Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 614 mal aufgerufen
 Die Geschichte Coburger Straßen
Seiten 1 | 2
Christian Offline



Beiträge: 6.212
Punkte: 6.452

02.01.2019 09:24
Malmedystraße Zitat · antworten

Die Straße beginnt am Pilgramsroth und endet in der Seidmannsdorfer Straße.

Die Straße wurde nach dem Ersten Weltkrieg zur Erinnerung an das deutschsprachige Malmedy benannt, das heute in Belgien liegt. Siehe dazu auch die Benennung der Eupenstraße.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.837
Punkte: 1.857

02.01.2019 09:25
#2 RE: Malmedystraße Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #1
Die Straße beginnt am Pilgramsroth und endet in der Seidmannsdorfer Straße.


Malmedystraße, aktueller Katasterplan.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Aktueller KatasterplanMalmedystraße, Luftaufnahme aktuell.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Aktuelle LuftaufnahmeMalmedystraße, Ausschnitt aus Stadtplan 1930er-Jahre.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Stadtplan 1930er-JahreMalmedystraße 1952 (aus Bauplan Brelauer Str. 1).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Aus Bauplan meines Elternhauses 1952

Die Malmedystraße ist ein "Heimspiel" für mich, weil meine Eltern 1952/1953 ein Haus am Eck Breslauer Straße / Malmedystraße gebaut haben. D.h. ich habe dort meine Kindheit/Jugend verbracht.
Einige Häuser aus dieser Zeit stehen nicht mehr, aber dazu kommen wir später.

Christian Offline



Beiträge: 6.212
Punkte: 6.452

02.01.2019 09:33
#3 RE: Malmedystraße Zitat · antworten

Malmedystraße 1

Die Adresse ist bis heute nicht vergeben.

Malmedystraße 2

1911 Bau einer Villa durch den Baumeister Eduard Amend.

1911 Eduard Töpfer, Oberlehrer

1919 Gustav Muther, Brauereidirektor

1924 Otto Nüchterlein, Kaufmann

1927 Carl Bonengel, Brauereibesitzer

1928 Armin Malter, Handel mit technischen Ölen (auch 1955 erwähnt)

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.837
Punkte: 1.857

02.01.2019 09:36
#4 RE: Malmedystraße Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #3

Malmedystraße 2
1911 Bau einer Villa durch den Baumeister Eduard Amend.
..........
1955 Armin Malter, Handel mit technischen Ölen


Ich vermute, dass dieses Haus anfangs zum Pilgramsroth gerechnet wurde.
Hier 3 Hausfotos zu "Malmedystraße 2" ("Malter-Villa"):

Malmedystraße 2 (3).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Malmedystraße 2.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Malmedystraße 2 (1).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 6.212
Punkte: 6.452

03.01.2019 08:49
#5 RE: Malmedystraße Zitat · antworten

Malmedystraße 3

1928 Gustav Cohrs, Verlagsinhaber (noch 1955 verzeichnet)

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.837
Punkte: 1.857

03.01.2019 08:57
#6 RE: Malmedystraße Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #5
Malmedystraße 3
1928 Gustav Cohrs, Verlagsinhaber (noch 1955 verzeichnet)


Hier 2 aktuelle Fotos zu "Malmedystraße 3" und ein Foto von 1937:

Malmedystraße 3.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Malmedystraße 3(1).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Malmedystraße 3, 1937.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

In meiner Kindheit gab es im "Cohrs-Garten" einen "interessanten" Kirschbaum

Christian Offline



Beiträge: 6.212
Punkte: 6.452

04.01.2019 08:53
#7 RE: Malmedystraße Zitat · antworten

Malmedystraße 4

Das hier stehende Wohnhaus wurde erst 1955 erbaut.

Malmedystraße 5-7

Ein Doppelwohnhaus

Nr. 5

1928 Walter Eppler, Postschaffner

Nr. 7

1928 Emil Schindhelm, Postschaffner

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.837
Punkte: 1.857

04.01.2019 09:21
#8 RE: Malmedystraße Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #7

Malmedystraße 5-7
Ein Doppelwohnhaus
Nr. 5
1928 Walter Eppler, Postschaffner
Nr. 7
1928 Emil Schindhelm, Postschaffner

Hier 2 Hausfotos zum Doppelwohnhaus "Malmedystraße 5 + 7":

Malmedystraße 5 + 7 (1).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Malmedystraße 5 + 7 (2).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 6.212
Punkte: 6.452

05.01.2019 08:54
#9 RE: Malmedystraße Zitat · antworten

Malmedystraße 6-8

Ein Doppelwohnhaus

Nr. 6

1928 Clara Häßler

Nr. 8

1928 Friedrich Funk, Landgerichtsinspektor

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.837
Punkte: 1.857

05.01.2019 09:14
#10 RE: Malmedystraße Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #9
Malmedystraße 6-8
Ein Doppelwohnhaus
Nr. 6
1928 Clara Häßler
Nr. 8
1928 Friedrich Funk, Landgerichtsinspektor

Hier 3 Hausfotos zum Doppelwohnhaus "Malmedystraße 6 + 8":

Malmedystraße 6 + 8 (1).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Malmedystraße 6 + 8(4).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Malmedystraße 6 + 8 (3).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Sophie und Fritz (Friedrich) Funk aus der Nr. 8 waren gute Bekannte meiner Eltern, so dass ich als Kind öfters in diesem Haus zu Gast war.
Der Sohn von Sophie und Fritz Funk - Klaus Funk - war in den 1950er- und 1960er-Jahren Heimleiter des Stadtjugendheimes in der Rosenauer Straße, bevor er Herbergsvater in der Jugendherberge Berchtesgaden wurde.

Christian Offline



Beiträge: 6.212
Punkte: 6.452

07.01.2019 09:19
#11 RE: Malmedystraße Zitat · antworten

Malmedystraße 9

Diese Nummer ist bis heute nicht vergeben.

Malmedystraße 10

1955 Erna Schramm, Rentnerin

An gleicher Stelle steht heute ein neues Wohnhaus.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.837
Punkte: 1.857

07.01.2019 09:34
#12 RE: Malmedystraße Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #11

Malmedystraße 10
1955 Erna Schramm, Rentnerin
An gleicher Stelle steht heute ein neues Wohnhaus.

Das alte Haus "Malmedystraße 10" ist älter als von 1955. Für uns war dieses Haus das "Völk's-Haus". Erna Schramm war die Mutter von Hedwig Völk, verheiratet mit Arno Völk; sie hatten 4 Kinder. Mit zwei der Buben war ich in meiner Kindheit befreundet und wir haben oft in deren großem Garten gespielt. Es gab auch einen Schuppen mit Hühnerstall. Die Völk's waren und sind eng mit dem Thüringer Waldverein verbandelt. Das alte "Völk's-Haus" wurde 1998 abgerissen zu Gunsten eines Neubaus durch die Tochter von Hedwig und Arno Völk. Mit dieser Tochter stehe ich derzeit in Kontakt wegen Fotos vom alten Haus und auch dessen Abriss.
Bisher habe ich nur ein wenig aussagekräftiges Foto vom alten Haus, aufgenommen 1959 von unserer Terrasse:

Malmedystraße 10 (früheres Haus).jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Hier noch ein Foto vom neuen Wohnhaus "Malmedystraße 10":

Malmedystraße 10 (neu).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Christian Offline



Beiträge: 6.212
Punkte: 6.452

07.01.2019 10:01
#13 RE: Malmedystraße Zitat · antworten

Ältere Daten sind für die Nr. 10 nicht auffindbar.

Rolf Metzner Offline




Beiträge: 1.837
Punkte: 1.857

07.01.2019 10:15
#14 RE: Malmedystraße Zitat · antworten

Zitat von Christian im Beitrag #13
Ältere Daten sind für die Nr. 10 nicht auffindbar.


Der obere Bereich der Malmedystraße ab Eupenstraße wurde erst um 1953 ausgebaut (der bis dahin unausgebaute der Teil Malmedystraße zwischen Eupenstraße und Seidmannsdorfer Str. wurde damals als "Indianerpfad" bezeichnet). Am steilsten Stück zwischen Eupenstraße und Breslauer Straße war beim Teeren die Straßenwalze durch die Steigung überfordert. Sie wurde deshalb an die Seilwinde vom LANZ-Bulldog der Baufirma Max Janson gehängt und so raufgezogen bzw. runtergelassen .
Es kann sein, dass die älteren Häuser der oberen Malmedystraße früher der Seidmannsdorfer Straße zugerechnet wurden (auf dem beigefügten Stadtplanausschnitt von ca. 1930 habe ich die in Frage kommenden Häuser mal mit den Hausnummern der Malmedystraße von 1955 versehen):

Malmedystraße, oberer Bereich,Stadtplan ca. 1930, mit Hausnummern Malmedystraße 1955.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Stammbus Offline



Beiträge: 1.597
Punkte: 1.681

07.01.2019 11:42
#15 RE: Malmedystraße Zitat · antworten

Zitat von Rolf Metzner im Beitrag #14
Am steilsten Stück zwischen Eupenstraße und Breslauer Straße war beim Teeren die Straßenwalze durch die Steigung überfordert. Sie wurde deshalb an die Seilwinde vom LANZ-Bulldog der Baufirma Max Janson gehängt und so raufgezogen bzw. runtergelassen .





Schade, dass die Seilwinde nicht mehr da war, als ich diese Route wegen der langen Steigung der Seidmannsdorfer Straße in den späten 60er Jahren immer mit dem Fahrrad auf dem Heimweg von der Schule genutzt habe

Seiten 1 | 2
 Sprung  


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen