RE: Coburger Landesherrn in der Frühen Neuzeit

#11 von Christian , 06.04.2018 08:03

Herzog Ernst I. (genannt der Fromme) von Sachsen-Gotha-Altenburg

geb. am 25.12.1601 in Altenburg

gest. 26.03.1675 in Gotha

Arolsen Klebeband 01 189.jpg
Von Jacob von Sandrart - http://digi.ub.uni-heidelberg.de/fwhb/klebeband1, Gemeinfrei, Link



Regierte über Coburg von 1672 bis 1675

In Gotha war er der Bauherr von Schloss Friedenstein.

Bei diesem Herzog, der als großer Reformer gilt, lohnt sich ein Blick auf seinen Artikel in wikipedia.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_I._(...Gotha-Altenburg)


Christian  
Christian
Beiträge: 6.568
Punkte: 6.850
Registriert am: 03.12.2004

zuletzt bearbeitet 06.04.2018 | Top

RE: Coburger Landesherrn in der Frühen Neuzeit

#12 von Christian , 07.04.2018 08:05

Herzog Friedrich I. von Sachsen-Gotha-Altenburg

geb. am 15.07.1646 in Gotha

gest. am 02.08.1691 in Friedrichswerth

Arolsen Klebeband 01 191 1.jpg
Von Jacob von Sandrart - http://digi.ub.uni-heidelberg.de/fwhb/klebeband1, Gemeinfrei, Link



Trat 1675 die Nachfolge seines Vaters Ernst an.

Regierte bis 1680 über die Coburger Lande. Es folgte danach die Teilung des Herzogtums unter den sieben Brüdern.

Dabei entstanden Herzogtümer wie Eisenberg, Römhild, Hildburghausen, Meiningen etc. Auch Coburg wurde danach wieder selbstständiges Herzogtum.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.568
Punkte: 6.850
Registriert am: 03.12.2004


RE: Coburger Landesherrn in der Frühen Neuzeit

#13 von Christian , 08.04.2018 13:52

Herzog Albrecht von Sachsen-Coburg

geb. am 24.05.1648 in Gotha

gest. am 06.08.1699 in Coburg

1648 Albrecht.jpg
Von Unbekannt - http://www.royaltyguide.nl/families/wettin/saxonyernst2.htm, Gemeinfrei, Link



Übernahm nach der Landesteilung von 1680 von seinem Bruder die Herrschaft über die Coburger Lande.

Albrecht gilt als der Coburger Barockfürst schlechthin.

In seiner Zeit entstand der Hofgarten, er begründete die Theatertradition des Vestestadt (Gründung einer Bühne 1683 im Zeughaus) und war verantwortlich für den Wiederaufbau des 1690 durch einen Brand zerstörten Schlosses Ehrenburg. In dieser Zeit entstanden die Schlosskirche und der Riesensaal.

Er ließ auch den heutigen Marstall errichten.

1699 starb Albrecht kinderlos, was zu einem Erbfolgekonflikt unter seinen Brüdern führte.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.568
Punkte: 6.850
Registriert am: 03.12.2004


RE: Coburger Landesherrn in der Frühen Neuzeit

#14 von Christian , 09.04.2018 08:06

1699-1735 kein Landesherr

Wegen des Erfolgestreits, der nach dem Tode Herzog Albrechts ausgebrochen war, waren die Herrschaftsverhältnisse im Fürstentum Coburg ungeklärt. Die stärksten Ansprüche besaßen die Herzöge von Meiningen und Saalfeld. 1735 sprach das Reichskammergericht dem Herzog von Saalfeld die Coburger Lande endgültig zu. Es war einer der längsten Prozesse dieses Gerichts.

Herzog Franz-Josias von Sachsen-Coburg-Saalfeld

geb. 25.9.1697 in Saalfeld

gest. 16.9.1764 in Rodach

Francis Josias, duke of Saxe-Coburg-Saalfeld.jpg
Von A.G. Meuser (erwähnt 1752-1755) - Bildindex der Kunst und Architektur: Objekt 17011241 – Bilddatei com-363a.jpg, Gemeinfrei, Link



Unter dem Eindruck des Erbfolgestreits führte der neue Landesherr, Franz Josias, für Coburg die Primogeniturordnung ein. Das heißt der älteste Sohn ist jeweils nachfolgeberechtigt.

Er verlor beim "Jeue de Paume" im Ballhaus sein Auge und ließ das Jagdschloss in Bad Rodach errichten.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.568
Punkte: 6.850
Registriert am: 03.12.2004


RE: Coburger Landesherrn in der Frühen Neuzeit

#15 von Christian , 10.04.2018 07:51

Herzog Ernst Friedrich von Sachsen-Coburg

geb. am 08.03.1724 in Saalfeld

gest. am 26.08.1800 in Coburg

Ernesto Federico de Wettin Saalfeld.jpg
Von Unidentified painter
18th-century portrait painting of men, with Unspecified, Unidentified or Unbekannt, artist, location and year. - self-taken photo, 1996, Gemeinfrei, Link



Übernahm 1764 von seinem Vater die Regierung.

Seine Amtszeit war von einer großen Schuldenlast geprägt, was dazu führte, dass das Herzogtum von einer kaiserlichen Schuldenkommission zwangsverwaltet wurde.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.568
Punkte: 6.850
Registriert am: 03.12.2004


   

Das Bürglaßschlößchen (Beitrag vom 10.07.2010)
Momentaufnahme



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz