Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.653 mal aufgerufen
 Sonstiges
Seiten 1 | 2
Christian Offline



Beiträge: 5.771
Punkte: 5.965

07.05.2013 09:23
#16 RE: "Prügelstube" an der Rosengasse Zitat · antworten

Die Geschehnisse um die Prügelstube wurden bereits 1990 von Hubert Fromm in seinem Buch über die Coburger Juden aufgegriffen. Damals gab es auch einen Eklat um dieses Thema, weil viele diese Problematik unter den Tisch kehren wollten. Das jetzt die Geschehnisse nochmals behandelt werden, liegt wohl daran, dass der Stadtrat beschlossen hat, am Hause Rosengasse 1, wo sich diese Prügelstube einst befand, eine Gedenktafel anzubringen.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

08.05.2013 07:46
#17 RE: "Prügelstube" an der Rosengasse Zitat · antworten

"NEUE PRESSE", 4. und letzter Teil vom 08.05.2013:

Prügelstube,NP v. 08.05.13.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Prügelstube,NP v. 08.05.13 (1).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Noch aus anderer Quelle (Bundesarchiv) ein von Franz Schwede selbst verfasster Lebenslauf, zu seinen Verteidigung im Gerichtsverfahren vorgelegt (hier ist wieder die Lupenfunktion hilfreich):

Schwede, selbst verfasster Lebenslauf.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

08.05.2013 17:39
#18 RE: "Prügelstube" an der Rosengasse Zitat · antworten

....auch andere Coburger waren in PW Camp "Eselheide", allerdings nicht als spätere verurteilte Nazis, sondern als ganz normale Kriegsgefangene.....
Da lese ich :
Certificate of Discharge......Personal Particulars.....Medical Certificate....Particulars of Discharge...."Right Thumbprint".....
unterschrieben von einem Major RA. .......Comindg.26 D.C.U. Unit (Comdg. 26 Disbandment Control Unit)..(Der)....Was discharged on (Date)22.Aug.1945....from the Army (entlassen!)
Discharged From P.W.Eselheide,NR Hövelhof KR. Paderborn

Paid the sum of......40,- Rmk, ondischarge 8.8 45
Discharged By Authority of 12.US.Army Group

In Coburg Registrierschein erhalten....Einwohnermeldeamt Coburg....
Lebensmittel-Karten erhalten vom 25./8. bis einschließlich 16./9.45
Coburg 28.8.45 Ernährungsamt B
Stempel (bereits wieder mit dem "Mauritius")und Unterschrift

Es wurde erzählt....in Eselheide muss zu dem Zeitpunkt auch ein Schwede-Coburg (wie er genannt wurde) gewesen sein,....allerdings nicht im Kriegsgefangenen Lager, sondern in einem dort eingerichteten Sonderlager.....

Die Deutschen Kriegsgefangenen wurden zu Aufräumarbeiten im zerstörten Paderborn eingesetzt und trugen auf dem Rücken alle weiße Buchstaben "PW".
Am 22.August 1945 ging es mit dem Zug zurück bis Bamberg und dann mit LKW s der US Army durch den Itzgrund bis auf den Marktplatz von Coburg.......

...Wikipedia...eselheide....

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

08.05.2013 18:39
#19 RE: "Prügelstube" an der Rosengasse Zitat · antworten

Franz Schwede war ja nicht nur als Oberbürgermeister in Coburg für die Gräueltaten in der "Prügelstube" verantwortlich, sondern hat auch als Gauleiter von Pommern die Euthanasie psychisch kranker Menschen organisiert:

http://www.ns-eugenik.de/eugenik/sa3.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Heil-_und_P...stalt_Obrawalde

alter Coburger Offline



Beiträge: 250
Punkte: 283

08.05.2013 20:04
#20 RE: "Prügelstube" an der Rosengasse Zitat · antworten

Unter dieser Adresse gibt es viele Berichte über die Verbrechen von Franz Schwede:

http://www.uni-bielefeld.de/geschichte/r...rung/index.html

Stammbus Offline



Beiträge: 1.510
Punkte: 1.580

08.05.2013 21:20
#21 RE: "Prügelstube" an der Rosengasse Zitat · antworten

Und der Mann wurde, obwohl offenkundig uneinsichtig, nach nicht mal vier Jahren begnadigt. Und sein Sohn tritt heute führend für die NPD auf. Noch Fragen?

gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

09.05.2013 06:48
#22 RE: "Prügelstube" an der Rosengasse Zitat · antworten

....war in dem Zusammenhang nicht erst vor kurzem die Rede von einem Grundstück nahe Rottenbach, das der NPD für eine Veranstaltung z.V. gestellt werden sollte?...(Und dann wurde doch die Zufahrt mit Erde zugekippt?)
Der "Sumpf" scheint ja nach über 60 Jahren immer noch vorhanden zu sein....

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

18.10.2013 09:29
#23 RE: "Prügelstube" an der Rosengasse Zitat · antworten

Na endlich!

Mahntafel Prügelstube Rosengasse.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Stammbus Offline



Beiträge: 1.510
Punkte: 1.580

18.10.2013 10:29
#24 RE: "Prügelstube" an der Rosengasse Zitat · antworten

... und für mich nicht nachvollziehbar, dass ganze Stadtratsfraktionen das nicht für angebracht halten!

Seiten 1 | 2
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen