RE: Firma Brandt

#11 von Stammbus , 28.03.2016 10:04

Ich bin sicher, dass es am Säumarkt war, rechts vor dem Ketschentor, um 1960. War aber auch ein sehr kleines Geschäft, von einer Frau geführt.

Aber wie das so mit Kindheitserinnerungen ist, die können auch trügen.


Stammbus  
Stammbus
Beiträge: 1.618
Punkte: 1.706
Registriert am: 13.11.2008

zuletzt bearbeitet 28.03.2016 | Top

RE: Firma Brandt

#12 von maniac , 28.03.2016 11:27

habe auch viel Zeit im Warenhaus Brandt verbracht. Als Kind in der Spielwarenabteilung im 3. OG. Dort gab es auch Sportartikel z.B. Ski und Schlitten. Später im UG (bei den einzelnen Schrauben und Unterlegscheiben) Verkäufer: Heinz Reißenweber, Peter Oesper, ? Fehn. In der "Weißwaren"-Abteilung: Herde,Waschmaschinen usw. der Hansi Hintz.

maniac  
maniac
Beiträge: 87
Punkte: 91
Registriert am: 01.04.2013


RE: Firma Brandt

#13 von alter Coburger , 07.04.2016 17:09

Beitrag zu: (Dass Erpf mal im Steinweg war, wusste ich dagegen nicht)

Habe noch ein Bild gefunden vom Spielwaren Erpf im Steinweg!

Steinweg 2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


alter Coburger  
alter Coburger
Beiträge: 252
Punkte: 287
Registriert am: 09.04.2012

zuletzt bearbeitet 07.04.2016 | Top

RE: Firma Brandt

#14 von gerd , 07.04.2016 17:49

Auf dem Bild links, gerade noch zu erkennen ein Stück vom rechten Schaufenster der Fa. Erpf. Dort waren neben der Eingangstüre links und rechts zwei Schaufenster angebracht. Ich habe das noch gut in Erinnerung, da ich dort meine ersten "Lego" Bausteine bekam.(eine Neuigkeit damals...)

gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004


RE: Firma Brandt

#15 von alter Coburger , 07.04.2016 19:22

Ich war immer der Meinung in dem Eckhaus war der Erpf täusche ich mich da??

alter Coburger  
alter Coburger
Beiträge: 252
Punkte: 287
Registriert am: 09.04.2012


RE: Firma Brandt

#16 von gerd , 07.04.2016 19:59

In Erinnerung ist in dem Eckhaus ein Süsswaren Geschäft (Leistner?) und später war dann ein Laden für Damen Schürzen usw. drinnen. Dann dürfte das Haus abgerissen worden sein. Wann der Erpf aber in die Mohrenstrasse wechselte kann ich nicht sagen.
Das Erpf-Geschäft(Haus) im Steinweg hatte gar kein richtiges Dach (Flachdach??) und nur über den Schaufenstern war eine Dachziegelreihe zu sehen. Warum das so war? Hat Christian mehr darüber Wissen?? Schubert`sche Buchhandlung gegenüber hatte ja Kriegsschaden...ob auch der Erpf betroffen war?


gerd  
gerd
Beiträge: 4.398
Punkte: 4.502
Registriert am: 19.06.2004

zuletzt bearbeitet 07.04.2016 | Top

RE: Firma Brandt

#17 von Stammbus , 08.04.2016 13:42

Jedenfalls ist Erpf spätestens Anfang der 60er Jahre in die Mohrenstraße umgezogen, ich nehme an, sogar noch Ende der 50er. Und das Eckhaus ("Douscha-Haus") ist erst irgendwann Anfang der 70er Jahre abgerissen worden.


Stammbus  
Stammbus
Beiträge: 1.618
Punkte: 1.706
Registriert am: 13.11.2008

zuletzt bearbeitet 08.04.2016 | Top

RE: Firma Brandt

#18 von sailgeneration , 31.07.2016 10:09

Am Markt gab es auch ein Spielwarengeschäft in der Passage ganzt am Ende zur Mohrenstraße. Das war zwar klein aber fein!

Da habe ich als Gymnasiast immer Revel-Modelle gekauft

 
sailgeneration
Beiträge: 36
Punkte: 38
Registriert am: 14.01.2006


RE: Firma Brandt

#19 von Stammbus , 31.07.2016 21:52

Daran erinnere ich mich auch noch.

Ebenso an ein kleines Geschäft am Säumarkt, stadtauswärts rechts kurz vor dem Ketschentor. Dieses bestand zumindest um 1960.

Stammbus  
Stammbus
Beiträge: 1.618
Punkte: 1.706
Registriert am: 13.11.2008


   

Hotel Blankenburg
unmittelbare Nachkriegszeit in Coburg/US Besatzung 1945/46



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen