Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 3.073 mal aufgerufen
 Coburger Persönlichkeiten
Seiten 1 | 2 | 3
Jürgen49 Offline



Beiträge: 26
Punkte: 28

02.01.2015 22:17
#16 RE: jüdische Schule Zitat · antworten

Hi,

gerade gefunden:

Stolperstein von Rudolf Kaufmann in Greifswald

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_...e_in_Greifswald

Jürgen

shabby Offline



Beiträge: 103
Punkte: 125

05.01.2015 10:43
#17 RE: jüdische Schule Zitat · antworten

Hallo Jürgen49,

über das Haus habe ich ein paar Dokumente, insbesondere die Auflösung der Schule und den Umbau zum Wasserwirtschaftsamt, allerdings mehr technisch. Warst du im Stadtarchiv? Meine Unterlagen habe ich dort zur Verfügung gestellt, sie dürften archiviert sein. Ich habe in den 90ern in der Hohen Strasse 30 gewohnt.

Im Buch "Königskinder" schreibt der Autor auch etwas über seine Recherchen zur Schule. Das Bayrische Fernsehen drehte eine kurze Reportage über das Haus mit Aussen- und Innenaufnahmen.

VG Shabby

shabby Offline



Beiträge: 103
Punkte: 125

05.01.2015 10:52
#18 RE: jüdische Schule Zitat · antworten

Informationen zu dem Kauf der Villa in der Hohen Straße 9 (30) durch Berta Hirsch.....

Vertrag wurde vom Verkäufer vor einem "Feldnotar" in Frankreich unterzeichnet, soviel weiss ich "aus den Kopf". Das Stadtarchiv hat Vertragskopien und weitere Unterlagen.

Jürgen49 Offline



Beiträge: 26
Punkte: 28

05.01.2015 12:55
#19 RE: jüdische Schule Zitat · antworten

Hi Shabby,

danke für Die Informationen.

Das Buch Königskinder liegt mir vor und ich habe da in Briefen von Rudolf Kaufmann an Ingeborg Magnussen in Schweden seine Zeilen über die Schule und seinen Unterricht und seine Gedanken zum Gehalt gefunden.
Das Reihard Kaiser auch etwas zur Schule recherchiert hat ist mir entgangen - ich werde noch einmal blättern!

Im Stadtarchiv war ich noch nicht, weil ich hier in Nordrhein-Westfalen sitze.

Die Reportage des Bayrischen Fernsehens kenne ich nicht, ich nehme an Du meinst Bayern 3? Weißt Du ungefähr wann das war, bzw. wann das gesendet wurde? Hast Du einen Mitschnitt?
Ich werde mal hinmailen.

Liebe Grüße

Jürgen

shabby Offline



Beiträge: 103
Punkte: 125

05.01.2015 13:08
#20 RE: jüdische Schule Zitat · antworten

Hallo Juergen49,

einen Mitschnitt habe ich nicht. Gelaufen ist der Film im klassischen "dritten Programm", dem Bayrischen Regionalfernsehen, kurz nach der Buchveröffentlichung ca. 1996. Es ging um die Vorgeschichte, die Flohmarktbriefe, die Personen und dann auch deren Wirkungsstätte. Ich kenne jemanden in Coburg, von dem ich vermute, er könnte einen haben. Ich frage nach, aber bitte viel Geduld. Der Bericht besteht aber nur aus zusammengefasstem Sekundärwissen ohne wissenschaftlichen Wert.

Grüsse aus Winterthur,
Wolfgang

Jürgen49 Offline



Beiträge: 26
Punkte: 28

05.01.2015 15:10
#21 RE: jüdische Schule Zitat · antworten

Nochmal Hi shabby,

das ist ja spannend - sozusagen ein Fernkauf?

Die Liste für das Stadtarchiv wird immer länger - ich glaube ich ziehe da ein ;-).

Hermann Hirsch in ja der Armee im Weltkrieg bei einer Einheit in Frankreich, Berta Hirsch hat ihn wohl besucht und von dem Haus in Coburg erzählt.

Liebe Grüße

Jürgen

Jürgen49 Offline



Beiträge: 26
Punkte: 28

05.01.2015 15:13
#22 RE: jüdische Schule Zitat · antworten

Hi Wolfgang,

vielen Dank für die Antwort - macht ja nix, Zeit ist vorhanden und wissenschaftlich muß es ja nicht sein - ist ja das TV meistens nicht.

Jürgen

alter Coburger Offline



Beiträge: 252
Punkte: 287

06.01.2015 11:10
#23 RE: jüdische Schule Zitat · antworten

Hallo Jürgen49!

Ich habe ein Heft, herausgegeben von der Stadt Coburg im Dezember 2008, in dem sehr viel über Spurensuche und Lebenswege jüdischer Frauen in Coburg geschrieben wird.
Dieses Heft ist bestimmt noch irgendwo erhältlich. Der Titel ist „Erinnerungen ist Begegnung“
Es geht in diesen Heft um Lebenswege jüdischer Frauen aus Coburg.
Anne Rubin, Der Hofdame Anna Eller von Anker (1867-1946), Berta Hirsch (1991-?) Rosita Sachs geb. Alkan (1882- 1962),Lina Töpfer (1885-1974),
Dr.Gertrude Mayer (1902-?),und der Familie Forchheimer.

Grüße alter Coburger

Jürgen49 Offline



Beiträge: 26
Punkte: 28

15.01.2015 00:06
#24 RE: jüdische Schule Zitat · antworten

Hi alter Coburger,

vielen Dank für den Hinweis.

Meinst Du das?

https://intranet.hs-coburg.de/uploads/me...Rubin_opt_2.pdf

Danke trotzdem.

Liebe Grüße und noch ein frohes neues Jahr

Jürgen

alter Coburger Offline



Beiträge: 252
Punkte: 287

15.01.2015 14:15
#25 RE: jüdische Schule Zitat · antworten

Genau das meine ich, wußte aber nicht, das es auch im Internet zu finden ist.

Grüße alter Coburger

Jürgen49 Offline



Beiträge: 26
Punkte: 28

17.01.2015 20:45
#26 RE: jüdische Schule Zitat · antworten

Hi, ich wollte mich mal wieder melden.

Gefunden habe ich:

Bella Wertheimer
Dr. Edwin Schottland
Dr. Rudolf Kaufmann
etwas über die Joseph Lehmann Schule in Berlin, wo Dieter Edel tätig war, noch nichts über Dieter Edel,
Franz Schieren

noch nichts über

Friedrich Scheer
Peter Martin Gottheimer
Dr. Ludwig Kaufmann

und einen Schüler (Dank Lothar Mitschke)

Gert-Stefan F. (Name war geschwärzt, kam schon so an Lothar Mitschke)

Morgen ist ein neuer Tag

Jürgen

Jürgen49 Offline



Beiträge: 26
Punkte: 28

23.01.2015 23:47
#27 RE: jüdische Schule Zitat · antworten

Sag ich doch, ein neuer Tag, ein neues Glück!

Kennt jemand den Namen Plaut in der Adolf-Hitler-Straße 27? Dort soll Dr. Alice Scheyer zeitweise gewohnt haben.

Liebe Grüße

Jürgen

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.837
Punkte: 1.857

24.01.2015 09:57
#28 RE: jüdische Schule Zitat · antworten

Zitat von Jürgen49 im Beitrag #27


...........Kennt jemand den Namen Plaut in der Adolf-Hitler-Straße 27? Dort soll Dr. Alice Scheyer zeitweise gewohnt haben....



Die Bahnhofstr. wurde im 3. Reich in Adolf-Hitler-Str. umbenannt.
Es handelt sich also um das Haus "Bahnhofstr. 27":

Coburg, Bahnhofstr. 27.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Laut der Aufstellung bei Hubert Fromm lebte in diesem Haus die jüdische Familie Julius, Lieselotte, Edith und Minna Plaut (Minna Plaut geb. Malzer).

Jürgen49 Offline



Beiträge: 26
Punkte: 28

24.01.2015 18:06
#29 RE: jüdische Schule Zitat · antworten

Hi Rolf,

vielen Dank für Deine Antwort - nur - da hätte ich auch selbst drauf kommen können, bei Fromm nachzusehen.

Liebe Grüße

Jürgen

Jürgen49 Offline



Beiträge: 26
Punkte: 28

28.02.2015 23:23
#30 RE: jüdische Schule Zitat · antworten

Hi liebe Forumsmitglieder,

ich habe lange nix von mir hören lassen können, weil ich sehr mit Beschlag belegt war mit Recherchen nach den Lehrern.

Inzwischen gibt es je ein mehrseitiges Kapitel zu Rudolf Kaufmann, zu Ludwig Kaufmann, zu Alice Scheyer, zu Franz Schieren,
zu Edwin Schottland.

Noch nix gibt es zu Henry Mendel, zu Friedrich Scheer und zu Dietrich Edel, Peter Martin Gottheimer. Aber da habe ich auch aus
Zeitgründen noch gar nicht richtig gesucht.

Aber ich bin noch dabei und werkele vor mich hin.

Liebe Grüße

Jürgen

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen