RE: Webergasse

#21 von Christian , 13.06.2013 16:47

Wie heute in der Zeitung zu lesen war, sind für die Betriebsgebäude der Glaserei Carl (Ecke Mühlgasse/Walkmühlgasse) der Abbruch beantragt worden. Dort soll ein Neubau mit mehreren Wohnungen entstehen.

Das Hauptgebäude selbst entstand 1879 anstelle eines Stadels. Das restliche Grundstück war seinerzeit unbebaut und gehörte zur Walkmühle.


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSCN0236[1].JPG 
Christian  
Christian
Beiträge: 6.259
Punkte: 6.503
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 13.06.2013 | Top

RE: Webergasse

#22 von Rolf Metzner , 30.06.2013 19:20

Bei meinem Versuch, möglichst nahe an das Emblem "Zwick" heran zu kommen, ist mir das Haus "Webergasse 4" (rechts vom Parkhaus) aufgefallen.

Mir stellt sich die Frage, wie lange dieses Haus noch erhalten werden kann in Anbetracht seiner mittellosen Bewohner/Besitzer (ein Paar, das schon vom äußeren Eindruck her einen "sehr ärmlichen Eindruck" macht).
Ich konnte mich dann doch etwas mit ihnen unterhalten, nachdem sie zunächst recht aggressiv auf mein Fotografieren ihres Hauses reagierten.

Webergasse 4.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

@Christian: Kannst Du etwas zur Geschichte und Zukunft dieses Hauses sagen


 
Rolf Metzner
Beiträge: 1.861
Punkte: 1.881
Registriert am: 29.03.2011

zuletzt bearbeitet 30.06.2013 | Top

RE: Webergasse

#23 von Christian , 01.07.2013 13:51

Also über die Zukunft weniger oder anders gesagt, es liegt keine Abbruchgenehmigung für dieses Haus vor.

Das Gebäude wird erstmals 1405 in den städtischen Unterlagen erwähnt und war ein typisches Tuchmacher- bzw. Weberhaus, von denen es einstmals viele in der Webergasse gab. Ein Ladengeschäft befand sich hier nicht.

Christian  
Christian
Beiträge: 6.259
Punkte: 6.503
Registriert am: 03.12.2004


RE: Webergasse

#24 von Christian , 03.09.2015 18:15

Das Haus Webergasse 4 erstrahlt wieder in altem Glanz

f11793357t507611p7264081n2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Webergasse 4.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian  
Christian
Beiträge: 6.259
Punkte: 6.503
Registriert am: 03.12.2004


RE: Webergasse

#25 von Modest Knights , 05.09.2015 20:40

Hallo Gerd. Was hat in den Zusammenhang Klaus Barocke zu tun?

Modest Knights  
Modest Knights
Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 31.12.2008


RE: Webergasse

#26 von Martini , 05.09.2015 21:29

Zitat von Christian im Beitrag #8
Gerd hat einmal nach einem alten Bild von der Webergasse gefragt. Ich habe eines gefunden:



Wo ist das Bild? Kann es nicht entdecken. Würde mich interessieren, weil ich auch ab und zu im "Rosenbauer" war.


Martini  
Martini
Beiträge: 45
Punkte: 47
Registriert am: 02.03.2015


RE: Webergasse

#27 von gerd , 06.09.2015 07:04

K.Barocke wohnte auf der Mauer gegenüber der Treppe, welche von der Mauer zur Grabengasse, bzw. Webergasse führte.
Das Haus, wo Klaus wohnte wurde später im Zuge des Neubau vom "Gewerbehof"(?) abgerissen....

gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004


RE: Webergasse

#28 von Modest Knights , 07.09.2015 08:20

Hallo Gerd, habe ein Bild von der Grabengasse hochgeladen . übrigens mit Heinrich Barocke,der Vater vom Klaus.

Modest Knights  
Modest Knights
Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 31.12.2008


RE: Webergasse

#29 von maniac , 07.09.2015 10:00

Heinrich ist am Wochenende verstoben.

maniac  
maniac
Beiträge: 87
Punkte: 91
Registriert am: 01.04.2013


RE: Webergasse

#30 von Sputnik60 , 22.08.2018 06:44

Die Eltern meiner Arbeitkollegin - Manfred u. Isolde Vitoul hatten in der Webergasse 7 von ca. 1965-1970 eine Bäckerei. Meine Kollegin würde sich freuen wenn es noch ein Bild von diesem Haus gäbe, denn Sie ist dort aufgewachsen.

Sputnik60  
Sputnik60
Beiträge: 189
Punkte: 231
Registriert am: 11.06.2013


   

Lossaustraße
Pöbelgasse / Obere Leopoldstraße



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen