Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 4.802 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

13.12.2011 18:55
#31 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Zitat von Christian
Man muss vielleicht erstmal sagen, dass es sich bei dieser Darstellung um das Spitaltor von der Steinwegseite aus handelt.
Solche Übergänge vor Stadttoren gehörten zur Stadtbefestigung und ersetzten meist die Vortore. In Rothenburg ob der Tauber kann diese Anlagen noch komplett sehen.



Danke, Christian.

Angelika

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

15.12.2011 04:16
#32 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Das 1. Mal hat net richtig geklappt.

Angelika

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

15.12.2011 04:21
#33 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Hab das heute gefunden und fand es sehr schoen. Allerdings ist's ja moeglich, dass es sehr bekannt ist. Trotzdem, ich finde es passt hier rein.

Das "Steintor" um 1920, Oel auf Leinwand von Emil Maurer

Quelle: Digitales Stadtgedaechtnis Coburg

Angelika

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Steintor_klein.jpg 
Coburgerin Offline



Beiträge: 347
Punkte: 347

15.12.2011 17:44
#34 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Das "Steintor" um 1920, Oel auf Leinwand von Emil Maurer

Tolles Bild.

gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

13.02.2012 19:41
#35 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Auf der Karte ist bei der Nummer 14 ein "Turmstumpf"(Casimirstrasse) aufgezeigt.Das ist neu!Um was für einen Turm soll es sich da handeln?Ebenso unter der Nr.9 der "Zwickersturm"...Christian!!!!!!!!...

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

13.02.2012 20:35
#36 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Norbert,

diese Karte ist einfach prima. Ich hatte ueberhaupt keine Ahnung, dass es einmal so viele Stadttore gab. Hier sieht man doch genau, wie sich die Stadt erweitert hat und immer mehr Tore gebaut wurden, um die Bevoelkerung weiter zu schuetzen. Jedenfalls seh ich das so, oder lieg ich da verkehrt?

Fuer mich waere es interessant, mal die Erbauungsjahre aller Tore in einer Aufstellung nebeneinader zu sehen.

Angelika

Christian Offline



Beiträge: 5.794
Punkte: 5.988

13.02.2012 22:26
#37 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Hallo
also versuche ich mal Licht ins Dunkle zu bringen, soweit das möglich ist.

Der Turmstumpf stammt aus dem Spätmittelalter (14./15. Jahrhundert). Evtl. kann er zusammen mit dem Äußeren Ketschentor errichtet worden sein. Wann er abgetragen wurde, ist nicht bekannt. 1871 errichtete man auf den Turmresten ein Gartenhaus, das hier auf dem Foto zu sehen ist.

Der Zwickersturm stand am Kreuzungspunkt Theaterplatz / Schlossplatz / Salzmarkt, ungefähr dort, wo es heute runter zur Theatergasse geht. Die Stadtmauer wurde in diesem Bereich im Jahre 1808 abgebrochen. Gut möglich das es in jenem Jahr auch den Zwickersturm erwischt hat.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Ketschentor-3.JPG 
Stammbus Offline



Beiträge: 1.519
Punkte: 1.591

13.02.2012 22:32
#38 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Mir war da auch einiges neu. Danke, Norbert!

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

15.02.2012 20:57
#39 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

AK Coburg.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Ich haette eine Frage zu dieser Aufnahme:

Wo ist die aufgenommen und um was handelt es sich bei diesem Empfang?

Angelika

bademaus Offline



Beiträge: 58
Punkte: 58

16.02.2012 10:11
#40 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Das Bild zeigt die Ankunft S.K.Hohheit Herzog Carl Eduard Von Schloß Callenberg komment auf dem Bahnhofplatz Coburg. Im Hintergrung das Hotel Exelsior. Die Aufnahme entstand am 23.7.1905

Christian Offline



Beiträge: 5.794
Punkte: 5.988

16.02.2012 15:20
#41 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Vielleicht eine kleine Anmerkung zu dem Bild noch. Das Bahnhofshotel "Excelsior" ist auf dem linken Bildrand noch teilweise zu sehen. Das prächtige Gebäude mit den Menschen am Fenster war das Palais Ratibor. Es wurde 1967 zusammen mit dem Excelsior für den Neubau der HUK abgerissen.

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

16.02.2012 18:54
#42 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

@ Bademaus und Christian,

hab't vielen Dank fuer die schnelle, und vor allem gruendliche Antwort auf meine Frage. Es ist wirklich prima, wie das Forum funktioniert und wieviel Wissen sich hier befindet. An das schoene Haus kann ich mich leider nimmer erinnern, aber es ist sehr, sehr schade, dass es auch abgerissen wurde.

Gruss,

Angelika

Stammbus Offline



Beiträge: 1.519
Punkte: 1.591

16.02.2012 20:01
#43 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Ich konnte ich auch nicht mehr daran erinnern, hätte "schwören" können, dass das Hotel Excelsior bis an die Bahnhofstraße heran reichte. An das habe ich noch schemenhafte Erinnerung.

Der Abriss des Palais Ratibor, das m.E. weitaus schöner als die Spindler-Villa war, zeigt, wie in den 60er und 70er Jahren die allgemeine Stimmung zu diesem "ollen Gehödsch" war.

Gab es eigentlich um den Neubau der HUK und die damit verbundenen Häuserabbrüche auch irgend welche größeren Diskussionen in Stadtrat und Öffentlichkeit wie bei der Spindler-Villa und dem Alexandrinenbad? Das war ja noch in der Amtszeit von OB Dr. Langer

Christian Offline



Beiträge: 5.794
Punkte: 5.988

16.02.2012 22:38
#44 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Zitat von Stammbus
Ich konnte ich auch nicht mehr daran erinnern, hätte "schwören" können, dass das Hotel Excelsior bis an die Bahnhofstraße heran reichte. An das habe ich noch schemenhafte Erinnerung.



Das wäre kein Meineid gewesen. 1907 erwarb die Hoteliersfamilie Schumann vom "Excelsior" das Palais und vermietete es bzw. bezog eine Etage. Als Hotel diente das Gebäude aber nicht. Nach dem Zweiten Weltkrieg waren hier Arztpraxen untergebracht. Der Palais selber entstand 1863 als eines der ersten Gebäude an der neuen Bahnhofstraße.

Stammbus Offline



Beiträge: 1.519
Punkte: 1.591

16.02.2012 23:32
#45 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Danke für die Fürsprache, das meinte ich natürlich nicht, sondern dass der Baukörper des Excelsior selbst an die Bahnhofstraße gereicht hätte. Ich hatte an das Palais keinerlei Erinnerung, eben nur an das Hotel als damals "erstes Haus am Platz".

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Judengasse
Marschberg »»
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen