RE: Markt

#21 von Christian , 26.02.2019 08:54

Markt 10 - Ehem. herzogliche Kanzlei / Stadthaus

1438 Bau eines Kaufhauses (sog. Vogtei-Kaufhaus)

1597 teilweiser Abbruch

1597-99 Errichtung des neuen Kanzleigebäudes, Sitz der Landesregierung

heute im Besitz der Stadt Coburg (städt. Verwaltungsgebäude, Sitz der Kämmerei)

Stadthaus by chris_boseckert, auf Flickr


Christian  
Christian
Beiträge: 6.390
Punkte: 6.652
Registriert am: 03.12.2004


RE: Markt

#22 von Christian , 27.02.2019 09:14

Die Geschichte des Stadthaus dürfte allgemein bekannt sein; die seiner Geschäfte wohl eher nicht. Die Läden stammen noch aus der Zeit des Vogtei-Kaufhauses. Sie werden schon 1596, also vor dem Bau des Stadthauses erwähnt. Später wurden sie in den Neubau integriert. Warum blieben diese Geschäftsräume bestehen? Die Läden waren stets im Besitz von Privatleuten wie Handwerksmeistern und nicht im Besitz des Staates. Teilweise gibt es heute noch Geschäftsräume dort, die im Privateigentum sind. Die Stadt Coburg hat in den vergangenen Jahren versucht, diese Läden käuflich zu erwerben.

Im Adressbuch von 1926 sind folgende Geschäfte aufgeführt:
Rudolf Engelstädter, Ansichtsartikel und Galanteriewaren, später auch Spielwaren
Anna Sommer, Kolonialwarenhandlung
Willy Hußkönig, Uhrmacher
Ludwig Brauer, Weißwaren und Schürzen
Fr. Müller, Bürsten und Pinsel
Verkaufsstelle der Hofseifenfabrik Büttner
Emilie Liebmann, Schirm- und Pfeifengeschäft

heute dort befindlich:
Modegeschäft Maiwald
Filiale der Bäckerei Beiersdorfer
Lotto-Annahmestelle Zipfel, vorher Niermann
Kaffeerösterei Schubart
ehem. Perückengeschäft Carl Martini

Die heutige dort befindliche Passage wurde erst 1958 eingebaut.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.390
Punkte: 6.652
Registriert am: 03.12.2004


RE: Markt

#23 von Stammbus , 27.02.2019 09:30

Die an der Außenfront zum Markt hin belegenen Geschäfte wurden früher auch "langer Kram" genannt.

Stammbus  
Stammbus
Beiträge: 1.645
Punkte: 1.735
Registriert am: 13.11.2008


RE: Markt

#24 von Phoenician , 27.02.2019 14:20

Hier ein Bild vom Schirm und Pfeifengeschaeft ca. 1910

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Markt1910.jpg 
Phoenician  
Phoenician
Beiträge: 229
Punkte: 230
Registriert am: 16.12.2009


RE: Markt

#25 von Christian , 28.02.2019 09:01

Markt 11

1390 Erstmals erwähnt

1687 Ein Eckhaus mit steinernem Fuß, drei Stockwerken, sechs Stuben, zwei Gewölbe, zwei Keller und einem Stall.

1687 Das gehört dem Archivar und Chronisten Georg Paul Hönn

1793 Eleonore Margarethe Albrecht, geb. Hönn, Witwe

1812 Albrecht Gottlieb Berger, Advokat

1847 Caroline Berger, Rechtsanwaltswitwe, erblich.

1869 Agnes Keßler, Regierungsratswitwe

1876 Bruno Fischer, Kaufmann

1888 Carl Ludwig, Hoflieferant

1892 Emil Heß, Generalagent

1912 Max Brückner (Globus)

1955 Ludwig Brückner in Nürnberg

Markt 11 by chris_boseckert, auf Flickr

PIC_0761 by chris_boseckert, auf Flickr


Christian  
Christian
Beiträge: 6.390
Punkte: 6.652
Registriert am: 03.12.2004


RE: Markt

#26 von Stammbus , 28.02.2019 09:12

Meine Großeltern wohnten Anfang der 1920er Jahre als Mieter in diesem Haus (zur Marktseite hin). Meine Großmutter hat mir erzählt, dass die Fußböden der Wohnung starkes Gefälle hatten.

Stammbus  
Stammbus
Beiträge: 1.645
Punkte: 1.735
Registriert am: 13.11.2008


RE: Markt

#27 von Christian , 01.03.2019 08:52

Geschäfte im Haus Markt 11:

Globus, Spezialgeschäft für Hüte, Mützen und Schirme
Geschwister Ludwig, Kurz- und Handarbeitsgeschäft
Papierwaren und Büroartikel Hugo Schmidt

Rechtsanwaltskanzlei Karl Stammberger (im 2. Stock)
Schubart´s Kleines Cafe

Das wird heute größtenteils gastronomisch genutzt:
Cafe Pfannküchle
"Humpen"


Christian  
Christian
Beiträge: 6.390
Punkte: 6.652
Registriert am: 03.12.2004


RE: Markt

#28 von Stammbus , 01.03.2019 13:42

Dass mein Großvater da auch seine Kanzlei hatte, wusste ich noch gar nicht.

Stammbus  
Stammbus
Beiträge: 1.645
Punkte: 1.735
Registriert am: 13.11.2008


RE: Markt

#29 von Christian , 01.03.2019 16:05

Die Wohnadresse war 1927 bereits die Seidmannsdorfer Straße laut Adressbuch.


Christian  
Christian
Beiträge: 6.390
Punkte: 6.652
Registriert am: 03.12.2004


RE: Markt

#30 von Stammbus , 01.03.2019 18:19

PN

Stammbus  
Stammbus
Beiträge: 1.645
Punkte: 1.735
Registriert am: 13.11.2008


   

Hinterm Marstall
150 Jahre Bahnhofstraße



Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen