 1934 dienen:

Bauer, Ernst (Kasernenstraße 32)
Boseckert, August (Oberer Bürglaß 20)
Christ, Johann (Ketschengasse 47)
Derks, Edmund (Spitalgasse 18)
Eckardt, Hermann (Mohrenstraße 16)

Elsner, Bernhard (Nägleinsgasse 3)
Grökel, Hermann (Marschberg 3)
Großmann AG (Ketschengasse 22/24; Filiale: Bahnhofstraße 1)
Hübner, Emil (Webergasse 1)
Kerber, Alexander (Steintor 3)

Köhler, Emil (Ketschengasse 46)
König Ewald (Sally-Ehrlich-Straße 7) Anmerk. Pferdemetzgerei
Müller, Emil (Kirchgasse 14)
Oeckler, August (Lutherstraße 2)
Platsch, Fritz (Kreuzwehrstraße 1a)

Rose, Gottlob (Hahnweg 23)
Rosenbauer, Paul (Webergasse 22)
Roth, Artur (Theatergasse 4)
Scheler, Gottlieb (Kasernenstraße 28)
Schleicher, Adam (Leopoldstraße 24)

Schlick, Alfred (Steinweg 29)
Schneider, Otto (Pilgramsroth 58)
Schramm, Friedrich (Judengasse 40)
Schreiner, Georg (Steintor 4)
Stegner, Ludwig (Lauterer Straße 6)

Steiner, Otto (Leopoldstraße 14)
Ultsch, Emil (Kalenderweg 1)
Wagmüller, Rudolf (Heiligkreuzstraße 29)
Weschenfelder, Karl (Albertsplatz 2)

Coburgerin Offline



Beiträge: 347
Punkte: 347

05.08.2010 17:53
#3 RE: Bäckereien und Fleischerien Zitat · antworten

Hallo Christian, recht herzlichen Dank für deine Antwort. Vielleicht kannst Du mir auch mit Information über den Mönchshof und Cafe Treuner weiterhelfen? Soviel ich ich mich noch erinnern kann, war der Inhaber Max ein Schulfreund meines Vaters. Ich bin in der Bahnhofstr. 25 aufgewachsen (meine Tante Christa Luthardt wohnt noch da) und mußte Samstags immer mit ´ner Tasche voller leeren Bierflaschen zum Treuner und neue mit nachhause bringen. Ich suche auch alle Informationen über die Brauerei Meschenbach, und obwohl ich mit denen verwandt bin, Jockel, der das nun führt ist mein Cousin, die sind alle verdammt schreibfaul und ich krieg nie Antwort. Hätte nie gedacht das es so schwer ist was über seine eigene Familie rauszufinden.
Danke schon mal im voraus, Jutta

Feldwebel M Offline




Beiträge: 576
Punkte: 576

06.08.2010 13:33
#4 RE: Bäckereien und Fleischerien Zitat · antworten

Mehr zu den Coburger Bäckereien gibt es hier:

Coburger Bäckereien

Jürgen Offline



Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089

06.08.2010 14:58
#5 RE: Bäckereien und Fleischerien Zitat · antworten

Hallo Jutta,
zu Deiner Frage nach Fleischereien (Jahn) möchte ich Dir noch eine nennem und zwar die Fleischerei Jahn am Fuß vom Marschberg, auf der linken Seite. Es war nach meiner Erinnerung ein Backsteinhaus mit Sandstein. Der Vorname war - so glaube ich mich zu erinnern - Erich.
Ew gab in dem Gebiet noch eine Fleischerei, die Fleischerei Mechthold und bildete eine Einheit mit der Gaststättr "Ölberg"
Übrigens, Deine Tante Christa Luthard kenne ich ganz gut, habe meine letzten Fachbücher so Anfang der 80er Jahre bei ihr bestellt. Und in der Leihbücherei am Markt war ich auch Kunde.

LG
Jürgen

... unser Coburg ist doch einzig schön ...

Coburgerin Offline



Beiträge: 347
Punkte: 347

06.08.2010 17:20
#6 RE: Bäckereien und Fleischerien Zitat · antworten

Hallo Jürgen, na das ist ja der Hammer, Du kennst meine Tante Christa? Ja, die Welt ist klein, was? Danke auch für den Fleischerei Namen. Ich hab schon alle zu meiner Freundin geschickt, aber die sagt der Groschen ist noch nicht gefallen. Sie ist sicher wenn sie den Namen hört das sie sich daran erinnert. Naja, mal sehen wo das noch hinführt. Danke nochmals. Jutta

Coburgerin Offline



Beiträge: 347
Punkte: 347

06.08.2010 17:25
#7 RE: Bäckereien und Fleischerien Zitat · antworten

Hallo danke für den Hinweis, aber da hatte ich schon mal reingeguckt. Hab aber trotzdem noch keine Bäckerei Jahn gefunden.
Danke Jutta

Phoenician Offline



Beiträge: 224
Punkte: 223

13.08.2010 01:41
#8 RE: Bäckereien und Fleischerien Zitat · antworten

In den 50er Jahren gab es in Coburg ein Cafe Winzer. Ich kann mich nicht mehr erinnern, wo genau das war. Weiss es zufaellig noch jemand?

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

13.08.2010 08:33
#9 RE: Bäckereien und Fleischerien Zitat · antworten

Das Cafe Winzer war in der Theatergasse, in der Nähe des Schlossplatzes. Das Cafe existiert unter anderem Namen heute noch.

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

13.08.2010 08:38
#10 RE: Bäckereien und Fleischerien Zitat · antworten

Mal eine andere Frage.

Ihr werdet sicherlich noch das Cafe Herold (heute Cafe Filou) in der Bahnhofstraße kennen. Auf der Rückseite, gleich zu Beginn der Seifartshofstraße, steht ein kleines Türmchen, welches zu dem Cafe Herold gehörte. Welche Funktion hatte dieses Türmchen. Laut einigen Quellen war dort der Backofen der Herolds untergebracht, aber gesichert ist das nicht. Vielleicht weiß jemand was darüber.

cortendorfer Offline



Beiträge: 7
Punkte: 7

15.08.2010 16:34
#11 RE: Bäckereien und Fleischerien Zitat · antworten

Zitat von Phoenician
In den 50er Jahren gab es in Coburg ein Cafe Winzer. Ich kann mich nicht mehr erinnern, wo genau das war. Weiss es zufaellig noch jemand?

kann es sein, das du das theaterkaffee (Fam.Motschiedler) meinst? meine mutter hat dort gearbeiter und sie sagte immer, das sie mal winzern geht!!!

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

17.08.2010 22:43
#12 RE: Bäckereien und Fleischerien Zitat · antworten

In welchem Zeitraum soll die Fleischerei existiert haben?

Coburgerin Offline



Beiträge: 347
Punkte: 347

17.08.2010 23:21
#13 RE: Bäckereien und Fleischerien Zitat · antworten

Hallo Christian, die Fleischerei soll in den späten 30igern und Anfang der 40ziger Jahren in Coburg gewesen sein.

Coburgerin Offline



Beiträge: 347
Punkte: 347

17.08.2010 23:21
#14 RE: Bäckereien und Fleischerien Zitat · antworten

Naja, das war ja gar net für mich gemeint. Sorry.

Norbert ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2010 20:15
#15 RE: Bäckereien und Fleischerien Zitat · antworten

[bl

Seiten 1 | 2
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen