Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 1.677 mal aufgerufen
 Coburger Geschichte
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

03.11.2014 15:33
1864 - Vor 150 Jahren in Coburg Zitat · antworten

Am 8. Januar 1864 nimmt der Alexandrinen-Bauverein in Coburg seine Tätigkeit auf. Damit fällt der Startschuss für den sozialen Wohnungsbau in Coburg. Noch im gleichen Jahr werden im Auftrag des Vereins die ersten vier Wohnhäuser in der Kasernenstraße errichtet.

Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

04.11.2014 16:13
#2 RE: 1864 - Vor 150 Jahren in Coburg Zitat · antworten

Am 19. Januar melden sich bei einer Versammlung im Coburger Rathaus 30 wehrfähige junge Männer für eine Freiwilligen-Armee. Ihnen geht es darum, Schleswig-Holstein von der dänischen Fremdherrschaft zu befreien. In den folgenden Wochen werden noch weitere Bürgerversammlungen zum Kriegsgeschehen abgehalten und für die betroffene Bevölkerung Spenden erbeten.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.638
Punkte: 1.658

04.11.2014 16:52
#3 RE: 1864 - Vor 150 Jahren in Coburg Zitat · antworten

1864: 1/6 Taler "Ernst, Herzog von Sachsen Coburg und Gotha":

1864, Taler, Herzog Ernst v. Sachsen Coburg und Gotha.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

1864 erschien bei Arnold in Leipzig das Buch von Herzog Ernst II: "Reise des Herzogs Ernst von Sachsen-Coburg-Gotha nach Aegypten und den Ländern der Habab, Mensa und Bogos"

1864, Reise des Herzogs Ernst von Sachsen Coburg Gotha nach Ostafrika.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Auf dieser Afrikareise wurde Herzog Ernst II übrigens von dem Zoologen Alfred Edmund Brehm begleitet ("Brehms Tierleben")

Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

05.11.2014 14:24
#4 RE: 1864 - Vor 150 Jahren in Coburg Zitat · antworten

Am 21. Januar fordert der Coburger Gewerbeverein vom Magistrat der Stadt einen planmäßigen Entwurf für eine künftige Stadterweiterung und die Bereitstellung günstiger Bauplätze für finanziell Unbemittelte.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.638
Punkte: 1.658

05.11.2014 14:58
#5 RE: 1864 - Vor 150 Jahren in Coburg Zitat · antworten

Das herzogliche Naturaliencabinet war zunächst im Augustenstift untergebracht und kam 1864 in ein neues Ausstellungsgebäude auf der Veste Coburg, wobei dieses Museum dann dem allgemeinen Publikum zugänglich gemacht wurde.
Da der größte Teil der musealen Sammlung damals aus Vögeln bestand, wurde das neue Ausstellungsgebäude auf der Veste auch "Vogelhaus" genannt:

Naturaliencabinet (Vogelhaus) auf der Veste.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

06.11.2014 13:54
#6 RE: 1864 - Vor 150 Jahren in Coburg Zitat · antworten

Am 28. Januar beschließt die Coburger Stadtverordnetenversammlung den Verkauf der äußeren Stadtmauer an der Allee an Herzog Ernst II. von Sachsen-Coburg und Gotha. Dieser gibt den Auftrag, im Rahmen der Neugestaltung der Allee, die Stadtmauer im neugotischen Stil als Dekorationsmauer zu renovieren.

Hier eine Aufnahme von wikipedia vom Rest dieser Anlage.

Allee-Stadtmauer.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

07.11.2014 14:53
#7 RE: 1864 - Vor 150 Jahren in Coburg Zitat · antworten

Am 4. März veröffentlicht der Polizei-Kommissar Gottlob Schmidt ein neues Adressbuch für die herzogliche Residenzstadt Coburg. Damit erfährt dieses wichtige Werk nach fünf Jahren eine Neuauflage. Im Adressbuch ist von 70.000 Eimern (1 Eimer = 73,5 Liter) in Coburg gebrauten Bieres die Rede, welches weit und breit versendet wurde.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.638
Punkte: 1.658

07.11.2014 16:25
#8 RE: 1864 - Vor 150 Jahren in Coburg Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #7
Am 4. März veröffentlicht der Polizei-Kommissar Gottlob Schmidt ein neues Adressbuch für die herzogliche Residenzstadt Coburg. Damit erfährt dieses wichtige Werk nach fünf Jahren eine Neuauflage......


Hierzu aus der "Coburger Zeitung" von Freitag, 04.03.1864:

Coburger Zeitung vom 04.03.1864, Adressbuch.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Besser war der Text leider nicht von der Zeitung in's Forum übertragbar (mit Lupenfunktion und Geduld lässt es sich aber entziffern)

Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

08.11.2014 17:03
#9 RE: 1864 - Vor 150 Jahren in Coburg Zitat · antworten

Am 23. April erhält der Apotheker Louis Heil durch Herzog Ernst II. von Sachsen-Coburg und Gotha den Titel eines Hoflieferanten. Heil betreibt am Markt die sogenannte "Hofapotheke".

Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

09.11.2014 23:12
#10 RE: 1864 - Vor 150 Jahren in Coburg Zitat · antworten

Am 12. Mai heiratet in der Kirche von Schloss Ehrenburg die Prinzessin Clothilde von Sachsen-Coburg-Kohary den österreichischen Erzherzog Joseph von Österreich.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.638
Punkte: 1.658

10.11.2014 07:50
#11 RE: 1864 - Vor 150 Jahren in Coburg Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #10
Am 12. Mai heiratet in der Kirche von Schloss Ehrenburg die Prinzessin Clothilde von Sachsen-Coburg-Kohary den österreichischen Erzherzog Joseph von Österreich.


Hierzu aus der "Coburger Zeitung" von Freitag, 13. Mai 1864:

Coburger Zeitung, 13.05.1864.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

11.11.2014 08:55
#12 RE: 1864 - Vor 150 Jahren in Coburg Zitat · antworten

Am 13. Juni beschließt die Stadtverordnetenversammlung den Verkauf des sogenannten Lichtensteinturms nebst Totengräberwohnung an den Kabinettsrat und Theaterintendanten Gustav von Meyern-Hohenberg. Dieser will dort ein neues Wohnhaus errichten.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.638
Punkte: 1.658

12.11.2014 13:18
#13 RE: 1864 - Vor 150 Jahren in Coburg Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #12
Am 13. Juni beschließt die Stadtverordnetenversammlung den Verkauf des sogenannten Lichtensteinturms nebst Totengräberwohnung an den Kabinettsrat und Theaterintendanten Gustav von Meyern-Hohenberg. Dieser will dort ein neues Wohnhaus errichten.


Hier mal der Lichtensteinturm vor 1864 (nach E.Maurer):

Lichtensteinturm vor 1864.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

12.11.2014 16:08
#14 RE: 1864 - Vor 150 Jahren in Coburg Zitat · antworten

Am 13. Juni beschließt die Stadtverordnetenversammlung für den verstorbenen Coburger Ehrenbürger Ferdinand Martin Freiherr von Rast auf dem Friedhof ein Grabmal zu errichten. Rast förderte mit seiner Stiftung vor allem die Berufsschulausbildung für unbemittelte Auszubildende.

Christian Offline



Beiträge: 5.710
Punkte: 5.904

14.11.2014 13:35
#15 RE: 1864 - Vor 150 Jahren in Coburg Zitat · antworten

Am 5. Juli verkauft die Stadt Coburg an der heutigen Casimirstraße ein weiteres Stück ihrer Stadtmauer nebst ehemaligem Turm an den Fabrikanten Dr. Friedrich Carl Ortloff. Dieser legt dort einen Privatgarten mit einem Häuschen anstelle des ehemaligen Turmes an.

Casimirstraße 5.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Das Bild zeigt eine Aufnahme des ehemaligen Ortloff´schen Gartenhauses anstelle des Wehrturmes.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« St. Augustin
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen