Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.542 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Seiten 1 | 2
Christian Offline



Beiträge: 5.739
Punkte: 5.933

30.05.2012 08:28
#16 RE: Lauterer Straße Zitat · antworten

Im Zusammenhang mit der Lauterer Straße ist noch interessant, dass dort bis in das 18. Jahrhundert hinein ein Gerichtsplatz, der sogenannte "Rabenstein" existierte. Dieser befand sich auf Höhe der Einmündung Lauterburgstraße, stadtauswärts auf der linken Seite. Das Gelände ist bis heute unbebaut (Ob da der Aberglaube eine Rolle spielt?) An diesem Rabenstein wurden auch Todesurteile vollstreckt.

alter Coburger Offline



Beiträge: 248
Punkte: 281

31.05.2012 11:57
#17 RE: Lauterer Straße Zitat · antworten

Die Gaststätte Strassner vormals Gaststätte Köhler gab es schon,soweit ich mich erinnern kann in den 30er Jahren.
Später wurde eine Kegelbahn angebaut. Auf der linken straßenseite Stadtauswärz waren Kastanienbäume und zur Kreuzung hin ein tiefer Graben fürs Regenwasser.

alter Coburger Offline



Beiträge: 248
Punkte: 281

31.05.2012 13:52
#18 RE: Lauterer Straße Zitat · antworten

Zitat von Christian
Hier ein Auszug aus dem Buch "Die Straßennamen der Stadt Coburg" von Franz Eberlein.

Offiziell so bezeichnet seit 1904.
"Sie ist ein Teilstück der heutigen Bundesstraße 4 und damit der alten Handelsstraße, die von Nürnberg kommend über den Thüringer Wald nach Erfurt führte."

"Auf dem Höhenzug zwischen Lauterer Straße und dem Rottenbach stand bis 1918 das Pulverhäuschen, in dem die Munition und das Pulver für die damalige Coburger Garnison, das III. Bataillon Inf. Reg. 95, aufbewahrt und bewacht wurden. Im Volksmund nannte man die Höhe deshalb auch Pulverberg. Eine Bürgervereinigung hat diesen Namen in ihre Vereinsbezeichnung aufgenommen."



Hallo Christian!
Die Pulverberggemeinde kenne ich noch sehr gut, habe meine Kindheit in der Eigenheimstraße verbracht. Die Pulverberggemeinde war eine sehr rege Gemeinschafft. Sie hat jedes Jahr Ausflüge organisiert unter anderm auch ein Kinderfest, welches immer mit einem Umzug der Kinder und einem Fest auf dem Eigenheimplatz stattfand. Ausfühliche Berichte findest du auch auf der Homepage von Herrn Ulrich Göpfert!
http://ulrich-goepfert.de/index.php?opti...d=235&Itemid=82
Grüße von
alter Coburger

Coburgerin Offline



Beiträge: 347
Punkte: 347

03.06.2012 21:23
#19 RE: Lauterer Straße Zitat · antworten

Meine Mutter wohnt am Eigenheimplatz. Wir sind 1968 von der Bahnhofstr. 25 dahin gezogen.

Martini Offline



Beiträge: 43
Punkte: 45

05.04.2015 22:23
#20 RE: Lauterer Straße Zitat · antworten

Zitat von gerd im Beitrag #9
wie heisst die Kneipe,wo die Kegelbahnen sind?(Gleich am Th.Kreuz-Neustadter Str. rechter Hand?


Die heißt (oder hieß) Köhler. Wenn mich nicht alles täuscht, gibt´s die doch noch - ohne Kegelbahn? Oder zumindest steht das Haus doch noch.

Seiten 1 | 2
«« Grafengasse
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen