Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.858 mal aufgerufen
 Fragen und Antworten zur Geschichte Coburgs
Seiten 1 | 2 | 3
faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

07.01.2012 19:03
#16 RE: Thanksgiving Day 1946 in Coburg Zitat · antworten

Zitat von Norbert
Einige der Soldaten sitzen auf Gartenklappstühlen Die nicht auf eine dauerhafte Behausung schließen lassen.( Saalanmietung )



Oder ganz einfach darauf, dass nicht genug normale Sitzplaetze vorhanden waren.

Angelika

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

07.01.2012 19:12
#17 RE: Thanksgiving Day 1946 in Coburg Zitat · antworten

Zitat von gerd
Markus,die 102.Division hatte Angehörige aus dem OZARK Gebiet in USA.Ich habe darüber gelesen,wo das aber genau liegt könnte dir evtl.die Angelika sagen.
Andere Frage: waren im Exelsior Wandmalereien vorhanden?Wenn nicht...könnte es sich doch um das Patrizier handeln?



DIE OZARKS: Eine bergige Hochland Region die einen Grossteil der suedlichen Haelfte von Missouri und grosse Gebiete von NW & Nordzentral Arkansas umfasst.

Angelika

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

07.01.2012 19:16
#18 RE: Thanksgiving Day 1946 in Coburg Zitat · antworten

Hofbräugaststätten

Da gab es Holzsprossenfenster und - meiner Erinnerung nach - auch einen Biergarten, aus dem man Klappstühle in den Innenbereich hätte holen können.
Hatten die Hofbräugaststätten nicht auch einen kleinen Saal/Nebenraum im hinteren Bereich? (ich meine natürlich nicht den großen Hofbräusaal im oberen Stockwerk).
Wir waren zwar mal in diesem Nebenraum der Hofbräugaststätten, als schwedische Austauschschüler in Coburg waren, ich erinnere mich aber nicht mehr, wie dieser Raum innen aussah und ob er überhaupt Außenfenster hatte.

Das beigefügte Bild von den Hofbräugaststätten (Außenansicht) habe ich aus unserem Forum.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Hofbräugaststätten_558x347.jpg 
Feldwebel M Offline




Beiträge: 576
Punkte: 576

07.01.2012 19:18
#19 RE: Thanksgiving Day 1946 in Coburg Zitat · antworten

Zitat von Norbert
Einige der Soldaten sitzen auf Gartenklappstühlen Die nicht auf eine dauerhafte Behausung schließen lassen.( Saalanmietung )



Also ich denke, daß die Soldaten dort öfters waren. Schaut euch einmal die dunklen Gardinen an, die in der Mitte ein Kreis tragen. Da ist doch das Divisionsabzeichen der 102. nd Inf Div zu sehen.

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

07.01.2012 19:27
#20 RE: Thanksgiving Day 1946 in Coburg Zitat · antworten

Zitat
im Hintergrund ein Gemaelde an der Wand...koennte es eine Ansicht von Coburg sein??



Das glaube ich eigentlich nicht, Gerd. Ich finde es sieht eher wie eine "Skyline" mit Wolkenkratzern in Amerika aus. Vielleicht New York??? Moeglich, dass es extra fuer die Soldaten angebracht wurde, um ihnen ein Gefuehl der Heimat zu vermitteln. Solche Sachen verstehen die Amerikaner prima zu machen.

Angelika

Phoenician Offline



Beiträge: 224
Punkte: 223

07.01.2012 19:54
#21 RE: Thanksgiving Day 1946 in Coburg Zitat · antworten

Gedanken dazu....
Ein groesserer Raum....an der Wand ein Wappen(?) mit gekreuzten Degen(?)...
---------------------------------------------------------------------------
und unter den gekreuzten Degen die Schrift ?HQ ?HQ Mess. Mess ist das englische Wort fuer Casino (im militaerischen Sinn), was m.E. darauf schliessen laesst, dass das Thanksgiving dinner im Casino stattfand und nicht im Excelsior, Hofbraeu usw.

Uebrigens gab es auch ein Casino in der Rodacher Strasse gleich beim Thueringer Kreuz. Spaeter war dann mal ein Kindergarten darin untergebracht.

Stammbus Offline



Beiträge: 1.510
Punkte: 1.580

07.01.2012 21:04
#22 RE: Thanksgiving Day 1946 in Coburg Zitat · antworten

Größe und Abstand der Fenster auf den Fotos sprechen gegen die Kaserne.

Feldwebel M Offline




Beiträge: 576
Punkte: 576

08.01.2012 10:26
#23 RE: Thanksgiving Day 1946 in Coburg Zitat · antworten

In den USA wird Tanksgiving am vierten Donnerstag im Monat November gefeiert.

H-J Schmidt schreibt in seinem Buch “An der Grenze der Freiheit” Die US-Verbände am Eisernen Vorhang 1945 - 1990 1. Auflage 1999 also 4 Jahre später als in dem Heft 10 der Historischen Gesellschaft Coburg “Coburg und die amerikanischen Streitkräfte 1945-1990” folgendes:
Seite 20: “ Auf Schloß Hohenfels wurde zunächst ein Lazarett des 327. Sanitätsbatallions der 102. Inf. Div. eingerichtet, später ein Erholungs- und Tanzclub für die Offiziere der in Coburg stationierten US-Einheiten. Im heutigen Warenhaus Montag wurde ein amerikanischer Unteroffiziersclub eingerichtet. Das Militärgericht im Palais Edinburgh, die MP im Gräfsblock und das Hauptquartier der Kampfgruppe im Hotel “Exelsior” sind ebenfalls aufgeführt.

Auf Seite 53 schreibt er: In Coburg lebten am Ende des Krieges etwa 10 000 DP´s (Displaced Persons). Deren Zahl verringerte sich zwar ständig aufgrund der Rückführung in die Heimatländer oder in die USA durch die UNRRA, doch noch 1947 befanden sich über 5 000 DP´s in Coburger Kasernen, in erster Linie Polen, Jugoslawen und Russen. Die Coburger Dienststelle war in der Hindenburgkaserne im Doppelgebäude neben der Wache untergebracht.
Auf Seite 87 schreibt er: Sein Stab (Kdr. 6 th Constab Sqdn. ) sowie die Stabskompanie wurden im Doppelgebäude der Hindenburgkaserne untergebracht.

Über den genauen Zeitpunkt der Verlegung in die Hindenburgkaserne (ab 7.10.1949 Harris-Barracks) konnte ich allerdings nichts finden.

Auf den Seiten 84 und 85 sind Bilder von einer Parade der 6. th Constab. Sqdn. anlässlich einer Inspektion durch den Commander in Chief Major General Ernest Harmon im Sommer 1946 zu sehen. Hier in der Anlage.

Es ist also nachgewiesen, dass die US-Verbände schon im Sommer 1946 in der Hindenburgkaserne waren. Also könnten die Bilder auch dort (wie Norbert schon vermutete) aufgenommen worden sein, da Tanksgiving erst Ende November gefeiert wird und das ist ja bekanntlich im Herbst.

Jetzt schauen wir und gemeinsam noch einmal die Fenster der Hindenburgkaserne von damals an.

Na ?

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Scannen0001.jpg  Scannen0002.jpg 
gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

08.01.2012 11:51
#24 RE: Thanksgiving Day 1946 in Coburg Zitat · antworten

Gab es denn in den Kasernen Doppelfenster?
Wenn diese Feier damals in der Kaserne stattgefunden hat,in welchem Gebäude waren so grosse Räume vorhanden?...In einen der späteren Kantinengebäude vom BGS?

Feldwebel M Offline




Beiträge: 576
Punkte: 576

08.01.2012 12:40
#25 RE: Thanksgiving Day 1946 in Coburg Zitat · antworten

Zitat von gerd
Gab es denn in den Kasernen Doppelfenster?

Warum Doppelfenster Gerd ? Auf den Bildern sehe ich eigendlich nur immer 1 Fenster mit Fensterkreuz und Oberlicht und je 2 Gardinen mit dem auffälligen runden Zeichen.

Wenn diese Feier damals in der Kaserne stattgefunden hat,in welchem Gebäude waren so grosse Räume vorhanden?...In einen der späteren Kantinengebäude vom BGS?



In jedem Kompaniegebäude gibt es größere Zimmer für z.B. Waffenkammer oder Unterrichtsräume. Da die Hindenburgkaserne erst vor dem 2. WK gebaut wurde, gehe ich mal stark davon aus. Da müßten wir mal eine Ortsbegehung machen.

Stammbus Offline



Beiträge: 1.510
Punkte: 1.580

08.01.2012 13:14
#26 RE: Thanksgiving Day 1946 in Coburg Zitat · antworten

Auf dem linken Foto sieht man ganz klar, dass es sich um Doppelfenster handelt.

Der Kasernentyp wurde im Zuge der Kriegsvorbereitungen nach 1933 reichsweit nach Einheitsplänen gebaut. Nach meiner Erinnerung waren die Waffenkammern nicht so groß (allenfalls die Unterrichtsräume), und es gab auch keine Doppelfenster (ich habe 1974 in einem solchen Bau "gelebt").

Ich tippe aber auch deshalb gegen eine Kaserne, weil der Zustand des Raumes, mit einer Zierleiste in Brusthöhe, der Wandbemalung etc., eher für den Saalbau einer Gastwirtschaft spricht.

gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

08.01.2012 19:00
#27 RE: Thanksgiving Day 1946 in Coburg Zitat · antworten

Da stimme ich Erhard zu.Man erkennt eindeutig einen inneren und äusseren Fensterflügel.
Aufgrund der Malereien an den Wänden und die Ausschmückung mit Wappen und Vorhängen,möchte ich sagen,das es im "Patrizier" war.
Es wäre sicher hilfreich einmal eine Aufnahme vom Patrizier aus der Zeit vor dem jüngsten Umbau zu sehen.
Wie stark das Haus in den oberen Stockwerken im 2.W.k. zerstört war und dann dort neue Fenster(??) eingebaut wurden,könnte bestimmt manches erklären.
Vergleich auch zu den Dachgauben,die es früher nicht gab!

gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

16.01.2012 14:45
#28 RE: Thanksgiving Day 1946 in Coburg Zitat · antworten

Norbert,
das ist m.M. nach nicht das Casino sondern das "Alte Lazarett"-uns bekannt als "Hilfskrankenhaus"..Neustadter Str./Lauterer Str. gelegen.Es musste dem Gesundheitsamt weichen.
Das Casino Gebäude hatte aussen am Haus eine lange Freitreppe die in einem Bogen endete.
Such doch mal das Bild!...du hast garantiert eines davon

Phoenician Offline



Beiträge: 224
Punkte: 223

16.01.2012 18:25
#29 RE: Thanksgiving Day 1946 in Coburg Zitat · antworten

Phoenician,so sah es mal aus.(Irgendwo habe ich noch ein Foto von diesen Casino aber wo ? ).
----------------------------------------------------------------------------------------------

Norbert, vielen Dank fuer die Bilder vom "Casino". Ich bin mir nicht sicher, dass es sich bei dem ersten Bild um das Casino beim Thueringer Kreuz handelt. Das abgebildete Stabsgebaeude II/85 war spaeter das Altersheim. Links von dem Gebaeude (Richtung Thueringer Kreuz) kam dann die lange 95er Kaserne und dann erst in unmittelbarer Naehe das Casino.

Der spaeter im Casino untergebrachte Kindergarten wurde uebrigens von der Arbeiterwohlfahrt gefuehrt, und das Essen fuer die Kinder wurde vom Altenheim geliefert.

Feldwebel M Offline




Beiträge: 576
Punkte: 576

16.01.2012 19:09
#30 RE: Thanksgiving Day 1946 in Coburg Zitat · antworten

AK 1 Lazarett
AK 2 Casino

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 95 er kasserne.jpg  kaserne des III.Bataillons I.jpg 
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen