Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 952 mal aufgerufen
 Fragen und Antworten zur Geschichte Coburgs
Seiten 1 | 2
gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

08.11.2012 15:02
#16 RE: Feuerwehr Zitat · antworten

In dem Buch wird auch auf das Feuer im Spitalturm hingewiesen.Da soll unter der Treppe Reisig gelagert worden sein.Ein Sohn von dem damaligen Türmer,dessen Familie wohl auch mit in dem Turm wohnte,ist zur Abendzeit zum Bierholen gegangen und durch Unachtsamkeit mit einer Laterne(?)hat sich das Reisig entzündet....

Das Unglück mit dem Eisgerüst bei der Vereinsbrauerei ist mittlerweile bekannt...

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.654
Punkte: 1.674

08.11.2012 15:16
#17 RE: Feuerwehr Zitat · antworten

Zitat von 2fast4u im Beitrag #15
Was ist das auf dem 2. Bild von sunny eigentlich für ein "Turm" im Hintergrund? Gehört dieser noch zum alten Feuerwehrhaus oder zu einem anderen Gebäude dahinter?


Das war der Trockenturm für die Schläuche und gehörte zum alten Feuerwehrdepot in der Leopoldstrasse.


Füge bei dieser Gelegenheit mal noch ein Foto vom Fahrzeugbestand der Coburger Feuerwehr 1961 bei:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Fahrzeugpark 1961.jpg 
Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.654
Punkte: 1.674

08.11.2012 15:21
#18 RE: Feuerwehr Zitat · antworten

Zitat von gerd im Beitrag #12
Da wird doch behauptet,das während dem 3.Reich die Feuerwehr als "Feuerpolizei" bezeichnet wurde und die Fahrzeuge GRÜN gewesen sein sollen!(Die Feuerwehr in Mainleus hat noch so ein Fahrzeug in ihren Bestand)!
Ist da was aus Coburg darüber zu erfahren?....


Habe jetzt in der Festschrift von 1961 zum 100jährigen Jubiläum der freiwilligen Feuerwehr Coburg folgenden Hinweis gefunden:

Ab 1941 gab es eine neu aufgestellte Bereitschaft des Sicherheits- und Hilfsdienstes, die auch den Feuerschutz übernahm.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Festschrift 1961_674x800.jpg 
gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

08.11.2012 16:12
#19 RE: Feuerwehr Zitat · antworten

Die rechte Drehleiter ...war das Auto nicht ein Borgwart?..Rolf?
Aber was auch noch schön zu sehen ist,...unter den Bäumen sieht man das damalige "Wetterhäuschen" wie wir dazu sagten und weiter rechts der Kiosk.....
Und das "Käfer -caprio"...hatte das nicht zuvor die Stadtpolizei in der Rosengasse als "Überfallkommando Fahrzeug"???
...wo man unter den Bäumen(links) den hellen VW Käfer sieht,in dem Gebäude dahinter war die Fa. Gummi Hess...
berüchtigt war in den 60er Jahren die "Gummi-Hess-Kurve"....dem Reifenquietschen nach war man da Nahe am Nürburgring...

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.654
Punkte: 1.674

08.11.2012 16:20
#20 RE: Feuerwehr Zitat · antworten

Zitat von gerd im Beitrag #19
Die rechte Drehleiter ...war das Auto nicht ein Borgwart?..Rolf?.....


Nein Gerd, das ist ein FORD 3500 (aber der hatte ein ähnliches "Gesicht" wie ein Borgward-LKW - siehe Vergleichsfoto)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Fahrzeugpark 1961 Ford 3500.jpg  Borgward_1500.jpg 
Nebelglocke Offline




Beiträge: 250
Punkte: 264

08.11.2012 16:37
#21 RE: Feuerwehr Zitat · antworten

Zitat von gerd im Beitrag #12
Da wird doch behauptet,das während dem 3.Reich die Feuerwehr als "Feuerpolizei" bezeichnet wurde und die Fahrzeuge GRÜN gewesen sein sollen!(Die Feuerwehr in Mainleus hat noch so ein Fahrzeug in ihren Bestand)!
Ist da was aus Coburg darüber zu erfahren?



Die Feuerlöschfahrzeuge der britischen Armee sind grün und hören auf den Namen "Green Goddess" ("Grüne Göttin")

-----------------------------------
Mir is a Fatzn Duft mei Nous naufkrocha!

gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

08.11.2012 16:42
#22 RE: Feuerwehr Zitat · antworten

ja...leicht kann man sich täuschen!..Aber man beachte bei dem Borgward den Teddy hinter der Scheibe!..
Ubrigens...bei Eingabe google ..."Feuerwehr Mainleus -Kulmbach" kann man das Grüne Fahrzeug sehen..welche Marke könnte das sein?Rolf?..

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.654
Punkte: 1.674

08.11.2012 16:59
#23 RE: Feuerwehr Zitat · antworten

Zitat von gerd im Beitrag #22

Ubrigens...bei Eingabe google ..."Feuerwehr Mainleus -Kulmbach" kann man das Grüne Fahrzeug sehen..welche Marke könnte das sein?Rolf?..


Das ist ein MAGIRUS L.F.15 (Klöckner-Humboldt-Deutz), Baujahr 1942!

Interessant ist, dass auch die Coburger Feuerwehr während des 2. Weltkrieges ein solches L.F.15 Tanklöschfahrzeug angeschafft hatte, welches aber durch einen Artillerievolltreffer seitens der Amis zerstört wurde.

Hier ist das grüne Trumm von Mainleus:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 ff mainleus oldteimer .jpg 
gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

08.11.2012 17:03
#24 RE: Feuerwehr Zitat · antworten

Ist eigentlich bekannt,warum die damals die Feuerwehrfahrzeuge grün gespritz hatten?war das vor dem krieg schon so oder erst während des 2.W.K.?
Von der Mannschaft der Feuerwehr Mainleus kenne ich einen(ist auf der Mitgliederaufnahme zu sehen)der erzählte mir einmal,das sie mit dem alten Fahrzeug (KU-2007) und einen neuen Fahrzeug zu einem Treffen einer auswärtigen Feuerwehr eingeladen waren.Und auf der Heimfahrt ist das neue Fahrzeug kaputt gegangen und der uralte MAN musste das Neue Fzg. abschleppen und ist auch wieder gut gelandet!

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.654
Punkte: 1.674

08.11.2012 17:33
#25 RE: Feuerwehr Zitat · antworten

Zitat von gerd im Beitrag #24
Ist eigentlich bekannt,warum die damals die Feuerwehrfahrzeuge grün gespritz hatten?war das vor dem krieg schon so oder erst während des 2.W.K.?......



Gerd, ich kann mir nur vorstellen, dass es sich hierbei während der letzten Kriegsphase um eine grüne Tarnlackierung handelte (siehe amerikanischer Artillerietreffer auf das Coburger Tanklöschfahrzeug).

Selbst die ältesten Coburger Feuerwehrfahrzeuge waren rot

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 alte rote Coburger Feuerwehrfahrzeuge_400x300.jpg  alte rote Coburger Feuerwehrfahrzeuge (1)_400x300.jpg 
gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

08.11.2012 18:24
#26 RE: Feuerwehr Zitat · antworten

Da finde ich folgenden Hinweis.
Ab 1939 erhielten Feuerwehrmänner,Feuerwehrbeamte und Sonderverbände/Regimenter grüne Polizeiuniformen.
Bei den Freiwilligen Feuerwehren wurden weiterhin die blauen Uniformen getragen.Besonderes Merkmal dabei waren lilafarbene Litzen und Biesen.
Ab 31.Juli 1940 wurden die Dienstgradabzeichen an die Feuerschutzpolizei angeglichen,alle Feuerwehrfahrzeuge wurden nur noch in tannengrüner Polizeilackierung ausgeliefert.(!)
Die Freiwilligen Feuerwehren verloren ihren Status als Vereine und Verbände und wurden Hilfspolizeitruppe!

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.654
Punkte: 1.674

09.11.2012 16:06
#27 RE: Feuerwehr Zitat · antworten

Zitat von gerd im Beitrag #19

.....Aber was auch noch schön zu sehen ist,...unter den Bäumen sieht man das damalige "Wetterhäuschen" wie wir dazu sagten.....

.....berüchtigt war in den 60er Jahren die "Gummi-Hess-Kurve"....dem Reifenquietschen nach war man da Nahe am Nürburgring...


Ja Gerd, damals eine richtige Rennstrecke, Gummi-Hess-Kurve weiter Richtung Josias-Denkmal, Rechts-Links-Kombination hinter dem Theater, das alles im Käfer, 2. Gang bis 70 km/h hochgedreht, 1. Gang noch unsynchronisiert (da ging's ab, wie bei der Feuerwehr, um beim Thema zu bleiben).

Das alte Wetterhäuschen an der "Rennstrecke" gibt's gratis dazu:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Wetterhäuschen.jpg 
Seiten 1 | 2
Villa Nebel »»
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen