Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 2.953 mal aufgerufen
 Coburger Geschichte
Seiten 1 | 2 | 3
Patrick Offline



Beiträge: 4.877
Punkte: 4.903

28.05.2012 09:10
#31 RE: Brandkatastrophe in der Herrngasse Zitat · antworten

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

28.05.2012 10:53
#32 RE: Brandkatastrophe in der Herrngasse Zitat · antworten

Zitat von Christian


Schlimmer wiegt aber im Moment, das viele Personen ihr Hab und Gut verloren haben. Es war schlimm mit anzuschauen, wie einige Bewohner der Herrngasse 10 in Begleitung der Feuerwehr über den Brandschutt auf der Straße in ihr Haus gingen um einige Habseligkeiten noch herauszubringen.


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Großfeuer Coburg Pfingstmontag 2012 002_615x800.jpg 
Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

28.05.2012 10:55
#33 RE: Brandkatastrophe in der Herrngasse Zitat · antworten

Langsam kehrt etwas Normalität ein:

Die Loreley eröffnet heute (Pfingstmontag) wieder ab 12:00 Uhr.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Großfeuer Coburg Pfingstmontag 2012 003_800x550.jpg  Großfeuer Coburg Pfingstmontag 2012 004_800x600.jpg 
Coburgerin Offline



Beiträge: 347
Punkte: 347

28.05.2012 20:20
#34 RE: Brandkatastrophe in der Herrngasse Zitat · antworten

Das alles ist wirklich ganz schrecklich. Ich hoffe nur das diejenigen, die dafür verantwortlich sind, auch gut bestraft werden. Bei mir ist auch schon mal vor 30 Jahren das ganze Haus abgebrannt, und wir hatten alles verloren. Über sowas kommt man nicht so schnell hinweg.

Nebelglocke Offline




Beiträge: 250
Punkte: 264

30.05.2012 22:53
#35 RE: Brandkatastrophe in der Herrngasse Zitat · antworten

Ich staune, wie man in der Nacht den handlichen Mobilkran beschafft, vor Ort gebracht und aufgestellt hat. Reife Leistung. Hat er sich eigentlich in die Straßenoberfläche gearbeitet?

-----------------------------------
Mir is a Fatzn Duft mei Nous naufkrocha!

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

30.05.2012 23:08
#36 RE: Brandkatastrophe in der Herrngasse Zitat · antworten

Auch einige Tage nach dem Brand steht die Stadt unter Schock. Ich habe dutzende von Leuten gesehen, die die Herrngasse hochgelaufen sind und fassungslos vor den beiden Brandruinen stehen. Die Stimmung ist sehr bedrückt. Als ich heute mal vorbeigelaufen bin, habe ich unseren alten Freund Andreas Mai getroffen. Ihr könnt euch sicher vorstellen, das er nicht gerade freudig dreingeschaut hat.

Nebelglocke Offline




Beiträge: 250
Punkte: 264

30.05.2012 23:17
#37 RE: Brandkatastrophe in der Herrngasse Zitat · antworten

Es hätte daraus weniger, aber eben leider auch noch wesentlich mehr werden können.
Gut, daß der Wind mitgespielt hat.

-----------------------------------
Mir is a Fatzn Duft mei Nous naufkrocha!

N-Kaiser70 ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2012 07:55
#38 RE: Brandkatastrophe in der Herrngasse Zitat · antworten

Die Coburger Stadtspitze hatte es ihm in den letzten Jahren nicht leicht gemacht,drostdem spendete er zusammen mit seiner Schwester spontan fünf Millionen Euro,
mir fehlen die Worte vielen dank an Frau Christine Volkmann und Herrn Michael Stoschek.

Nebelglocke Offline




Beiträge: 250
Punkte: 264

31.05.2012 12:17
#39 RE: Brandkatastrophe in der Herrngasse Zitat · antworten

Da kann ich nur zustimmen. Hoffentlich kommt das Geld auch wirklich vollständig zum Einsatz, nicht daß St.Bürokratius Tango tanzt.... (oder Samba...) Diese Spende könnte einiges in schnellere Bewegung versetzen.

-----------------------------------
Mir is a Fatzn Duft mei Nous naufkrocha!

Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

31.05.2012 12:55
#40 RE: Brandkatastrophe in der Herrngasse Zitat · antworten

Die Frage die immer wieder gestellt worden ist die letzten Tage war, wann es in der Coburger Altstadt zuletzt zu einem solchen verheerenden Großfeuer gekommen ist. Lässt man mal die Kriegsschäden 1945 weg, muss man schon bis ins Jahr 1881 zurückschauen. Damals zerstörte ein Großfeuer 4 Häuser im Steinweg und 5 Häuser in der Gerbergasse. Es war auch das erste Großfeuer in Coburg, welches durch eine Fotografie dokumentiert wurde.

Stammbus Offline



Beiträge: 1.510
Punkte: 1.580

31.05.2012 15:47
#41 RE: Brandkatastrophe in der Herrngasse Zitat · antworten

Aber auch nicht vergessen: Am 14.9.1913 erschüttert eine Explosion das Haus Mauer Nr. 10. Die Folge: 13 Tote und etliche Verletzte
Am 20.4.1914 zerstört ein Feuer im Pilgramsroth 13 Holzgebäude.
(lt. Harald Sandner, Coburg im 20. Jahrhundert).

N-Kaiser70 ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2012 20:35
#42 RE: Brandkatastrophe in der Herrngasse Zitat · antworten

Als älteste Aufzeichnung 1457 am Palmsonnabend, den 20. März.Brand im Steinweg, in fünf
Stunden 250 Häuser eingeäschert. Die Aufzeichnungen gehen bis 5. April.1910 Brand in der Leopoldstraße.

N-Kaiser70 ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2012 18:51
#43 RE: Brandkatastrophe in der Herrngasse Zitat · antworten

.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

24.05.2013 18:28
#44 RE: Brandkatastrophe in der Herrngasse Zitat · antworten
Christian Offline



Beiträge: 5.773
Punkte: 5.967

16.11.2016 20:49
#45 RE: Brandkatastrophe in der Herrngasse Zitat · antworten

Erneut hat es in Coburger Innenstadt gebrannt: Diesmal im Haus Markt Nr. 5 (Tabak-Breithut) im Bereich des Hinterhauses zur Judengasse hin.
Bereits 1594 brach in diesem Stadtviertel ein Feuer aus, dass damals um die 20 Häuser im Bereich Judengasse/Markt/Rosengasse in Schutt und Asche legte.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen