Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 916 mal aufgerufen
 Sonstiges
Seiten 1 | 2
Christian Offline



Beiträge: 5.742
Punkte: 5.936

02.11.2011 18:45
#16 RE: Spezialitäten aus der Küche Zitat · antworten

Die Münchner Hofbräu hat dieses Jahr die Loreley samt dem Hotel Festungshof an einen Privatmann verkauft. Das mag vielleicht der Grund sein.

Zugereister Offline



Beiträge: 268
Punkte: 272

02.11.2011 18:58
#17 RE: Spezialitäten aus der Küche Zitat · antworten

Zitat von Christian
Die Münchner Hofbräu hat dieses Jahr die Loreley samt dem Hotel Festungshof an einen Privatmann verkauft. Das mag vielleicht der Grund sein.



Ist es nicht Paulaner

Christian Offline



Beiträge: 5.742
Punkte: 5.936

02.11.2011 19:37
#18 RE: Spezialitäten aus der Küche Zitat · antworten

Stimmt sorry. Ich komme mit den Münchner Brauereien immer durcheinander. Ich kenne mich eher bei den fränkischen Kleinbrauereien gut aus. Die brauen das beste Bier. Aber danach wurde nicht gefragt.

Zugereister Offline



Beiträge: 268
Punkte: 272

02.11.2011 20:13
#19 RE: Spezialitäten aus der Küche Zitat · antworten

womit wir wieder zur Frage aller Fragen kommen: Warum gibt es in Coburg keine Brauereien mehr

Stammbus Offline



Beiträge: 1.507
Punkte: 1.577

02.11.2011 20:56
#20 RE: Spezialitäten aus der Küche Zitat · antworten

Durch einen Verkauf wird ein Pachtvertrag an sich nicht aufgehoben, der Käufer muss den fortsetzen. Ist aber manchmal auch nur Rechtstheorie, die Praxis sieht oft anders aus.

http://www.loreley-coburg.de/
(vielleicht gibt es an der neuen Adresse ja auch Merrettichsoße, um die ging es ja).

Aber hier steht die Geschichte zur "Lore":

http://www.np-coburg.de/lokal/coburg/cob...rt83423,1735960

Stammbus Offline



Beiträge: 1.507
Punkte: 1.577

02.11.2011 21:01
#21 RE: Spezialitäten aus der Küche Zitat · antworten

Zitat von Zugereister
womit wir wieder zur Frage aller Fragen kommen: Warum gibt es in Coburg keine Brauereien mehr




Vermutlich haben sie es, im Vergleich zu anderen kleineren Brauereien, versäumt, sich ein Markenimage zu verschaffen, und dann im Preiskampf verloren.

Man muss auch bedenken, dass der Pro-Kopf-Konsum an Bier in Deutschland von mehr als 140 l / Jahr auf fast 100 l / Jahr zurückgegangen ist. Es werden mehr Wein und alkoholfreie Getränke getrunken.

Da hat sich eben die Schließung des "Rohmann" auch deutlich bemerkbar gemacht

Christian Offline



Beiträge: 5.742
Punkte: 5.936

02.11.2011 21:02
#22 RE: Spezialitäten aus der Küche Zitat · antworten

Zitat von Zugereister
womit wir wieder zur Frage aller Fragen kommen: Warum gibt es in Coburg keine Brauereien mehr



Wenn ich nach meinen Freunden gehe, wäre die Antwort einfach. Sowohl Sturms als auch Scheidmantel schmecken nicht. Im Brauereien im Umkreis sind weitaus besser.

Stammbus Offline



Beiträge: 1.507
Punkte: 1.577

02.11.2011 23:03
#23 RE: Spezialitäten aus der Küche Zitat · antworten

Das Bier, das Du im Supermarkt kaufst und zu Hause trinkst, ist da mit eingerechnet. Im Übrigen ist der Bierkonsum schon vor dem Rauchverbot zurück gegangen.

Nachtrag: Der Wert von über 140 l bezieht sich auf die 70er Jahre.

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

03.11.2011 17:39
#24 RE: Spezialitäten aus der Küche Zitat · antworten

ältere Leute trinken weniger...
Erhard,der Bierkonsum von 140L,war damals nur so hoch,weil wir den Kampf angesagt hatten...s.Rohmann

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

03.11.2011 17:41
#25 RE: Spezialitäten aus der Küche Zitat · antworten

Jutta......

Zugereister Offline



Beiträge: 268
Punkte: 272

03.11.2011 19:28
#26 RE: Spezialitäten aus der Küche Zitat · antworten

Zitat von Christian
Sowohl Sturms als auch Scheidmantel schmecken nicht. Im Brauereien im Umkreis sind weitaus besser.



Also können die Coburger zwar Bratwürste herstellen aber kein Bier brauen.

shabby Offline



Beiträge: 97
Punkte: 115

16.01.2012 18:56
#27 RE: Spezialitäten aus der Küche Zitat · antworten

Der Festungshof hat zu. Die HP ist leer, Domain zwar erreichbar, aber alles leer.
Schade. Ca. 20 Jahre war er offen nach der Sanierung. Ich erinnere mich an einen brechend vollen Biergarten im ersten Jahr. Im zweiten schon nicht mehr. Begründung des Pächters:
"Zu uns muss man hinlaufen".
Es war die Paulaner, nicht die M. Hofbräu.

Seiten 1 | 2
«« ??????
Grenze »»
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen