Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 3.057 mal aufgerufen
 Coburger Geschichte
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

10.01.2013 14:29
Coburg Anno 1860 Zitat · antworten

In diesem Thread geht es um die ersten Bilder aus Coburg. Das erste Foto stammt vom englischen Fotografen Francis Bedford (1857)

scan0004.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.638
Punkte: 1.658

10.01.2013 14:55
#2 RE: Coburg Anno 1860 Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #1
In diesem Thread geht es um die ersten Bilder aus Coburg. Das erste Foto stammt vom englischen Fotografen Francis Bedford (1857)





Ist das auf diesem Foto die Ketschenbrücke (dort wo jetzt die Schlachthofbrücke steht)

Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

10.01.2013 15:03
#3 RE: Coburg Anno 1860 Zitat · antworten

Richtig Rolf, aber auf dem Foto ist noch mehr zu sehen

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.638
Punkte: 1.658

10.01.2013 15:12
#4 RE: Coburg Anno 1860 Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #3
Richtig Rolf, aber auf dem Foto ist noch mehr zu sehen


Neben der Brücke ist auch eine Furt; da konnte man den Brückenzoll sparen.
Die Höhe des Brückenzolles richtete sich m.W. nach der Anzahl der Brückenbögen; insofern war die Ketschenbrücke mit ihren zwei Bögen eine eher billige Brücke. Eventuell ist der Herr links an der Brücke ein städtischer Zollbeamter

Rechts neben dem Holzstadel an der Brücke ist noch ein Holzlagerplatz zu sehen (Vielleicht wurde damals bis an die Ketschenbrücke geflößt)
Das Steingebäude rechts hat möglicherweise zur städtischen Gasfabrik gehört

Über die Ketschenbrücke führte dann vermutlich auch der Weg zwischen den Stadtbrauereien und den Bierkellern unter'm Plattenäcker bzw. am Marschberg

faraway Offline




Beiträge: 1.235
Punkte: 1.243

11.01.2013 04:47
#5 RE: Coburg Anno 1860 Zitat · antworten

@ Christian u. Rolf, und alle die dazu vielleicht beitragen werden

das ist aber schoen, dass mal ein neues Thema angeschnitten wird. Von jener Zeit weiss ich beaengstigend wenig und ich freu mich schon, wieder viel Interessantes zu lernen.

Gruss,

Angelika

Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

11.01.2013 09:56
#6 RE: Coburg Anno 1860 Zitat · antworten

Da gehen wir doch mal in die Vollen, Angelika.

Das Haus, rechts im Bild, gibt es heute noch. Es ist das Gebäude Schillerplatz 3 und gehört zur SÜC. Es wurde lediglich in den letzten 150 Jahren umgebaut. Das heißt es hat heute ein komplett anderes Dach.

Bedford stand bei dieser Aufnahme auf dem Gelände des heutigen Schlachthofs. Also ein Vergleichsfoto wäre da nicht mehr so einfach zu machen.

Des weiteren sind zwei Scheunen/Stadel und ein Holzlager zu erkennen. Nach Jakob Lindner war dies der Zimmerplatz vor der Ketschenbrücke. Lindner hat von dem Areal auch ein Aquarell hinterlassen. Es scheint, als wäre hier auch ein Lagerplatz für Flößereiholz gewesen.

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

11.01.2013 09:58
#7 RE: Coburg Anno 1860 Zitat · antworten

Christian, ist an dem Haus rechts einmal umgebaut worden?...Das Dach gehoben? Ich hab irgendwie .....mal eingeben Schillerplatz,da ist ein Gebäude zu sehen,das es heute noch gibt......

Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

11.01.2013 10:08
#8 RE: Coburg Anno 1860 Zitat · antworten

Gerd hier das angesprochene Haus Schillerplatz 3 (Foto: Wikipedia)
727px-Coburg-Schillerplatz3.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Dazu heißt es bei Wikipedia: "Das zweigeschossige Verwaltungsgebäude entstand 1855/57 für die Direktion der Gasanstalt. Im Jahr 1911 folgte eine Aufstockung. Dabei wurde nach Plänen von Max Böhme das flache Satteldach durch ein Mansarddach ersetzt."

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.638
Punkte: 1.658

11.01.2013 10:13
#9 RE: Coburg Anno 1860 Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #6


........Des weiteren sind zwei Scheunen/Stadel und ein Holzlager zu erkennen. Nach Jakob Lindner war dies der Zimmerplatz vor der Ketschenbrücke. Lindner hat von dem Areal auch ein Aquarell hinterlassen. Es scheint, als wäre hier auch ein Lagerplatz für Flößereiholz gewesen.


Hier das Aquarell von Jakob Lindner: "Zimmererplatz an der Ketschenbrücke":

Lindner, Zimmererplatz vor der Ketschenbrücke.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

11.01.2013 10:21
#10 RE: Coburg Anno 1860 Zitat · antworten

Ja das genau meinte ich. Interessant vielleicht ist, dass das Wohnhaus ganz rechts heute noch steht (Schillerplatz Nr. 6)
PIC_0426[1].JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.638
Punkte: 1.658

11.01.2013 11:58
#11 RE: Coburg Anno 1860 Zitat · antworten

Auf dem Aquarell von Lindner ist links oben jenseits der Ketschenbrücke ein kleineres Haus erkennbar (siehe Ausschnitt:)

Lindner, Kellerhaus am Plattenäcker.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Handelt es sich hierbei um das Kellerhaus vom Plattenäcker

Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

11.01.2013 12:22
#12 RE: Coburg Anno 1860 Zitat · antworten

Nein, von diesem Blickwinkel aus wäre nur der Marschberg zu sehen. Ein Blick auf den Katasterplan von 1860 verriet, das dort an der Stelle tatsächlich ein Gartenhaus stand. Es gehörte dem Geheimen Regierungsrat Sartorius, wohnhaft Ketschendorfer Straße 8 (Gelbes Eckhaus zum Anger hin).

Der Standort dieses Gartenhauses lässt sich durch die moderne Technik heute auch gut belegen. Es stand im Bereich der heutigen Frankenbrücken-Abfahrt Richtung Süden/Weichengereuth.

gerd Offline



Beiträge: 4.384
Punkte: 4.482

12.01.2013 12:08
#13 RE: Coburg Anno 1860 Zitat · antworten

Da lag ich mit meiner Vermutung doch nicht daneben, was das Gebäude Schillerplatz 3 angeht. Auch wenn es auf der alten Aufnahme aus einen anderen Blickwinkel zu sehen ist.
Wie hieß denn der mit dem Zylinder, wo auf der Brücke steht....saß der nicht immer im Zollhof?...Erhard???

Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

12.01.2013 12:18
#14 RE: Coburg Anno 1860 Zitat · antworten

Hier ein neues Foto, ebenfalls von Francis Bedford (1857)

Es zeigt die Westhälfte der Coburger Altstadt vom Moritzturm aus gesehen.

scan0005.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.638
Punkte: 1.658

12.01.2013 16:57
#15 RE: Coburg Anno 1860 Zitat · antworten

Da ich 2010 ebenfalls vom Morizturm fotografiert habe, konnte ich ein Vergleichsfoto herstellen
(zum realistischeren Vergleich ebenfalls in schwarz-weiß und ähnlicher Bildqualität):

Francis Bedford, von Morizturm Richtung Markt,Westen.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Morizturm Richtung Westen 2010, analog Francis Bedford.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen