Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 4.064 mal aufgerufen
 Fragen und Antworten zur Geschichte Coburgs
Seiten 1 | 2
Schubi Offline



Beiträge: 144
Punkte: 146

04.11.2010 15:36
"Übernatürliches" in Coburg Zitat · antworten

Wer kennt Coburger Gespenstergeschichten, Sagen u.s.w. die nicht bei Ernst Eckerlein erzählt aus der Coburger Heimat (Verlag Coborger Blattla) oder Es war einmal: Sagen und Geschichten aus Oberfranken von August Wippenbeck (Druck- und Verlagsanstalt, Neue Presse GmbH Coburg)erschienen sind. Meine also mehr so die Spukhäuser und Hexengeschichten die sich früher in der Nachbarschat erzählt wurden und mit denen man Kinder Angst machte oder natürlich auch die wahren.

Schubi Offline



Beiträge: 144
Punkte: 146

09.11.2010 09:39
#2 RE: "Übernatürliches" in Coburg Zitat · antworten

Da hast du Recht ist wirklich sehr lesenswert und umfasst ja auch die Sagen bis nach Forchheim. Mich würden halt mehr die Geschichten interessieren die nicht niedergeschrieben sondern mündlich über bestimmte Orte, Häuser und Personen erzählt wurden. Z.B. ist mir noch die Warnung bekannt das man als Kind nicht zu nah an die Itz bzw. an Teiche gehen soll da dort der Haggelma (Hakenmann) lebt und man von ihm ins Wasser gezogen wird. Sprich mich interessiert der Volksglaube oder Aberglaube in Coburg.

Schubi Offline



Beiträge: 144
Punkte: 146

10.11.2010 08:44
#3 RE: "Übernatürliches" in Coburg Zitat · antworten

Das kann ich absolut nachvollziehen

Coburger1986 Offline




Beiträge: 60
Punkte: 60

22.11.2010 16:46
#4 RE: "Übernatürliches" in Coburg Zitat · antworten

Ich hab nur mal gehört, dass beim sogenannten "Dörfleser Schlössle" ne weiße Frau herumschwirren soll. Also, ich glaub nicht an so nem Schmarrn ^^ Ich kenn nicht mal ein Dörfleser Schlössla ^^

Schubi Offline



Beiträge: 144
Punkte: 146

23.11.2010 15:16
#5 RE: "Übernatürliches" in Coburg Zitat · antworten

Ob Schmarrn oder nicht Schmarrn ist hier nicht das Thema, mir geht es darum Erzählungen unserer Heimat zu erfahren und zu erhalten.

Schubi Offline



Beiträge: 144
Punkte: 146

23.11.2010 15:33
#6 RE: "Übernatürliches" in Coburg Zitat · antworten

Falls du mehr über das "Dörfleser Schlössle" erfahren möchtest dann schau dir mal diesen Link an:

http://www.ulrich-goepfert.de/index.php?...id=15&Itemid=82

Coburgerin Offline



Beiträge: 347
Punkte: 347

23.11.2010 18:30
#7 RE: "Übernatürliches" in Coburg Zitat · antworten

Das alles war sehr interessant zum lesen. Danke für den Link.

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

25.11.2010 11:37
#8 RE: "Übernatürliches" in Coburg Zitat · antworten

Das Gebiet Lautertal/Dörfles-Esbach/Coburg ist auch deshalb interessant, weil es dort sehr viele alte Rittergüter ab, bzw. noch gibt.

In Dörfles-Esbach gab es alleine drei: Der obere und untere Amlingshof in Dörfles (beide abgerissen) und das Rittergut Esbach, welches heute noch gibt.

Dazu kommt das Ullmannsgut auf Coburger Seite.

In Unterlauter wird auch das "Neue Schloss" am Ortsausgang Richtung Lauterer Höhe als Rittergut angesehen.
Nicht zu vergessen ist noch das alte Rittergut in Bertelsdorf.

Schubi Offline



Beiträge: 144
Punkte: 146

25.11.2010 11:51
#9 RE: "Übernatürliches" in Coburg Zitat · antworten

Ullmannsgut sagt mir im Augenblick gar nichts, wo ist das genau? Hast du evtl. Infos über die Historie?

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

25.11.2010 12:25
#10 RE: "Übernatürliches" in Coburg Zitat · antworten

Ulmannsgut oder auch als Rittergut Neudörfles bekannt. Es liegt zwischen der Neustadter und der Rosenauer Straße und ist von einem großen Park umgeben.

Mehr Infos hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Neud%C3%B6rfles

Was ich auch empfehlen kann ist das Buch von Fritz Mahnke "Burgen und Schlösser im Umkreis der Fränkischen Krone"

Schubi Offline



Beiträge: 144
Punkte: 146

25.11.2010 13:00
#11 RE: "Übernatürliches" in Coburg Zitat · antworten

Danke dir für den Link. Merke wirklich das ich mir noch viel Lesestoff über das Coburger Land zulegen muß.

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

25.11.2010 23:15
#12 RE: "Übernatürliches" in Coburg Zitat · antworten

Hab zwar auch Infos, aber privat und nicht historisch verbürgt!

Schubi Offline



Beiträge: 144
Punkte: 146

26.11.2010 08:44
#13 RE: "Übernatürliches" in Coburg Zitat · antworten

Genau das ist es was mich interessiert eben nicht die Sagen aus Chroniken sondern die mündlichen Überlieferungen und Geschichten. Eben nicht so wie bei anderen Themen die tatsächlichen historisch belegbaren Ereignisse sondern rein die Geschichten die zeigen wie der Aberglaube und Volksglaube in unserer Heimat war. Egal ob es dabei um die Dorfhexe, ein Geisterhaus oder um einen verfluchten Weg geht.

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

26.11.2010 14:11
#14 RE: "Übernatürliches" in Coburg Zitat · antworten

Also "Vom Hören und Sagen" wurde mir mal berichtet, dass es in einer Wohnung über der Hofapotheke spuken soll. Bin aber der Sache niemals nachgegangen.

Coburger1986 Offline




Beiträge: 60
Punkte: 60

29.11.2010 22:46
#15 RE: "Übernatürliches" in Coburg Zitat · antworten

Es soll ja auch "angeblich" in Neustadt bei Coburg so ein Haus geben, indem es spuken soll...*mal so anmerk*
Ob man dem glauben schenken soll oder nicht, aber vieleicht hilft dir das ja weiter. Würd ja selber mal aus Spaß mal hinngehn, der Neugierde halber ^^
Aber fragt mich nicht, wo genau dieses Haus ist, aber irgendwo in einem kleinen Waldstück. Mehr weiß ich nicht.

Seiten 1 | 2
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen