Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 4.573 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

16.02.2012 23:32
#46 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Bahnhofsplatz mit Hotel Reichsgraf und Palais .jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Ankunft C.E. am Bahnhof von Callenberg her .jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian,

beim Anschauen von Fotos ueber den ehemaligen Bahnhofsplatz und damit von dem Palais Ratibor ist mir etwas aufgefallen. Ich stelle deshalb die beiden Bilder nebeneinander ein, weil man da sehr gut sieht, dass dieses Palais wenigstens einmal umgebaut wurde. Auf dem aelteren Foto, sind die Anbauten rechts und links mit den Rundbogenfenstern oben nicht vorhanden. Hatte auch keine Ahnung dass diese Gebauede miteinander verbunden warn, was man auf der Karte von Norber ja sehen kann. Mir ging es da naemlich genau wie Stammbus mit der Erinnerung.

Ich wusste auch gar nicht, dass das Exelsior einmal "Bahnhofshotel" genannt wurde.

Wieder was gelernt.

Angelika

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

16.02.2012 23:38
#47 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Norbert,

das ist eine sehr schoene Aunahme und erklaert manches. Hast Du eine Ahnung wann das aufgenommen wurde?

Angelika

Stammbus Offline



Beiträge: 1.497
Punkte: 1.567

16.02.2012 23:39
#48 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Angelika, ich meine, dass die Aufbauten die gleichen sind und kein wesentlicher Unterschied besteht, wobei natürlich das neuere Foto sehr klein ist.

Bezüglich der Namensbezeichnung kann ich mich sogar erinnern, dass es offiziell "Bahnhofshotel Excelsior" hieß und seine Entstehung ja auch der Werrabahn zu verdanken hatte. Früher sind sehr viele Hotels an Bahnhöfen entstanden.

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

17.02.2012 04:05
#49 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Es hat mal wieder net geklappt. Ich versuch's nochmal.

Angelika

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

17.02.2012 04:17
#50 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Zitat von Stammbus
Danke für die Fürsprache, das meinte ich natürlich nicht, sondern dass der Baukörper des Excelsior selbst an die Bahnhofstraße gereicht hätte. Ich hatte an das Palais keinerlei Erinnerung, eben nur an das Hotel als damals "erstes Haus am Platz".



Genauso ging es mir auch. Wie einen die Erinnerung doch manchmal im Stich laesst, gell!

Angelika

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

17.02.2012 04:42
#51 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Steinweg mit Spitalturm.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Hallo,

nun ist wieder eine neue Frage aufgetaucht.

Kann mir jemand sagen was fuer ein Geschaeft in dem Gebaeude links, direkt vorm Spitalturm war? Spaeter war da ja Alberti drin.

Angelika

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

17.02.2012 09:29
#52 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Firma August Sturm´s Nachf.

Geschäft für Kurz-, Weiß- und Wollwaren. Verkauf von Spielwaren und Herrenunterwäsche (Ein Schelm der böses dabei denkt)

Die Firma existierte bis 1932.

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

17.02.2012 18:40
#53 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Zitat von Christian
Firma August Sturm´s Nachf.

Geschäft für Kurz-, Weiß- und Wollwaren. Verkauf von Spielwaren und Herrenunterwäsche (Ein Schelm der böses dabei denkt)

Die Firma existierte bis 1932.






Vielen Dank, Christian. Was ich eigenartig finde, ist wie der Geschaeftsname geschrieben wurde. War zu der Zeit tatsaechlich ein Nachfolger von August Sturm der Besitzer?

Angelika

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

17.02.2012 18:43
#54 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Danke fuer die interessanten Informationen ueber das Hotel, Norbert. Ich wusste ja, dass es sozusagen das 1. Hotel am Platz war, aber was es wirklich damit auf sich hatte war mir unbekannt. Es ist wirklich sehr, sehr schade, dass all das verschwunden ist.

Angelika

Christian Offline



Beiträge: 5.675
Punkte: 5.867

08.09.2013 14:17
#55 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Wie ich nun bei einem Spaziergang durch die Stadt feststellen konnte, wurde das Areal um den Queckbrunnen am Steintor vorbildlich restauriert.

DSCN1054[1].JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCN1082[1].JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCN1055.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

08.09.2013 23:47
#56 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Tut mir leid, aber die "Klobrillen" an beiden Gelaenderseiten gefallen mir gar nicht.

Angelika

Stammbus Offline



Beiträge: 1.497
Punkte: 1.567

09.09.2013 07:26
#57 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Hallo Angelika, schön dass Du wieder mal hier schreibst.

Wenn Du die "Klobrillen" nicht erwähnt hättest, wären sie mir gar nicht aufgefallen.

Jetzt so Du es sagst - auf dem Foto gefallen sie mir auch nicht so gut. Aber ich glaube, das muss man live und dreidimensional sehen, um es beurteilen zu können.

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

09.09.2013 12:05
#58 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

...da muss ich Angelika recht geben...schon interessant was es manchmal für "Blüten " treibt?....

Zugereister Offline



Beiträge: 268
Punkte: 272

09.09.2013 20:13
#59 RE: Steintor (Häuser und Stadttore) Zitat · antworten

Zitat von gerd im Beitrag #58
...schon interessant was es manchmal für "Blüten " treibt?....


das Geländer mit den Klobrillen ist aber nicht neu. Wer weis wie alt das Geländer schon ist??
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/c...ueckbrunnen.jpg

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.636
Punkte: 1.656

25.10.2016 15:24
#60 RE: Steintor Zitat · antworten

Am Haus Steintor 4 wurde schon seit einiger Zeit die Hausmauer zum Glockenberg hin gesichert. Auf Nachfrage wurde mir gesagt, das darunter liegende Fachwerk sei morsch.

Heute habe ich gesehen, dass eine "Operation am offenen Herzen" erfolgt (links ein Hausfoto noch ohne erkennbaren Schaden; rechts 3 Fotos von heute beim Austausch von Fachwerkbalken):

Steintor 4.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Steintor 4, Fachwerkreparatur, 25.10.2016.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Steintor 4, Seite zum Glockenberg (1).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Steintor 4, Seite zum Glockenberg (2).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Noch faszinierender mit Lupenfunktion bei den beiden rechten Fotos, was den Zustand der morschen Balken betrifft!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Judengasse
Marschberg »»
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen