Eupenstraße

#1 von neodat , 04.12.2011 20:38

Wer weiß etwas über die Geschichte/Erschließung der Eupen - und der Malmedystraße ? Hat jemand historische Aufnahmen ?

neodat  
neodat
Beiträge: 2
Punkte: 2
Registriert am: 15.11.2011


RE: Eupenstraße

#2 von Rolf Metzner , 04.12.2011 21:13

Hallo "neodat",

ein klein Bisschen kann ich zu Deiner Frage beitragen:

Meine Eltern haben 1953 (ich war damals 6 Jahre alt) ihr Haus an der Ecke Breslauerstr./Malmedystr. gebaut. Zu dieser Zeit wurde auch das steilste Stück der Malmedystr. zwischen Eupenstr. und Breslauerstr. erst erschlossen. Weil dieses Strassenstück beim Teeren für die Strassenwalze zu steil war (20 % Gefälle), wurde der graue LANZ-Bulldog von Max Janson eingesetzt, der die Strassenwalze an seiner Seilwinde rauf und runter ließ. Von der Seidmannsdorferstr. bis zur Breslauerstr. war die Malmedystr. schon erschlossen, z.B. als Zufahrt für die Scheune von Roschlau, wo damals einige seiner LKW's eingestellt waren. Auch der Teil der Malmedystr. vom Pilgramsroth bis zur Eupenstr. ist älter.
Das älteste Stück der Eupenstr. dürfte zwischen Malmedystr. und Danzigerstr. sein; die Eupenstr. zwischen Malmedystr. und Oberer Leopoldstr. wurde erst später durchgängig angelegt.

Dies jetzt nur schnell aus meiner Erinnerung heraus zusammen getragen!
"Historische Aufnahmen" von dieser Gegend besitze ich nicht, abgesehen vom Rohbau meines Elternhauses.


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 LANZ-Bulldog mit Strassenwalze_800x374.jpg 
 
Rolf Metzner
Beiträge: 1.874
Punkte: 1.894
Registriert am: 29.03.2011

zuletzt bearbeitet 04.12.2011 | Top

RE: Eupenstraße

#3 von Christian , 31.07.2014 09:22

Kommen wir zur letzten Straße mit dem Anfangsbuchstaben E.

Die Eupenstraße wurde 1927 angelegt und ist nach einer Landschaft in Belgien benannt. Dort lebt heute noch eine deutsche Minderheit.

Besprochen werden bei dieser Straße nur die Häuser, die bis 1937 errichtet wurden. Es handelt sich dabei um die Anwesen 17 bis 70. (Anmerkung die Eupenstraße hat heute mehr als 100 Häuser!)

Auf eine Bebilderung der Häuser habe ich hier verzichtet. Aufnahmen sind aber gerne willkommen!

Christian  
Christian
Beiträge: 6.358
Punkte: 6.616
Registriert am: 03.12.2004


RE: Eupenstraße

#4 von Christian , 31.07.2014 09:24

Eupenstraße 17

1927 Friedrich Thiel, Stadtinspektor

1937 Gertrud Thiel, Witwe

1955 Magdalene Threysse, Pensionärin

Christian  
Christian
Beiträge: 6.358
Punkte: 6.616
Registriert am: 03.12.2004


RE: Eupenstraße

#5 von Stammbus , 31.07.2014 10:48

Zitat von Christian im Beitrag #3

Die Eupenstraße wurde 1927 angelegt und ist nach einer Landschaft in Belgien benannt. Dort lebt heute noch eine deutsche Minderheit.





Lt. Wikipedia ist Eupen nur die Stadt, in der sogar noch mehrheitlich deutschsprachige Bevölkerung lebt. Es gibt dort sogar ein "Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft" http://de.wikipedia.org/wiki/Ministerium...en_Gemeinschaft. Das Gebiet wurde früher "Eupen-Malmedy" genannt. Ich bin da vor mehr als 20 Jahren anlässlich einer Geschäftsreise nach Belgien auch mal durchgefahren.

Bitte aber jetzt aus diesen Ausführungen nicht schließen, dass ich meine, dass das wieder zu Deutschland gehören sollte !!! Zum Verständnis der Entstehungszeit der Eupenstraße (und der Malmedystraße / Malmedyberg) halte ich diesen Hinweis aber für interessant.


Stammbus  
Stammbus
Beiträge: 1.642
Punkte: 1.732
Registriert am: 13.11.2008

zuletzt bearbeitet 31.07.2014 | Top

RE: Eupenstraße

#6 von Rolf Metzner , 31.07.2014 13:50

Zitat von Christian im Beitrag #4
Eupenstraße 17

1927 Friedrich Thiel, Stadtinspektor

1937 Gertrud Thiel, Witwe

1955 Magdalene Threysse, Pensionärin


Die Eupenstraße ist mein "früheres Revier", solange ich in der Breslauerstraße gelebt habe (deshalb werde ich zumindest einige Fotos beisteuern).

Die Hausnummern 17-22 befinden sich westlich der Malmedystraße; die ungeraden auf der nördlichen, die geraden auf der südlichen Seite.

Die Hausnummern 17 + 19 sind ein Doppelhaus:

Eupenstraße 17-19.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


 
Rolf Metzner
Beiträge: 1.874
Punkte: 1.894
Registriert am: 29.03.2011

zuletzt bearbeitet 31.07.2014 | Top

RE: Eupenstraße

#7 von Christian , 01.08.2014 11:34

Na dann machen wir gleich

Eupenstraße 19

1927 Walther Ziegler, Handelsvertreter


Die Nr. 18 kommt morgen dran!


Christian  
Christian
Beiträge: 6.358
Punkte: 6.616
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 01.08.2014 | Top

RE: Eupenstraße

#8 von Rolf Metzner , 01.08.2014 12:38

Zitat von Christian im Beitrag #7
Na dann machen wir gleich

Eupenstraße 19

1927 Walther Ziegler, Handelsvertreter


Doppelhaus zusammen mit Eupenstr. 17:

Eupenstraße 17-19.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

 
Rolf Metzner
Beiträge: 1.874
Punkte: 1.894
Registriert am: 29.03.2011


RE: Eupenstraße

#9 von Christian , 02.08.2014 08:57

Eupenstraße 18

1929 Georg Trutz, Werkmeister

In diesem Hause lebte der Musikhistoriker und Musiker Franz Peters-Marquardt, der sich hauptsächlich mit dem Werk Melchior Francks beschäftigte.

Christian  
Christian
Beiträge: 6.358
Punkte: 6.616
Registriert am: 03.12.2004


RE: Eupenstraße

#10 von Rolf Metzner , 02.08.2014 09:03

Zitat von Christian im Beitrag #9
Eupenstraße 18

1929 Georg Trutz, Werkmeister

In diesem Hause lebte der Musikhistoriker und Musiker Franz Peters-Marquardt, der sich hauptsächlich mit dem Werk Melchior Francks beschäftigte.


Hier das Hausfoto von "Eupenstraße 18":

Eupenstraße 18.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

 
Rolf Metzner
Beiträge: 1.874
Punkte: 1.894
Registriert am: 29.03.2011


   

Floßstegstraße & Floßanger
Ernst-Faber-Straße



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen