Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.721 mal aufgerufen
 Coburger Geschichte
Seiten 1 | 2
Coburgerin Offline



Beiträge: 347
Punkte: 347

23.12.2010 23:53
#16 RE: Coburger Hymne Zitat · antworten

Und...wie war's?

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

24.12.2010 12:59
#17 RE: Coburger Hymne Zitat · antworten

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

24.12.2010 15:07
#18 RE: Coburger Hymne Zitat · antworten

Hab das gar nicht gehört,Andreas!...."Gott mit Dir,du Land der Coburger?..."...Kapuziner Weizen...soll auch recht gut sein!!...hahaha...

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

24.12.2010 22:08
#19 RE: Coburger Hymne Zitat · antworten

Ich guck nicht böse!
Ich mach mir nur über die Tabak- und Bierpreiserhöhung im nächsten Jahr Sorgen!
Sagt ´mal habt Ihr nur zu meckern - statt Ihr froh seit, daß wir es endlich geschafft haben Bilder hier hereinzustellen!
Die restlichen 41697 werden demnächst folgen!

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

24.12.2010 22:39
#20 RE: Coburger Hymne Zitat · antworten

Jetzt muß uns nur nur noch jemand verklickern wie wir Sparten einsetzen können wie Z.B.: "CE" oder "Bärenbastei" (Beispiele!)
und dann kann es richtig für die uneigennützigen Hobbyforscher - wie wir es sind losgehen!

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

24.12.2010 23:07
#21 RE: Coburger Hymne Zitat · antworten

Bei den Bildern habe ich geschwindelt! - Es ist noch ein Bananenkarton voll dazu gekommen - ´grad eben unter anderen Akten wiederentdeckt!
`Mal sehen, was nach meiner Inventur fürs Geschäft noch alles auftaucht - Erwerb 2010!

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

25.12.2010 00:36
#22 RE: Coburger Hymne Zitat · antworten

Mit dem von mir angesammelten Archiv kann ich zumindest in Coburg den "Mormonen" locker den Rang ablaufen!
Ich bitte inständigst darum mir zu genannten Personen / Bildern Infos zu geben!
Wenn jemand in seiner Ahnentafel einen dieser Personen identifizieren kann, resp. mir etwas dazu erzählen kann, gibt es von mir ein Ahnenphoto bester Qualität, aber über die Person / Tätigkeit usw. möchte ich selbstverständlich ganz gern vorher ´was wissen!
Unter meinen "Fittichen" befindet sich eine Mitgliederliste ab: 1710!!!!!
Bei allen Ahnenforschern müßte es jetzt klingeln!
Ich betone es nochmals (mit Nachdruck): " I c h m a c h e d i e s e A r b e i t u n e i g e n n ü t z i g !!!!!!!!!!!!"
Aber ich verspreche Euch jetzt schon interessante Infos, an die Ihr vorher niemals zu glauben gewagt habt!
P.s.: Wegen etwaiger "Vaterschafttestes" müßt Ihr Euch verständlicherweise an andere Institutionen wenden!

SGCoburg Offline




Beiträge: 797
Punkte: 797

25.12.2010 00:48
#23 RE: Coburger Hymne Zitat · antworten

Gute Nacht!

Schubi Offline



Beiträge: 144
Punkte: 146

11.01.2011 14:23
#24 RE: Coburger Hymne Zitat · antworten

Der Coburger Marsch ist seit 1986 der Marsch des Panzebataillons 344.
Er wurde vom Bruder des berühmten österreichischen Komponisten Joseph Haydn, Michael Haydn, im 18. Jahrhundert komponiert und hieß ursprünglich Nationalmarsch.
Der Marsch war als festliches Stück geplant und aufgrund seines langsamen Tempos als Sol-
daten marsch eigentlich nicht geeignet.
Dennoch wurde er 1817 als langsamer Marsch I, 27 in die preußische Armeenmarschsammlung aufgenommen.
Bis heute ist er in der Sammlung Präsentiermärsche belassen, obwohl er in die Gruppe der Kavalleriemärsche gehört.
Seine Verbindung zum Prinzen Friedrich Josias von Sachsen- Coburg-Saalfeld brachte ihm um 1800 den Namen “Marsch des Prinzen von Coburg” ein.
Er war neben dem Parademarsch Erbprinzessin Charlotte von Sachsen- Meiningen dem Trabmarsch nach Motiven des Ballet “Fantaska” einer der 4 Regimentsmärsche des Kürassierregiments Graf Gessler (Rheinisches) Nr. 8.

Seiten 1 | 2
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen