Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 547 mal aufgerufen
 Sonstiges
gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

08.08.2011 15:57
Debus Zitat · antworten

Wie ich heute erfahren konnte beliefert also die Firma Debus/Untersiemau die Neubaustrecke der Bahn mit Schotter.Während im Steinbruch Oberlangheim Dolomid Gestein abgebaut wird und die Abfuhr mittels LKW vonstatten geht,wird in Hüttengrund,zwischen Sonneberg und Lauscha,das Basaltgestein abgebaut,welches für den Gleisschotter der Bahnstrecken geeignet ist, als "Grauwacke" bezeichnet.
Zumindest dort,wo die Bahngeleise nicht auf "Fester Fahrbahn" verlegt sind werden diese noch in Schotter gebettet.
Der Steinbruch in Hüttengrund hat ja Anschluss an die Bahn und so können Güter,bzw. Erzzüge direkt abgefahren werden.
Noch ist es nicht überall so weit,das diese Züge verstärkt bei uns zu sehen sind ,aber .....!

«« Die Stadt
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen