Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.497 mal aufgerufen
 Sonstiges
Seiten 1 | 2
BOBOtec Offline



Beiträge: 10
Punkte: 10

23.11.2010 02:56
Begehungsmöglichkeit LS-Anlage Arkaden Zitat · antworten

In den Archivalien zu den LS-Bauten in Coburg ist die Rede von einer Anlage ca. 6 Meter unter dem Denkmal (Arkaden). Die Zugänge befanden sich im IHK-Gebäude bzw. Ehrenburg.
Leider geht nicht mehr aus den Unterlagen hervor, ob diese Anlage der zivilen Bevölkerung zur Verfügung gestellt worden ist.
Auch Zeitzeugenaussagen sind mir hierzu nicht bekannt. In einem Protokoll ist auch die Rede von Zugängen im Hofgarten.

Ist irgend jemand der hier Anwesenden was näheres dazu bekannt?
Auch bin ich verzweifelt auf der Suche nach der Aufnahme von der Einweihung der Arkaden. Da habe ich mal eine Glasplattenaufnahme gehabt, worauf AH im Denkmal vor dem Sandstein-Block posiert. Leider hatte ich seiner Zeit die Scheibe nach Neuseeland versteigert und Dank eines HD-Crash´s die Scan´s nicht mehr. Ich wäre mehr als dankbar, wenn jemand dazu eine Kopie mit entsprechendem Quellnachweis hat.

Vor kurzem war das Denkmal offen und ich konnte ein paar Foto´s vom Inneren schießen. Dabei fielen mir ein paar Löcher in der Wand auf. Wie wenn Schatzsucher der "illegalen Sorte" einfach paar Probelöcher anlegen wollten um hinter die Arkaden zu schauen. Macht man sich aber die Mühe und bewegt seinen Hintern in das Archiv, dann stellt man fest, das die eigentliche Anlage sich unter dem Denkmal befindet.
Könnte mir nur vorstellen, das man während Samba im Denkmal mal zu Gange gewesen ist.
Wenn es zutrifft, dann waren es Profi´s, wie diejenigen die sich in einer Ortschaft des Coburger Landes Zutritt zu einem LS-Bau in Profi-Qualität verschafften.

Bin über jeden Hinweis dankbar.
Aber an líebsten wäre mir mal eine Befahrung der Anlage. Da ich in Verbindung mit Herren der damaligen BZ-Suche stehe, bin ich informiert darüber, das besagte Anlage in der damaligen Suche nicht Einzug gehalten hatte. Dem damaligen Berater des BIM war dies total entfallen.

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

25.11.2010 22:49
#2 RE: Begehungsmöglichkeit LS-Anlage Arkaden Zitat · antworten

Ich bin in der zweifelhaften Lage, daß ich dir sagen kann, daß Du mit "Grabungen" keinesfalls weiter kommst.
Ein Lehrer in Ferlach - wo ich gelernt habe! - hat mir mitgeteilt, daß er ´44/´45 bei der Eisenbahnflak war und zwar in Coburg!
Ich hab ´heut noch nen´ Prass auf Ihn, da er für den Zustand meines Daches - Königsbergerstr.3 - verantwortlich ist!
Zum Punkt: Er erzählte mir, daß die Arkaden zur Einlagerung genutzt wurden, aber zum Schloßplatz "nur" mit großen Mengen an Sandsäcken geschützt wurden!
Also: Nichts mit Höhle! Wäre, wenn groß genug vielleicht schon der Aufgang zur Veste!

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

25.11.2010 22:52
#3 RE: Begehungsmöglichkeit LS-Anlage Arkaden Zitat · antworten

Wenn Du vor den Arkaden stehst, ist ganz links eine Tür, die angeblich zu einem LS-Raum führte! Aber keinesfalls ein "Höhlensystem"!

Schubi Offline



Beiträge: 144
Punkte: 146

26.11.2010 08:52
#4 RE: Begehungsmöglichkeit LS-Anlage Arkaden Zitat · antworten

In den Raum sollte man auch mal einen Blick werfen können denn die Stadt hat hinter dieser Tür einen Lagerraum. Die Tür ist auch des öfteren geöffnet wenn auf dem Schloßplatz SÜC oder Stadtgärtnerei u.s.w. arbeiten. Kann mir gut vorstellen das wenn man die Arbeiter anspricht diese bestimmt einen Blick hinein erlauben.

Schubi Offline



Beiträge: 144
Punkte: 146

26.11.2010 10:19
#5 RE: Begehungsmöglichkeit LS-Anlage Arkaden Zitat · antworten

Dachte ich auch immer Norbert aber das müßte schon die Tür sein oder?

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

26.11.2010 15:09
#6 RE: Begehungsmöglichkeit LS-Anlage Arkaden Zitat · antworten

Bei dem Raum habt Ihr nichts verpasst!

BOBOtec Offline



Beiträge: 10
Punkte: 10

14.12.2010 15:38
#7 RE: Begehungsmöglichkeit LS-Anlage Arkaden Zitat · antworten

Naja, wenn ich aber einen Blick im BA in die Archivalie [Sig] RW 19/3164:
"Der Leiter der Reichsstelle für Bodenkunde an das OKW, Feldwirtschaftsamt am 15. Dezember 1944 inkl. beiliegender Musterkarte"
oder
im Coburger Archiv die Signatur A10.348 - "Beratung mit den Baubeiräten" [Sig] A10.348
werfe, so suggerieren mir die Archivalien, das "unter" dem Denkmal (unter den Arkaden - nicht unter dem Denkmal auf dem Schloßplatz-Mitte) eine LS-Anlage existiert. Es wird detailiert auf die Zugänge eingegangen und die evtl. Möglichkeit, einen schrägen Zugang vom Schloßplatz aus zu schaffen; jedoch wegen den geforderten 6 Meter Überdeckung verworfen wurde. Kann gerne die Tage mal entsprechende Seiten hier posten (halt leicht zensiert ;) )

Schubi Offline



Beiträge: 144
Punkte: 146

14.12.2010 16:58
#8 RE: Begehungsmöglichkeit LS-Anlage Arkaden Zitat · antworten

Wäre echt gut wenn du die Seiten einstellen könntest, wer weiß was noch allen unter der Erde Coburgs liegt.

BOBOtec Offline



Beiträge: 10
Punkte: 10

15.12.2010 11:06
#9 RE: Begehungsmöglichkeit LS-Anlage Arkaden Zitat · antworten

Ich werde die Tage entsprechende Passagen hier als Teilzitat einstellen. Natürlich mit entsprechender Seitenangabe und entsprechender Signatur. Als Scan würde ich evtl. gegen Urheberrecht etc. verstoßen. Soweit mir bekannt stehen Veröffentlichungen von Archivalien unter genehmigungsvorbehalt.
Wer dann den Wahrheitsgehalt anzweifelt, kann gerne vor Ort im Archiv nachlesen. Zumal noch weitere Sachen in den Dokumenten stehen, welche ich nicht der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stellen möchte.

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

15.12.2010 23:19
#10 RE: Begehungsmöglichkeit LS-Anlage Arkaden Zitat · antworten

´Mal ganz ehrlich! Ich habe die Möglichkeit gehabt, in den Raum zu sehen - hatte sogar einen Photoapparat dabei, aber es nicht für nötig gehalten diesen Raum abzulichten!(Außer Arbeitsgerätschaften war definitiv nichts zu sehen!!!!!!!!!!!!!!!!)
Bobo! Denk´doch einmal logisch?! Allein wenn Du 6 Meter Erdreich darüber haben müßtest, hättest Du schon fast den Geheimgang entdeckt!
Daß Kulturgüter in den Arkaden eingelagert waren weiß ich aus Zeugenaussagen, die aber eindeutig belegen - wie man sich auch einfach vorstellen kann (manche haben genug Grips dazu!), daß dies in den vorhandenen Räumlichkeiten stattfand - mit Bergen von Sandsäcken, die in den Schloßplatz "ragten"!
U n d s o n s t n i c h t s ! Oder glaubst Du im Ernst, daß Du an dieser Stelle als Sondengänger der Erste wärst?!?

BOBOtec Offline



Beiträge: 10
Punkte: 10

16.12.2010 09:31
#11 RE: Begehungsmöglichkeit LS-Anlage Arkaden Zitat · antworten

Ich muß nicht logisch denken, wenn ich im Aktenbestand lesen kann - warum man sich gleich angepisst fühlt frage ich mich. Wahnsinniger Kindergarten

BOBOtec Offline



Beiträge: 10
Punkte: 10

16.12.2010 10:04
#12 RE: Begehungsmöglichkeit LS-Anlage Arkaden Zitat · antworten

Nebenbei, würde man nicht so von seinem "Grip´s" überzeugt sein und mal lesen, dann würde man auch erkennen, das ich nicht den kleinen Raum meine, sondern eine LS-Anlage unter den Arkaden.
Dann hat man die Protokolle damals im Stadtrat nur zum Spaß gemacht, oder was?

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

16.12.2010 22:25
#13 RE: Begehungsmöglichkeit LS-Anlage Arkaden Zitat · antworten

Nur zur Info:
In der Stadtbibliothek lagen vor 2 Jahren (weiß nicht ob heute noch!) die Baupläne der Schloßplatztiefgarage zum ausleihen aus - ist sie gebaut worden???

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

17.12.2010 00:29
#14 RE: Begehungsmöglichkeit LS-Anlage Arkaden Zitat · antworten

Nichts für Ungut für meine Spekulation aber denkt doch ´mal darüber nach:
Die Idee von BOBO ist vielleicht gar nicht so verkehrt!
Wenn es tatsächlich eine Luftschutzanlage (Bunker) im Bereich Schloßplatz gibt, wäre es für einen Architekten ein Leichtes
die vorhandenen Betonräume zu renovieren, modernisieren und die Ein- und Ausfahrt wäre bestimmt auch kein Problem!

BOBOtec Offline



Beiträge: 10
Punkte: 10

17.12.2010 10:50
#15 RE: Begehungsmöglichkeit LS-Anlage Arkaden Zitat · antworten

Zitat
und Platz für das Bernsteinzimmer wäre auch noch genuch da.

...das denke ich nicht, da die hygrsokopischen Vorgaben nicht erfüllt gewesen wären.

Seiten 1 | 2
«« Altes Buch
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen