Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 949 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
alter Coburger Offline



Beiträge: 250
Punkte: 283

18.12.2012 13:32
Eigenheimstraße Zitat · antworten

In der Eigenheimstraße aber auch an anderen Stellen in Coburg befinden sich Häuser mit einem ganz besonderen Baustil erbaut etwa um 1900.
Mir haben sie immer so gut gefallen, weil das Dachgeschoss eine sehr gute Raum Nutzung ermöglicht.
Wer könnte da der Baumeister gewesen sein?

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.647
Punkte: 1.667

18.12.2012 13:44
#2 RE: Eigenheimstraße Zitat · antworten

Das hellgrüne Haus und das, welches rechts danebensteht, haben sog. ZOLLINGER-Dächer, entworfen vom Merseburger Stadtbaurat Friedrich Zollinger Anfang des 20. Jahrhunderts.

In der Eupenstr. (Hausnummer 48) gibt es auch ein Haus mit Zollinger-Dach, erbaut 1925 vom Coburger Bauingenieur Wilhelm Hommert:

Eupenstr 48, Zollinger Dach.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.774
Punkte: 5.968

18.12.2012 13:49
#3 RE: Eigenheimstraße Zitat · antworten

Vielleicht was zur Geschichte:
Nach dem Ersten Weltkrieg erbaute die Baugenossenschaft "Eigenheim" um 1925 eine größere Siedlung in diesem Bereich. Straße und Platz wurden nach dem Bauträger benannt.

Quelle: Franz Eberlein, Die Straßennamen der Stadt Coburg (= Schriftenreihe der Historischen Gesellschaft, Band 4), Coburg 1987.

alter Coburger Offline



Beiträge: 250
Punkte: 283

18.12.2012 14:00
#4 RE: Eigenheimstraße Zitat · antworten

Es ist schon erstaunlich, wie schnell man hier im Forum eine Antwort bekommt.
Woher habt ihr nur all euer Wissen?
Danke

Stammbus Offline



Beiträge: 1.510
Punkte: 1.580

18.12.2012 19:41
#5 RE: Eigenheimstraße Zitat · antworten

Zitat von Rolf Metzner im Beitrag #2
Das hellgrüne Haus und das, welches rechts danebensteht, haben sog. ZOLLINGER-Dächer, entworfen vom Merseburger Stadtbaurat Friedrich Zollinger Anfang des 20. Jahrhunderts.

In der Eupenstr. (Hausnummer 48) gibt es auch ein Haus mit Zollinger-Dach, erbaut 1925 vom Coburger Bauingenieur Wilhelm Hommert:




In Norddeutschland gibt es auch Häuser mit solchen Dachformen, die hier Tonnendächer genannt werden.

Die Frage ist aber auch, ob sie baurechtlich zulässig wären, wenn in einem Baugebiet nur eingeschossige Bauweise (+ Dachgeschoss, das aber bei der Berechnung der Fläche nach DIN ein bestimmtes Verhältnis zur Erdgeschoss-Fläche nicht übersteigen darf) zulässig ist. Das ist (heute) in der jeweiligen Landesbauordnung geregelt.

KDB Offline




Beiträge: 3
Punkte: 3

08.04.2014 16:42
#6 RE: Eigenheimstraße Zitat · antworten

Haus.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Das Haus Eigenheimstraße 10 ist mein Elternhaus; der Zollinger-Dachstuhl, er ist eine sehr holzsparende Konstruktion, bietet im "Boden" sehr viel Platz; eine Besonderheit des 1925 von meinem Großvater gebauten Hauses ist der Anbau aus den frühen 1950er Jahren, der ebenfalls einen Zollinger-Dachstuhl aufweist.

alter Coburger Offline



Beiträge: 250
Punkte: 283

08.04.2014 20:40
#7 RE: Eigenheimstraße Zitat · antworten

Auch ich habe meine Kindheit in der Eigenheimstraße 58 verbracht, im Haus der Familie Schubert. War eine schöne Zeit erinnere mich noch gerne an die Feste der Lauterberggemeinde. An den kleinen Laden von Frau Sandmann, Milchladen Bätz, Metzger Ludwig Stegner oder Bäckerei Heinz. Mit Herbert Bätz sind wir immer zum Boxkampf gegangen.
Herzliche Grüße von mir!

KDB Offline




Beiträge: 3
Punkte: 3

08.04.2014 22:39
#8 RE: Eigenheimstraße Zitat · antworten

Genau: Den Milchladen hatte meine Oma Lina Bätz und der Herbert war mein Vater.

alter Coburger Offline



Beiträge: 250
Punkte: 283

09.04.2014 18:33
#9 RE: Eigenheimstraße Zitat · antworten

Ich habe 2012 auch ein Bild von deinem Elternhaus gemacht.

BILD1704.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Caha Offline



Beiträge: 4
Punkte: 4

03.05.2015 21:52
#10 RE: Eigenheimstraße Zitat · antworten

Weiß noch jemand etwas über den Zweirad Wieland in der Eigenheimstrasse? Wie lange gab es das Geschäft dort?

gerd Offline



Beiträge: 4.386
Punkte: 4.484

04.05.2015 08:41
#11 RE: Eigenheimstraße Zitat · antworten

Wie lange es Wieland gab, kann ich nicht sagen.(Da könnte evtl. Günter Auskunft geben?)
Ich kannte ihn als Spezialisten. Wenn es ging Motorrad Räder zu zentrieren, war man bei Wieland gut aufgehoben!
Mir hatte er zweimal Räder zentriert, was bei den wenigen Händlern, die es damals in den 60er Jahren hier gab, gerne auf die "lange Bank"-sprich Winter Monate- verschoben wurde....

maniac Offline



Beiträge: 85
Punkte: 89

05.05.2015 18:45
#12 RE: Eigenheimstraße Zitat · antworten

Ja, warten musste man schon können, wenn man beim Wieland etwas in Auftrag gab! Allerdings konnte man - wenn man Glück hatte - auch mal am Sonntag Vormittag ein Kupplungsseil oder ein Bremslichtbirnchen erstehen. Mein Kreidler war dort ca. von 1970 bis 1973 öfter "in Behandlung" - so lange war der Laden auf alle Fälle noch in Betrieb.

Grafengasse »»
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen