Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.691 mal aufgerufen
 Sonstiges
kilroy ( gelöscht )
Beiträge:

27.08.2010 16:44
Coburger Kloessmarkt Zitat · antworten

Gibt es da nur die "Coburger Rutscher"
oder auch richtige Kloesse?

Jürgen Offline



Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089

28.08.2010 12:44
#2 RE: Coburger Kloessmarkt Zitat · antworten

Nur die Coburger sind die echten Klöße! Alles andere sind Imitationen und nicht zu vergleichen!

LG
Jürgen

... unser Coburg ist doch einzig schön ...

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

28.08.2010 13:08
#3 RE: Coburger Kloessmarkt Zitat · antworten

Am Beispiel eines Fensters kann man sehen, dass es drei Arten von Klößen gibt.

Die erste Sorte an Kloß geht durchs Fenster, wenn du darauf wirfst.
Die zweite Sorte an Kloß kommt wie ein Gummiball wieder zurück, wenn du auf ein Fenster wirfst.
Die dritte Sorte an Kloß läuft an der Scheibe herunter, wenn du auf ein Fenster wirfst.

Letztere Sorte bevorzuge ich

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

28.08.2010 17:27
#4 RE: Coburger Kloessmarkt Zitat · antworten

NA KLAR!!

Phoenician Offline



Beiträge: 224
Punkte: 223

28.08.2010 22:02
#5 RE: Coburger Kloessmarkt Zitat · antworten

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Coburger und Thueringer Kloessen? Die Zugabe von Broecklen? Und Coburger Rutscher - ist das was wir frueher Faule Weiber Kloess genannt haben?

kilroy ( gelöscht )
Beiträge:

28.08.2010 22:58
#6 RE: Coburger Kloessmarkt Zitat · antworten

Zum Verzehr dieser Rutscher muss man schon von
fruehester Jugend konditioniert worden sein.

Jürgen Offline



Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089

29.08.2010 12:18
#7 RE: Coburger Kloessmarkt Zitat · antworten

Zitat von Phoenician
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Coburger und Thueringer Kloessen? Die Zugabe von Broecklen? Und Coburger Rutscher - ist das was wir frueher Faule Weiber Kloess genannt haben?


Hallo Heidi,
bei den Thüringer Klößen muss man beachten, wo sie herkommen; so sind z. B. die Sonneberger genauso wie die Coburger. Nur hießen sie in Sonneberg nicht "Rutscher", sondern "Kahlschlüngert" (Kehlrutschend oder -schlingend). Die mehr im Landesinnern werden auch wieder fester und die sächsischen "Grünen Klöße" werden so lange gekocht, bis sie einem grün erscheinen (nichts für mich!)
Bei den "Faulen Weiber"-Klößen sieht es etwas anders aus. Hier wird statt geriebener und gepresster Kartoffeln Kartoffelstärkmehl benutzt, d. h., man gibt Stärkmeehl mit Salz in eine Schüssel und brüht das ganze mit dem heißen abgegossenen Kartoffelbrei ab. Das ganze wird mit dem "Klößquirl" verrührt und "geschagen", Klöße geformt und in fast kochendes Wasser gegeben. Gar sind die Klöße dann, wenn sie nach oben steigen und oben schwimmen.
Ich hoffe, dass es das war, was Du wisen wolltest.

LG
Jürgen

... unser Coburg ist doch einzig schön ...

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

29.08.2010 23:00
#8 RE: Coburger Kloessmarkt Zitat · antworten

An alle die es interessiert - hier das Rezept fuer die "echten Thueringer Kloesse":

Quelle: Kochbuch - Thueringisch-fraenkische Kueche von Hedwig Kost

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Thueringer Kloesse.JPG 
Phoenician Offline



Beiträge: 224
Punkte: 223

30.08.2010 04:51
#9 RE: Coburger Kloessmarkt Zitat · antworten

Danke, Juergen, fuer die Auskunft. Jetzt bin ich gut informiert. Ich frag' mich aber, warum die Coburger Gaststaetten immer mit Thueringer Kloessen werben und nicht mit Coburger Kloessen, wenn's doch die gleichen sind... Uebrigens habe ich einen (noch nie benutzten) Kloessquirl, der aus einem Christbaumstamm geschnitzt wurde. Ob sich noch jemand an diese Quirle erinnert?

kilroy ( gelöscht )
Beiträge:

30.08.2010 10:04
#10 RE: Coburger Kloessmarkt Zitat · antworten

Zitat
Bei den Coburger Klößen ist im Vergleich zu den Thüringer Klößen der Anteil der gekochten Kartoffeln größer, wodurch sie eine weichere Konsistenz besitzen.



Zitat
Der Coburger Kloß ist feinfaserig, glatt und glänzend, weich, fast samtig. Er liegt nicht kugelrund auf dem Teller, sondern muss in seiner Form nachgeben und etwas zerfließen.



http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Pr...Kl%C3%B6%C3%9Fe

Jürgen Offline



Beiträge: 1.089
Punkte: 1.089

30.08.2010 13:08
#11 RE: Coburger Kloessmarkt Zitat · antworten

Hallo Heidi,
ja, das gibt es heute noch und wird von vielen praktiziert. Gerold - ein Coburger Wirt -, der sich als Nachfolger vom "Gurkenalex" sieht aber nur was die Gurken angeht, (so hat er auch einen Gurkenschnaps bereits hergestellt; ich weiß aber nicht wie der schmeckt) hat einen der Christbäume, der auf em Markt stand, mit einigen Helfern zu einem riesigen Klößquirl verarbeitet um ins Buch der Rekorde zu kommwn.

LG
Jürgen

... unser Coburg ist doch einzig schön ...

Phoenician Offline



Beiträge: 224
Punkte: 223

30.08.2010 19:38
#12 RE: Coburger Kloessmarkt Zitat · antworten

Kilroy, was in Wikipedia ueber die Coburger Kloesse steht (Geschichte usw.) ist sehr interessant. Danke fuer den link!!

Phoenician Offline



Beiträge: 224
Punkte: 223

02.09.2010 00:51
#13 RE: Coburger Kloessmarkt Zitat · antworten

In einem Coburger Fremdenfuehrer von 1956 ist folgendes ueber Kloesse zu lesen:

"Goeckerla mit Rohakloess ist ein Coburger Leibgericht. Die rohen Kloesse sind eine Abart der beruehmten Thueringer. Da sie nicht gekocht werden, sondern nur im kochenden Wasser ziehen duerfen, haben sie das Attribut "roh" erhalten."

Der Ausdruck "rohe Kloesse" ist wohl inzwischen auch in Vergangenheit geraten....

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

02.09.2010 19:34
#14 RE: Coburger Kloessmarkt Zitat · antworten

In meinem fraenkischen Kochbuch heissen sie noch: rohe oder Thueringer Kloesse.

3. Auflage von 2005

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

02.09.2010 20:32
#15 RE: Coburger Kloessmarkt Zitat · antworten

Mit Klössen reich werden!

«« Rolf
Heute »»
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen