Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 4.503 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

22.09.2015 09:04
#31 RE: Gustav-Freytag-Weg Zitat · antworten

Gustav-Freytag-Weg 18

1912 Carl Hilpert, Pfarrer,lässt sich durch den Baumeister Ferdinand Meyer ein Wohnhaus errichten.

1924 Frau Rasch in Ratzeburg

1931 Hugo Borneff, Amtmann

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.661
Punkte: 1.681

22.09.2015 09:08
#32 RE: Gustav-Freytag-Weg Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #31
Gustav-Freytag-Weg 18

1912 Carl Hilpert, Pfarrer,lässt sich durch den Baumeister Ferdinand Meyer ein Wohnhaus errichten.
..............



Hier das Hausfoto zu "Gustav-Freytag-Weg 18":

Gustav-Freytag-Weg 18.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

23.09.2015 09:03
#33 RE: Gustav-Freytag-Weg Zitat · antworten

Gustav-Freytag-Weg 19

Die Hausnummer ist bis heute nicht vergeben.

Gustav-Freytag-Weg 20

1906 Ernst Dorn, Druckereibesitzer, ein Gartenhaus

1912 Dr. Gärtner

1919 Johann Michael Kochs Erben, ein Gartenhaus

1955 Alfred Ehrlicher, Notar, ein Wohnhaus

Das erwähnte Gartenhaus existiert heute noch. Es liegt in der nordöstlichsten Ecke des Grundstücks direkt an der Straße, steht aber nicht unter Denkmalschutz. Die Ermittlung des Besitzers im Jahre 1860 war indes wegen der fehlenden Signatur auf dem Grundstück nicht möglich.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.661
Punkte: 1.681

23.09.2015 09:16
#34 RE: Gustav-Freytag-Weg Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #33

Gustav-Freytag-Weg 20

1906 Ernst Dorn, Druckereibesitzer, ein Gartenhaus
............
Das erwähnte Gartenhaus existiert heute noch. Es liegt in der nordöstlichsten Ecke des Grundstücks direkt an der Straße, steht aber nicht unter Denkmalschutz. Die Ermittlung des Besitzers im Jahre 1860 war indes wegen der fehlenden Signatur auf dem Grundstück nicht möglich.



Hier 2 Fotos dieses Gartenhauses, links von der Straße, rechts vom Grundstück aus:

Gustav-Freytag-Weg 20, Gartenhaus (1).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Gustav-Freytag-Weg 20, Gartenhaus.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Dieses Gartenhaus ist bereits auf dem Katasterplan von 1860 eingezeichnet:

Gartenhaus Gustav-Freytag-Weg 20, 1860.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Links davon (auch auf diesem Grundstück) sind im Katasterplan von 1860 noch weitere Gartenanlagen und eventuell sogar Baulichkeiten dargestellt!

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

24.09.2015 09:09
#35 RE: Gustav-Freytag-Weg Zitat · antworten

Gustav-Freytag-Weg 21

1908 Friedrich Rose,Haushofmeister, lässt sich ein Wohnhaus errichten.

1955 Emil Rose, Gewerbeoberlehrer

Das Grundstück gehörte vor 1908 zum Haus Nr. 17.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.661
Punkte: 1.681

24.09.2015 09:55
#36 RE: Gustav-Freytag-Weg Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #35
Gustav-Freytag-Weg 21

1908 Friedrich Rose,Haushofmeister, lässt sich ein Wohnhaus errichten.
...........



Hier das Hausfoto zu "Gustav-Freytag-Weg 21":

Gustav-Freytag-Weg 21.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

25.09.2015 09:02
#37 RE: Gustav-Freytag-Weg Zitat · antworten

Gustav-Freytag-Weg 22

1860 Eduard Christian Gesell, Gürtlermeister, ein Garten mit Gartenhaus

1934 Helene Schneider, Hausfrau, ein Wohnhaus

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.661
Punkte: 1.681

25.09.2015 11:00
#38 RE: Gustav-Freytag-Weg Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #37
Gustav-Freytag-Weg 22

1860 Eduard Christian Gesell, Gürtlermeister, ein Garten mit Gartenhaus
..........


Hier das Hausfoto zu "Gustav-Freytag-Weg 22":

Gustav-Freytag-Weg 22 (1).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

An diesem Haus gibt es eine Besonderheit: Es wird eine Kuh ("Thüringer Fleckvieh") auf der Terrasse gehalten:

Gustav-Freytag-Weg 22 (2).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

26.09.2015 09:18
#39 RE: Gustav-Freytag-Weg Zitat · antworten

Gustav-Freytag-Weg 23

Das ist fast ein Heimspiel für Rolf

1904 Max Böhme, Stadtbaumeister, errichtet eine Villa

1925 Marie Böhme, Stadtbaumeisterswitwe

1954 Erbengemeinschaft Böhme

Fachwerkvilla in Jugendstilformen, dazu ein Wandbild des Heiligen Florian, gemalt vom Theatermaler Max Brückner.
In der Denkmaltopographie von Morsbach und Titz heißt es (S. 97): "Das Haus zeichnet sich durch seine vorzüglich restaurierte und erhaltene Innenausstattung aus, die durch detailreiche und phantasievolle Jugendstilformen geprägt ist."

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.661
Punkte: 1.681

26.09.2015 09:21
#40 RE: Gustav-Freytag-Weg Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #39
Gustav-Freytag-Weg 23
.........
1904 Max Böhme, Stadtbaumeister, errichtet eine Villa
...........



Hier 2 aktuelle Hausfotos zu "Gustav-Freytag-Weg 23" (das Haus wurde gerade außen vom Besitzerehepaar renoviert):

Gustav-Freytag-Weg 23 (Böhme-Villa) (1).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Gustav-Freytag-Weg 23 (Böhme-Villa) (2).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Hier noch das Haus von einer anderen Seite zu einer anderen Jahreszeit und ein kleiner Blick in's Innere (mit Einverständnis des Besitzers.)

Böhme-Villa im Winter.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Böhme-Villa, aktuelle Innenansicht.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Dieses Haus wurde im Forum schon ausführlich unter dem Thema: "Jugendstilhäuser in Coburg" besprochen!

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

27.09.2015 09:07
#41 RE: Gustav-Freytag-Weg Zitat · antworten

Gustav-Freytag-Weg 24

1860 Eduard Christian Gesell, Gürtlermeister, ein Garten mit Gartenhaus

1885 Rudolf Lösch, Schuldirektor, ein Wohnhaus.

1902 Ernst Knoch, Kunstglaser

1910 Zwiesler, Farbenwerke

1912 Ernst Baier, Bauarbeiter

1919 Gertrud Hempel-Mützel

1924 Lorenz Bauer, Holzhändler

1931 Oberst Wilms

1937 Bayerische Staatsbank

1955 Frank Brugier, Landesökonomierat

Das oben erwähnte Gartenhaus existiert noch in steht unter Denkmalschutz.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.661
Punkte: 1.681

27.09.2015 09:12
#42 RE: Gustav-Freytag-Weg Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #41
Gustav-Freytag-Weg 24

1860 Eduard Christian Gesell, Gürtlermeister, ein Garten mit Gartenhaus
..........
Das oben erwähnte Gartenhaus existiert noch und steht unter Denkmalschutz.


Jetzt wird's etwas komplizierter mit den Grundstücksbezeichnungen, weil Gustav-Freytag-Weg und Festungsstraße immer enger zusammen führen.

Definitiv zu "Gustav-Freytag-Weg 24" gehört dieses Haus (von der Straße her nicht gut einsehbar):

Gustav-Freytag-Weg 24.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


In der Denkmalliste ist das genannte Gartenhaus auch mit Gustav-Freytag-Weg 24 angegeben, was aber dem aktuellen Katasterplan nach nicht stimmt!

Hier erst mal ein Foto dieses "Gartenhauses", was aber meinen Informationen nach früher ein Waschhaus war (deshalb auch der relativ hohe Schornstein):

Gustav-Freytag-Weg - Festungsstraße, Gartenhaus-Waschhaus.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Dem aktuellen Katasterplan nach steht dieses Garten-/Waschhaus auf einem Grundstück der Festungsstraße, auf dem sich auch das desolate Haus "Festungsstraße 21" befindet (unter "Festungsstraße" von mir beschrieben).
Besagtes Grundstück hat sowohl von der Festungsstraße als auch vom Gustav-Freytag-Weg her Zugänge:

historisches Waschhaus; Gustav-Freytag-Weg 24 - Festungsstraße 21.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

27.09.2015 09:28
#43 RE: Gustav-Freytag-Weg Zitat · antworten

Die Denkmaltopografie weist dieses Gartenhaus dem Gustav-Freytag-Weg 24 zu, was vielleicht dadurch logisch nachvollziehbar wird, da es sich um 1860 um ein Grundstück dort handelte (Gartenhaus, Nr. 24 und 22).

Das Gartenhaus selbst ist entweder im 18. oder 19. Jahrhundert entstanden.

Christian Offline



Beiträge: 5.825
Punkte: 6.027

28.09.2015 09:50
#44 RE: Gustav-Freytag-Weg Zitat · antworten

Gustav-Freytag-Weg 25

Eine Kuriosität besteht auf diesem Grundstück. Es handelt sich hier nicht um ein Wohnhaus, sondern um ein Wasserwerk der Stadt Coburg.
Zu sehen ist hier ein Portal im Stil der Neurenaissance (Historismus) aus dem Jahre 1891.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.661
Punkte: 1.681

28.09.2015 10:12
#45 RE: Gustav-Freytag-Weg Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #44
Gustav-Freytag-Weg 25

Eine Kuriosität besteht auf diesem Grundstück. Es handelt sich hier nicht um ein Wohnhaus, sondern um ein Wasserwerk der Stadt Coburg.
Zu sehen ist hier ein Portal im Stil der Neurenaissance (Historismus) aus dem Jahre 1891.



Hier 2 Fotos zu "Gustav-Freytag-Weg 25"(SÜC-Wasserbehälter; 2011 innen renoviert) und noch ein passender Text aus der Festschrift der Städtischen Werke von 1954:

Gustav-Freytag-Weg 25 (Wasserbehälter).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Gustav-Freytag-Weg 25, Wasserbehälter, von Norden.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Festschrift Städtische Werke, 60 Jahre Wasser, 1954.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Hutstraße
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen