Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 515 mal aufgerufen
 Fragen und Antworten zur Geschichte Coburgs
Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

29.05.2011 10:50
Prof. August Sommer Zitat · antworten

Hallo in die Runde,
ich schreibe gerade an der Biografie des Bildhauers August Sommer (1839-1921). Dazu habe ich eine Frage. Sommer hat im Haus Lange Gasse 4 gewohnt. Hat er dort alleine gelebt oder ist dort noch eine Mathilde Sommer registriert. Das war im übrigen seine Schwester. Sommer soll dort zwischen 1890 und 1921 gelebt haben. Vielen Dank schonmal.

Stefan Offline




Beiträge: 391
Punkte: 401

29.05.2011 13:24
#2 RE: Prof. August Sommer Zitat · antworten

Im Adressbuch von 1888 ist kein August Sommer zu finden.
Mathilde Sommer, Silberkammergehülfin, Herzögl. Park 5
Unter der gleichen Adresse gibt es noch Wilhelmine Sommer, Kastellanin.
1887 war Lange Gasse 4 noch ein Bauplatz, 1888 ist dann wohl ein Haus für "Sommer" erbaut worden, allerdings habe ich hier keine Vornamen.

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

29.05.2011 22:09
#3 RE: Prof. August Sommer Zitat · antworten

Vielen Dank für die Infos: Wilhelmine Sommer war die ältere Schwester von August und Mathilde Sommer. Im Familienverzeichnis der Stadt Coburg aus dem Jahre 1860 finden sich alle drei als Kinder des Seifensieders Heinrich Sommer. Bemerkenswert schein hier zu sein, dass alle drei zeitlebens unverheiratet geblieben sind.

Auch das Baujahr das Hauses Lange Gasse 4 wäre hier interessant. Sommer trat hier als Bauherr in Erscheinung. Laut Cyriaci ist das Haus 1890 gebaut worden. Interessanterweise schreiben die Kunstlexika das Sommer bis 1898 in Rom gelebt hat. Ein neues Rätsel.

 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen