Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 195 Antworten
und wurde 12.436 mal aufgerufen
 Sonstiges
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
Nebelglocke Offline




Beiträge: 250
Punkte: 264

30.05.2012 22:32
#151 RE: Coburger Bratwürste Zitat · antworten

Allerdings weiß man ja mittlerweile, daß gutes Holz in bemerkenswertem Maße antibakteriell ist. Das zersäbelte Holzschneidbrett ist unbedenklicher als das zersäbelte Kunststoffschneidbrett.

-----------------------------------
Mir is a Fatzn Duft mei Nous naufkrocha!

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.636
Punkte: 1.656

10.03.2013 23:15
#152 RE: Coburger Bratwürste Zitat · antworten
Stammbus Offline



Beiträge: 1.498
Punkte: 1.568

11.03.2013 07:46
#153 RE: Coburger Bratwürste Zitat · antworten

Kaa B'such in Coboarch ohne wenigsdens aa Worschd bei der Grübels Elisabeth !!!

Ich habe gerade gefrühstückt, aber das würde mich jetzt nicht abhalten.

Stammbus Offline



Beiträge: 1.498
Punkte: 1.568

25.06.2013 09:13
#154 RE: Coburger Bratwürste Zitat · antworten
Christian Offline



Beiträge: 5.678
Punkte: 5.870

25.06.2013 10:22
#155 RE: Coburger Bratwürste Zitat · antworten

Das Coburger Tageblatt resümierte aus dem Ereignis, man sollte in Franken nicht nur eine Bierstraße, Burgenstraße oder Spielzeugstraße haben, sondern auch eine Bratwurststraße

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

26.06.2013 09:39
#156 RE: Coburger Bratwürste Zitat · antworten

.....na hoffentlich lesen das nicht unsere Damen in USA, das hier schon Coburger Bratwürste auf der Straße rumkullern....

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

28.06.2013 18:04
#157 RE: Coburger Bratwürste Zitat · antworten

Na, anscheinend tun sie das doch!!! Haette ich besser verwenden koennen!

Angelika

Stammbus Offline



Beiträge: 1.498
Punkte: 1.568

11.01.2014 08:18
#158 RE: Coburger Bratwürste Zitat · antworten

Mit oder ohne Senf, das ist hier die Frage:

http://www.np-coburg.de/lokal/coburg/cob...rt83423,3071090

Frage: Ist jemand (vor allem Christian, wenn er es nicht weiß, dann weiß es niemand) bekannt, warum "alte Coburger" oft behaupten, auf eine Bratwurst gehöre kein Senf?

Und wie ist Eure Meinung?

Wobei ich Ketchup - obwohl ich den sonst ganz gerne zum Würzen nehme - auf einer Coburger Bratwurst wirklich daneben finde. Ich habe auch noch nie einen Bratwurststand gesehen, der offen Ketchup angeboten hat. Oder habe ich bei meinen letzten Coburg-Besuchen da etwas übersehen?

Christian Offline



Beiträge: 5.678
Punkte: 5.870

11.01.2014 09:44
#159 RE: Coburger Bratwürste Zitat · antworten

Also ich denke mal, diese Einstellung kommt noch aus der Zeit, als es Zutaten wie Senf noch nicht in Hülle und Fülle gab. Da hat man die Coburger Bratwurst ohne Zusätze gegessen. Ich denke mal das ist im Laufe der 1950er Jahre hochgekommen, als auch Zutaten wie Majo populär wurden. Das Ketschup kam seinerzeit erst auf, als in den 1980er Jahren McDonalds in der Spitalgasse eine Filiale eröffnete.

Stammbus Offline



Beiträge: 1.498
Punkte: 1.568

23.05.2014 09:37
#160 RE: Coburger Bratwürste Zitat · antworten

Geht nach 40 Jahren diese Diskussion wieder los?

http://www.infranken.de/regional/coburg/...t;art214,712367

Christian Offline



Beiträge: 5.678
Punkte: 5.870

23.05.2014 10:06
#161 RE: Coburger Bratwürste Zitat · antworten

Nach der radikalen Senkung des erlaubten Höchstgehalts von Benzpyren im Grillgut durch die EU war diese Entwicklung absehbar. Interessant ist, das jeder Hobbygriller weiterhin mit Kühle braten darf.

Im Übrigen diese Regelung ist schon in Nürnberg durchgesetzt worden. Da machen sich Bratwurstbrater strafbar, wenn sie auf Verlangen des Kunden eine "dunkle" Bratwurst verkaufen.

Diese neue Regelung gilt übrigens für alle Bratwurst-Verkaufsstellen in Stadt und Landkreis Coburg.

Stammbus Offline



Beiträge: 1.498
Punkte: 1.568

23.05.2014 14:43
#162 RE: Coburger Bratwürste Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #161

Diese neue Regelung gilt übrigens für alle Bratwurst-Verkaufsstellen in Stadt und Landkreis Coburg.


Welcher Ort außerhalb des Landkreises ist von Coburg aus am schnellsten zu erreichen?

Dort mache ich einen Bratwurststand auf.

Anfang der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts wurde auch mit den "Benzpyren" argumentiert, und im Gegenzug auf das (damals) oft überdurchschnittliche Alter der Bratwurstfrauen verwiesen, die ja wohl sonst schon längst an Krebs gestorben wären. Da es inzwischen Krebskataster u.ä. gibt, müsste der Coburger Raum erhebliche Auffälligkeiten zeigen. Die Diskussion von damals müsste sich doch über die Archive der Stadt und der Tageszeitungen leicht recherchieren lassen.

***Ironiemodus ein***
Notfalls muss Coburg aus der EU raus und der Euro durch die Bratwurstwährung ersetzt werden.
***Ironiemodus aus***

Stammbus Offline



Beiträge: 1.498
Punkte: 1.568

23.05.2014 19:02
#163 RE: Coburger Bratwürste Zitat · antworten

http://www.itv-coburg.de/krebs-durch-kuehle

Christian, aus dem Schlusssatz dieses ITV-Beitrags muss ich schließen, dass Du und Deine Familie bald als Mitglieder einer terroristischen Vereinigung im Knast landen.

Jedenfalls hat der Innungsobermeister der Metzger auch ein gutes historisches Gedächtnis.

Jetzt weiß ich nicht, was schlimmer ist: Dass es keine Wörschd mehr gibt, die auf Kühle gebraten wurden, oder dass wir bald wieder einen neuen Admin für dieses Forum brauchen, weil es im Knast kein Internet gibt

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.636
Punkte: 1.656

26.05.2014 21:21
#164 RE: Coburger Bratwürste Zitat · antworten

Endlich läßt sich auch der zu erwartende Bevölkerungsrückgang in Coburg erklären:
Verantwortlich hierfür sind die auf Kiefernzapfen gebratenen Coburger Bratwürste, die die Sterblichkeitsquote der Coburger nach oben treiben.
Auf der anderen Seite vermindert der Genuss dieser so angefertigten Bratwürste wohl auch die Fruchtbarkeitkeit (Zeugungsbereitschaft) der sich im fortpflanzungsfähigen Alter befindlichen Coburger.

Hier der sehr aussagekräftige statistische Beleg:

Bevölkerungsprognose Coburg. Hohe Sterblichkeitsrate durch den Verzehr von auf Kieferzapfen gebratenen Bratwürsten.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.678
Punkte: 5.870

29.05.2014 13:15
#165 RE: Coburger Bratwürste Zitat · antworten

Die ganze Geschichte ist auch zum schmunzeln. Die Lebensmittelchemiker sagen, dass auf der Bratwurst zu viel Benz(a)pyren pro kg zu finden ist. Deshalb kann das Braten auf Kiefernzapfen nicht weiter geführt werden. Jetzt mal die Grundsatzfrage: Wer geht denn an einen Bratwurststand und verlangt nur eine Bratwurst ohne Semmel? Hat hier jemand schon mal nachgedacht, dass man die Bratwurst mit Semmel verspeist und dadurch der Anteil an Benz(a)pyren am Gericht automatisch sinkt?

Dazu eine kleine Rechenaufgabe (Die Daten sind frei erfunden)

Gewicht pro Bratwurst: 100 g
Gewicht pro Semmel: 100 g

Bratwurst: 20 Mikrogramm / kg Benz(a)pyren
Semmel: 0 Mikrogramm

Würde bei der Ausgangslage 10 Mikrogramm / kg bedeuten. Und das wäre unbedenklich.

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen